20.04.07 11:54 Uhr
 1.363
 

"TV-Total-Pokernacht" erzielt immer bessere Einschaltquoten

Die TV-Total Pokernacht konnte erneut die Einschaltquote gegenüber der vorherigen Sendung verbessern. Hatte die letzte Ausgabe noch 16,9 % Marktanteil in der werberelevanten Gruppe, durften man diesmal auf 18 % Marktanteil blicken.

1,22 Millionen Zuschauer bedeuteten einen Gesamtmarktanteil von 10,2 %. Auch Heidi Klums Show "Germany´s Next Topmodel" steigerte sich gegenüber den Vorwochen. Beim Gesamtpublikum erreichte man 12,4 % Marktanteil.

Mit 3,63 Millionen Zuschauern beim Gesamtpublikum konnte man mehr als zufrieden sein. 22,9 % Marktanteil in der werberelevanten Gruppe bedeuteten 2,75 Millionen Zuschauer.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Poker, Einschaltquote
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen
Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2007 11:45 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja ich habe mir das Pokern auch angeschaut. War teilweise richtig gut diesmal und nicht so schnöde wie die Sendungen davor.
Kommentar ansehen
20.04.2007 11:57 Uhr von kingmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer spielt alles poker ?: dieser hype hat sich ja vor einem jahr eingeschlichen. wer von euch spiel poker ? wie oft ? online oder mit kumpels ?

ich spiele 4-5 mal die woche mit kumpels. poker, bier, rauch und noch mehr rauch. nur kleine geld beträge.
Kommentar ansehen
20.04.2007 12:23 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer hat gewonnen?
Kommentar ansehen
20.04.2007 12:38 Uhr von ethan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Raab hat gewonnen: Und gehypt wurde Poker durch 007.
Kommentar ansehen
20.04.2007 13:09 Uhr von HERODOMI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dingelding: Gewonnen hat der Onlinequlifikant. Er hatte zwar zwischenzeitlich ziemlich wenig Chips (großen Pott gegen Raab mit viel Pech verloren) aber alles andere als ein Sieg von ihm wäre nicht gerecht gewesen, da die anderen teilweise wirklich sehr schlecht gespielt haben... Elton ist ja diesmal schon als erstes mit K K gegen Straight ausgeschieden. Raab wurde zweiter (und hatte sich zwischenzeitlich schon fälschlicherweise über den Sieg gefreut)
Kommentar ansehen
20.04.2007 14:10 Uhr von djcray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habs auch gesehen, aber Raab war richtig schlecht: Er hatte dabei ein Glück, dass es gestunken hat....

Er hatte nichts und die letzte Karte offenbart Ihm ein besseres Blatt.

Auch wie er sich verhalten hat, war schlecht..
Kommentar ansehen
20.04.2007 16:44 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war langweilig: Selber Pokern macht viel Spass. Aber einem schlechten Raab zuzusehen wie er mit Sonnenbrille und schlechter Frisur spielt und dazu noch den lächerlich schlechten Kommentar der letztlich die ganze Sendung zerstörte war Gift für die Pro7 Sendung.
Es war wiedermal keine tolle Sendung mit Raab.
Kommentar ansehen
20.04.2007 16:49 Uhr von Jammalappen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ethan: Hype durch 007?
Schade, aber nicht ganz richtig!
Im "original" Casino Royale wurde Baccara gespielt!
Die Poker-Welle schwappt schon seit über einem Jahr durchs Land.
Und warum auch nicht? Poker ist ein gutes Spiel, das Sinne schärft und - meiner Meinung nach - die Konzentrations- und Kommunikationsfähigkeit fördert!
Kommentar ansehen
20.04.2007 18:57 Uhr von Sonatine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: schlechter Kommentar?
Michael Körner ist ja wohl Experte was das Pokern betrifft und er kommentiert etliche Poker-Turniere im TV.

Selbst-Spielen ist besser als Zuzuschauen?
Das ist Geschmackssache. Die einen schauen den Profis zu (jetzt nicht Raab und Co.), die anderen wollen es lieber selbst spielen (da das mehr Spaß macht).
Ähnlich ist es bei mir mit Golf. Golf zuzuschauen ist ziemlich langweilig, aber Golf selbst spielen kann sehr viel Spaß machen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?