19.04.07 14:20 Uhr
 732
 

Jenna Jameson: Hautkrebsdiagnose löste ihre Fehlgeburt im Jahr 2004 aus

Jenna Jameson hat enthüllt, was zu ihrer Fehlgeburt im Jahr 2004 führte. Es war der Schock darüber, dass bei ihr Hautkrebs diagnostiziert worden war. Einen Tag nachdem ihr Arzt ihr den Befund mitgeteilt hatte, verlor sie ihr Baby.

Zu dem Zeitpunkt war sie zwei Monate schwanger. Der Pornostar ist aber sicher, dass alles nach Gottes Plan verlaufen ist. Hätte sie keine Fehlgeburt gehabt, hätte sie nicht wegen des Hautkrebses operiert werden können.

Der Krebs war durch Zufall entdeckt worden, als Jenna wegen eines Venenleidens beim Arzt war. Jennas Mutter war an Hautkrebs gestorben als Jenna gerade mal zwei Jahre alt war.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jahr, Hautkrebs, Fehlgeburt, Jenna Jameson
Quelle: people.monstersandcritics.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2007 14:51 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich hätte sie operiert werden können...man braucht bei hautkrebsoperationen keine vollnarkose.....aber gut, gottes plan und so....man kann sich mit einem solchen schwachsinn natürlich alles schön reden

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?