19.04.07 15:16 Uhr
 9.287
 

Schweiz: Vater hielt Adoptivtochter zehn Jahre als Sexsklavin - Urteil bestätigt

Ein mittlerweile 59-jähriger Mann missbrauchte seine Adoptivtochter zehn Jahre und legte Beschwerde gegen sein im Jahr 2006 erhaltenes Urteil ein. Die Beschwerde wurde nun vom Bundesgericht in Lausanne abgewiesen.

Die Richter kamen erneut zu dem Entschluss, dass der Pädophile voll schuldfähig sei. Die Ermittlungen ergaben zudem, dass er nicht nur seine Adoptivtochter missbrauchte, sondern auch an weiteren Kindern sexuelle Handlungen vornahm.

Die Richter sehen es als erwiesen an, dass der Mann seine Tochter als Sexsklavin hielt. Die Strafe, die in eine 17-jährige Sicherheitsverwahrung wegen der Rückfallwahrscheinlichkeit geändert wurde, sei angemessen und nicht zu hart ausgefallen.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Schweiz, Urteil, Vater
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2007 14:43 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig, eine Strafe für den Missbrauch eines Sexualtäters kann meiner meinung nach nie zu hart sein. Oftmals wird viel zu harmlos geurteilt.
Kommentar ansehen
19.04.2007 15:45 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und sowas ist: im Herzen der sauberen EU, wo doch alle friede freude eierkuchen isr.

Auch unter feinen sauberen europäischen Häusern verlaufen abwassarkanäle!
Kommentar ansehen
19.04.2007 16:03 Uhr von doeneraffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In bei Phädophilen?? Das scheint ja gerade In zu sein bei den Phädophilen.....Ich sage nur Natasche Kampusch oder wie sie geschrieben wird
Kommentar ansehen
19.04.2007 16:03 Uhr von pr1me
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na gott sei dank nicht in der eu: aber es ist doch einfach krank, zu was die menschen schon fähig sind. was für kolateralschaden ist denn das bitte für alle waisenhäuser wenn sie um ihre kinder fürchten müssen. das ist doch krank und aufs absolut härteste zu bestrafen.
Kommentar ansehen
19.04.2007 16:10 Uhr von kirov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens ist das in Europa strafbar: "Die Strafe, die in eine 17-jährige Sicherheitsverwahrung wegen der Rückfallwahrscheinlichkeit geändert wurde, sei angemessen und nicht zu hart ausgefallen."

Find ich gut.

Anscheinend hat dieser Mensch keinerlei Unrechtsbewußtsein, und hat jetzt lange Zeit sich selbst zu bemitleiden.

Der Täter wird als alter Mann wieder frei , falls überhaubt.
Kommentar ansehen
19.04.2007 16:34 Uhr von thimphu2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
17 Jahre ist natürlich ok. in Pakistan wären die Stieftöchter nach islamischen Recht sicherlich zu Peitschenhieben veruteilt worden.
Noch ma´ Glück gehabt, in Europa zu wohnen ;-)
Kommentar ansehen
19.04.2007 16:35 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Monkeypunch: beweis uns nur immer wieder Deinen hohen IQ.
Aber dass Du für normale Unterhaltungen nicht in der Lage bist hast Du ja schon bei mir unter Beweis gestellt.
Kommentar ansehen
19.04.2007 17:05 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@thimphu2003: und das wir zum glück nicht in den usa wohnen.... da würden wir wegen oralsex 2 jahre ins gefängnis :)
Kommentar ansehen
19.04.2007 17:53 Uhr von nissart
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Monkeypunch: [ lasst`s doch bitte gut sein ; gimmick]
Kommentar ansehen
19.04.2007 18:14 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ *issart: Jepp, danke für die sehr seriöse authentifizierte quelle.

Alleine das Zeigt wessen Geisteskind du bist
Kommentar ansehen
19.04.2007 18:28 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nissart: Und ein bisschen Deutsch wirst du ja auch können oder? ich hoffe es...

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
19.04.2007 18:53 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nissart: In deiner Quelle steht folgender Satz:

"Any pro-Islamic opinions that are found on WikiIslam will be rebutted."

Die Richtung wird also schon von der Seite selber vorgegeben. Diese Seite als Quelle zu nehmen, wäre mir peinlich. Dir nicht?
Kommentar ansehen
19.04.2007 19:15 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich beglückwünsche: das Bundesgericht Lausanne zu diesem Urteil.
Kommentar ansehen
19.04.2007 20:14 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo war und ist die: sche**s Frau die sich Mama nannte?
Die hat 100 pro davon gewusst, da er sich anscheinend sicher fühlte und die ganze sache im Hallenbad aufgeflogen ist.
Kommentar ansehen
19.04.2007 20:47 Uhr von thrice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur noch sexgeschichten hier zu lesen also ich weiß ja nich, in den letzen tagen konnte man in der rubrik brennpunkte zu größten teil nur noch irgendwelche geschichten lesen von lehrern die sex mit schülern haben oder irgendwelchen vergewaltigungen...
ich finds echt einfach nur noch krank was da zur zeit auf der welt los ist

wobei das ja alles nur die fälle sind, die irgendwann ans tageslicht kommen. währenddessen werden weltweit sicherlich, ich kenn die zahlen nich, mehrere tausend frauen oder kinder missbraucht.
Kommentar ansehen
19.04.2007 21:07 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja und sowas ist in der EU...und die EU duldet sowas...

Sry aber ich muss es sagen, mir ist es leid
Kommentar ansehen
19.04.2007 23:14 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Urteil zu hart Auch wenn mich einige hier deshalb kritisieren mögen, halte ich trotzdem "Sicherungsverwahrung" bei Ersttätern für absolut überzogen.

Ich bin froh, dass sowas in Deutschland ausgeschlossen ist. Jeder sollte die Chance auf Resozialisierung nach Verbüßung seiner Strafe haben, sofern er keine Gefahr mehr für die Gesellschaft darstellt.

Sicherungsverwahrung könnte in diesem Fall heissen, dass er im Gefägnis stirbt.

Traurig, dass es solche Urteil in Europa gibt.
Kommentar ansehen
19.04.2007 23:26 Uhr von traenen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu Milde das Urteil: Ich bin der Meinung das solchen Leuten, hier im Falle ein Mann, sein bestes Stück abgesägt werden müsste so das er sowas nie wieder tut.
Finde solche Menschen nur Krank!
Kommentar ansehen
19.04.2007 23:44 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ myfurde2: man könnte auch argumentieren, dass er immerhin über 10 Jahre hinweg Ersttäter gewesen ist und auch noch weiteren Opfern nachstieg. Somit dürften die 17 Jahre doch zu rechtfertigen sein.
Wenn ich mit 99 jemanden übern Haufen schiesse, schützt mich dies aufgrund meines zu erwartenden baldigen Dahinscheidens doch auch nicht vor der Inhaftierung.
Kommentar ansehen
20.04.2007 07:33 Uhr von Hardscore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@traenen: Die Zeiten von Folterungen sind vorbei. Man sollte eine zeitgemäße sehr harte Strafe anbringen. Meines Erachtens sollten solche Leute für immer weg und nicht irgendwann als "geheilt" entlassen werden. Somit würde sie auch als abschreckendes Beispiel für gefährdete Leute dienen !
Kommentar ansehen
20.04.2007 08:25 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yuno: Ist das eine Variante des "Und sowas will in die EU?" - Spruchs, oder habe ich irgendetwas verpasst?
Die Schweiz gehört nicht der EU an!
Und was heißt denn "duldet sowas"? Deutschland wäre dann wohl der erste Staat in dem das nicht geduldet werden sollte ... wenn du glaubst die "EU" könne daran etwas ändern ....
*sichwunderndeinenneuenKaffeeholt*

LG
Kommentar ansehen
20.04.2007 09:50 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@traenen: jemand der so eine Meinung hat wie Du ist nicht besser wie der Täter selbst und hat meiner Meinung nach in einem Rechtsstaat nichts verloren!
Kommentar ansehen
20.04.2007 10:25 Uhr von thimphu2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ traenen: und allen Prostituierten, die ihren Freiern wissentlich Aids anhängen müßte die Vagina operativ für immer verschlossen werden, gelle.

Allen Müttern, die ihr Kind aussetzen, müßte zwangsweise die Gebärmutter entfernt werden.

Allen Müttern, die ihre Neugeborenen verhungern lassen, sollten die Brüste amputiert werden.

Allen Dieben die Hände ab, Lügnern die Zunge, Voyeuren die Augen, Regiemkritikern die Köpfe, Kokainsüchtigen die Nase,

Mannamnnmann in welcher Welt lebst du noch....

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?