19.04.07 14:12 Uhr
 3.018
 

Lkw-Fahrer dachte sein Fahrzeug wäre 2,20 Meter hoch - Tankstellendach angefahren

Bei seinem ersten Arbeitstag hat ein 28-jähriger Lkw-Fahrer aus Gelsenkirchen die Höhe seines Fahrzeuges genaustens kennengelernt.

Er wollte sein Fahrzeug auf der Tankstelle Wöhlerstraße in Leverkusen nur auftanken. Angegebene Durchfahrtshöhe drei Meter. Sein Lkw war jedoch 3,55 Meter hoch.

Da ließ der Knall nicht lange auf sich warten. Zu den Polizisten vor Ort meinte er, er habe gedacht, dass der Lkw etwa 2,20 Meter hoch sei.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fahrer, Meter, Fahrzeug, Tankstelle
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2007 13:28 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lach mich weg. 2,20 Meter nen Lkw, Das war doch kein Lieferwagen. Immer wieder herrlich solche Missgeschicke zu lesen.
Kommentar ansehen
19.04.2007 14:19 Uhr von meisterallerklassen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man nur eins sagen: Herr lass Hirn vom Himmel fallen!
Kommentar ansehen
19.04.2007 14:22 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder ein Arbeitsloser mehr Vielleicht hätte man im genau sagen sollen wie hoch das ding ist.
Denke nicht das er den Job behalten darf....
Kommentar ansehen
19.04.2007 15:17 Uhr von lennartxxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man nur: 3,55 für 2,20 halten.
Wer hat den bloß die MPU bestehen lassen ;)
Kommentar ansehen
19.04.2007 15:51 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pwnd! Natürliche Auslese unter Truckern jetzt bestätigt :D
Kommentar ansehen
19.04.2007 16:10 Uhr von Vampy32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nix neues: in München (Dachauer Str) gibts das öfter das einer seinen LKW unbedingt unter einer 3.20er Eisenbahnbrücke durchquetschen will.
Ärgerlich ists nur wenn der monatiliche Quetschversuch in der Zeit passiert wenn man endlich heim will.
Kommentar ansehen
19.04.2007 16:54 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dachte: Bei der Verantwortung die der hat sollte man aber nicht nur denken.
Man sollte sicher gehen.
Kommentar ansehen
19.04.2007 21:02 Uhr von Mjölnir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lennartxxl: Vielleicht wäre es besser wenn dein Hirn Richtung XXL wachsen würde.
Ich weiß ja nicht, wo du deine Bildung bekommen hast, bzw. wo du dich zur Zeit weiterBILDest.
Was bitte schön hat eine MPU (für gaaaaanz dumme: M edizinisch- P sychologische- U ntersuchung) im Volksmund: Idiotentest, mit der Fahrerlaubnis der Klasse C/CE zu tun?
Peinlich genug ist es ja schon wenn einer 3,55m mit 2,20m verwechselt, aber zur MPU muss man vorher trotzdem nicht. Wobei ich glaube, dass mancher "normale" PKW Fahrer bei einer MPU durchfallen würde. Denk mal drüber nach.
Kommentar ansehen
20.04.2007 13:26 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vampy: Die Laimer Unterführung (Wotanstraße) ist genauso amüsant. Ne Freundin von mir hat mal in der Nähe gewohnt. Nach ner Weile hat sie nicht mal mehr mit der Wimper gezuckt, wenn`s jeden zweiten Tag "Krawumm" gemacht hat...
Kommentar ansehen
21.04.2007 00:04 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Berlin Albrechtstrasse: Bevor die Unterführung ausgebaut wurde ist dort mal ein LKW mit Saft hängegeblieben - obwohl er die zulässige Durchfahrtshöhe nicht überschritten hatte:

durch die extreme Länge des Fahrzeuges und die tiefe Mulde war der vordere Tank dann doch zu hoch .

Der Fahrer mußte zurücksetzen und über einem Gulli halten, viele kamen mit Kanistern und retteten Saft....

---
Aber das ein "Trucker" nicht abschätzen kann ob sein Fahrzeug 2,20 oder 3,50 ist ?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?