20.04.07 09:37 Uhr
 292
 

Fußball: Daum verläßt Köln, wenn nächstes Jahr kein Aufstieg gelingt

Für Christoph Daum ist seine Trainerarbeit in der nächsten Saison beim 1. FC Köln beendet, sollte die Mannschaft den Aufstieg wiederholt verpassen. Das sagte Daum in einem Interview gegenüber dem Fernsehsender DSF.

Daum, der noch einen Vertrag bis 2010 in Köln hat, räumt seiner Mannschaft für dieses Jahr kaum noch Chancen auf die Rückkehr ins Oberhaus ein. Daum sieht als einen Grund für die schlechten Leistungen die falschen Neuverpflichtungen (sn berichtete).

Zukünftig will Daum bei den Neuverpflichtungen mehr darauf achten, dass die möglichen Kandidaten auch eine Leidenschaft für Köln haben.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Jahr, Köln, Aufstieg
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Nord- und Südkorea laufen bei Eröffnung mit einer Flagge ein
Handball: Nationalspielerin klagt an - In Männerteam kursieren Nacktfotos von ihr
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2007 10:38 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Müsste anders lauten: Wenn im nächsten Jahr der Aufstieg gelingen soll, muss Daum Köln verlassen...

Der abgehalfterte Kokser soll sich doch wieder in die Türkei verp..., gebracht hat der doch überhaupt nichts.
Kommentar ansehen
20.04.2007 10:44 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@garviel: Das ist ja mal ein toller Kommentar, vor allem der letzte Satz..... *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
20.04.2007 11:24 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich sehe den Grund zum Teil auch in falschen Transfers. Auch als sie das letzte Mal aufgestiegen sind, haben sie vermeintlich gute Spieler zusammen gekauft, die dann letztendlich alle versagt haben!
Kommentar ansehen
20.04.2007 11:55 Uhr von herbieinspain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und? dann geht er halt, wobei ich ja glaube, dass er eher gegengen wird. und welcher respektable club nimmt ihn denn ueberhaupt noch in deutschland?
wahrscheinlich wird er dann nach kolumbien gehen muessen!
Kommentar ansehen
20.04.2007 12:02 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit den Neuverpflichtungen wusste Daum aber schon als er den Job angenommen hat und vollmundig verkündet hat, dass der FC Köln zu gut für die 2. Liga ist und der Aufstieg ganz klar das Ziel für diese Rückrunde sei.
Um Ausreden war Daum noch nie verlegen.
Kommentar ansehen
20.04.2007 20:28 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war eh: ein fehler ihn zu holen.....das hat koeln zuruekgeworfen....nun muessen sie ein weiteres jahr in der 2. liga verbringen
Kommentar ansehen
21.04.2007 13:00 Uhr von Powerline86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geldgeier: Vertrauenswürdig ist er nicht. Kommt nach Köln mit den Worten,dass es eine Herzensangelegenheit für ihn wäre,unterschreibt einen 3-Jahres Vertrag und tönt rum auzusteigen.Also sowohl die Kölner Spieler sowie Daum,der die neuverpflichtungen selbst wollte (u.a. Fabio Luciano,der seinen Vertrag kürzlich aufgelöst hat),
waren alle zu arrogant. Köln hat sich (wieder mal) blamiert..
Kommentar ansehen
26.04.2007 19:13 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er geht: eh bald....bekommt ein besseres angebot und koeln kassiert eine abfindung....das waere wirklich eine hilfe von daum fuer seinen klub........

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?