20.04.07 11:29 Uhr
 5.224
 

Brite verlor über 20.000 Euro durch "blindes Vertrauen" in Internet-Partnerbörse

David Hodgkinson aus der englischen Ortschaft Kent suchte über Internet-Partnerbörsen das wahre Glück und verlor dabei 16.000 £ (mehr als 23.000 Euro).

Die Gutgläubigkeit war es, die Hodgkinson das viele Geld kostete. Da war zum Beispiel Natalia aus Russland. Ihr sendete Hodgkinson alleine £10,000 damit sie sich ein Visa und ein Flugticket nach Großbritannien kaufen konnte.

Natalia hat ihr Ziel, den Flughafen Heathrow, jedoch nie erreicht. Doch Hodgkinson zeigt keine Spur der Traurigkeit, denn er hatte Natalia wirklich sehr geliebt. Selbiges Spiel passierte Hodgkinson erneut, als er einer Frau aus dem Senegal £6,000 überwies.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Internet, Partner, Brite, Vertrauen, blind
Quelle: www.vnunet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Wesel: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit Rollstuhlfahrer
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2007 11:30 Uhr von t0biaSS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: welche Partnerbörse ist der, der soll mir auch mal was überweisen. Na.... mal im ernst, wie bescheuert kann ein Mensch eigentlich sein lol.... ;/
Kommentar ansehen
20.04.2007 11:38 Uhr von zwed120281
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
halb so schlimm: vielleicht ist die Summe sehr groß für Ottonormalverbraucher aber für diesen Mann schein das wohl nicht viel zu sein. Ich meine natürlich, man muß erst einmal so viel Geld haben um es ausgeben zu können
Kommentar ansehen
20.04.2007 12:29 Uhr von teufelsgeiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@t0biaSS: deine letzte frage hat sich mir auch spontan aufgedrängt.
Kommentar ansehen
20.04.2007 13:05 Uhr von modiho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie verzweifelt muss man da sein?
Kommentar ansehen
20.04.2007 13:18 Uhr von kingmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja die russinnen: ist der idiot mit dem geschehen zur polizei gefahren und hat dort anzeige erstattet, oder wie kommt den so eine dummheit überhaupt in eine news reiin. das muss ja mega peinlich sein.
Kommentar ansehen
20.04.2007 13:50 Uhr von hnxonline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.04.2007 14:42 Uhr von linkman4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kurze Verständnisfrage: "Doch Hodgkinson zeigt keine Spur der Traurigkeit, denn er hatte Natalia wirklich sehr geliebt."

Zeigte >keine Spur< >weil< er sie geliebt hat? Ist das nicht widerspüchlich?
Kommentar ansehen
20.04.2007 16:13 Uhr von Zylon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@linkman4: Genau das gleiche ging mir auch durch den Kopf, selbst nach dem zweiten und dritten Mal durchlesen bin ich nicht auf den Sinn dieses Satzes gekommen??!
Kommentar ansehen
20.04.2007 17:53 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine Spur: Ich denke er ist nicht traurig darüber dass Geld überwiesen zu haben.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?