19.04.07 12:03 Uhr
 8.284
 

USA: Siebenjähriger Schüler hatte 89 Gramm Crack in seiner Manteltasche

Ein siebenjähriger Schüler aus dem US-Bundesstaat Florida suchte in seinem Mantel nach etwas Geld, als er plötzlich einen Beutel mit Crack in seiner Tasche fand.

Der Junge war völlig erstaunt und informierte daraufhin seinen Lehrer. Nun muss sich der Junge und seine Eltern für ein paar Fragen zur Verfügung stellen.

Noch ist völlig unklar, wie die 89 Gramm Crack im Wert von etwa 8.900 Dollar in die Tasche des Jungen kamen.


WebReporter: TheTrash
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Schüler, Gramm, Crack, Mantel
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2007 11:49 Uhr von TheTrash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon alles ein wenig merkwürdig wie das Crack in seine Tasche kam. Aber wenn er wirklich davon gewusst hätte, wäre er mit Sicherheit nicht zum Lehrer gelaufen.
Kommentar ansehen
19.04.2007 12:17 Uhr von proPhil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
woher kennt der Crack? Wenn ich mir das vorstelle.. 7 jähriger.. greift in tasche.. findet tüte mit puderzucker..
also ich hätt die Ladung vertilgt :)) steht ja nicht crack drauf.. und wenn schon.. mit 7 Jahren! ..
Kommentar ansehen
19.04.2007 12:36 Uhr von fikker24221
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@proPhil: also wie puderzucker sieht das ganz bestimmt nicht aus! crack wird in form von "cracksteinen" so ähnlich wie kokain, also in harten klumpen verkauft und riecht zudem noch sehr chemisch und ist außerdem alles andere als rein weiß! da muss schon ganz schön blöd sein um das mit zucker zu verwechseln selbst ein 7-jähriger merkt sowas
Kommentar ansehen
19.04.2007 12:41 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Etwas Background: Crack ist KEIN Pulver. Crack wird hergestellt indem man Kokainsalz mit Natron aufkocht (vereinfacht). Das Zeug wird dabei aber NICHT reiner wie zB Kokain beim sog. Basen (mit Ammoniak aufgekocht) hat aber genau wie das aufgekochte Koks einen haarstäubenden körperlichen und psychischen Abhängigkeitseeffekt. Schlimmer noch als bei Heroin. Crack kann man sich als kristallisierte weisse Klumpen vorstellen, die Leute sehen ziemlich schnell wie Zombies mit Löchern im Gesicht aus davon (vom Koks rauchen übrigens auch).

Das werden Junkies wie ihr sie hier in D auch an großen Bahnhöfen kaum finden werdet. Zum Glück ist Crack in D fast gar nicht erhältlich, daher wird es hier oft mit Koks oder so verwechselt wenn man darüber liest. In Amerika haben sie ein riesen Problem damit. So ein großes, daß in bestimmten Gegenden auch jeder 5jährige weiss wie das aussieht. Beim Bruder gesehen. Oder der Mutter... :o(

Ausführlicher hier:
http://de.wikipedia.org/...

Mehr Gift als Droge, da kommts auch nicht mehr auf die Dosis an.
Kommentar ansehen
19.04.2007 13:08 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komische Preise Crack ist doch dafür bekannt, dass es eine extrem billige Droge ist und deshalb vorallem in den US Ghettos so verbreitet ist.

8900$ / 89 Gramm wären ja 100$ / Gramm !? Das kann sich doch kein GhettoAfrikaner leisten wenn er nicht gerade ner alten Oma die Rente geklaut hat oder nen Schnapsladen überfallen hat.
Kommentar ansehen
19.04.2007 13:10 Uhr von proPhil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@myfurde: was allerdings die hohe Krimialitätsrate erklären würde :)
Kommentar ansehen
19.04.2007 13:12 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@myfurde: Sieht vielleicht krass aus aber Kokain kostet in Deutschland z.B. 30-70EUR / gramm wohingegen Speed zB bei 5-10EUR / gramm liegt wie ich gehört habe. Der Preis von 100$ scheint mir daher realistisch zu sein.

Daher kommt ja diese ganze Zuhälter-Prostitutions-Diebstahls-Raubüberfall-Scheisse die man aus Klischees kennt. Solche Kurse müssen erstmal finanziert werden...
Kommentar ansehen
19.04.2007 13:18 Uhr von enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube: als das kind den wert erfahren hat,hat es sich gehasst :P
wer hätte nicht gerne einfach mal so 8900 Dollar?
Kommentar ansehen
19.04.2007 13:45 Uhr von Showtime85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Crack gibs hier auch: Also wer sagt das es Crack nicht in D gibt irrt sich da. Auch in D wird mittlerweile Crack verkauft, importschlager aus Tschechien und Polen genauso wie Crystel (besser bekannt als H...er-Droge).
Und die kurse hängen zum größteil davon ab wo der Verkaufsstandort liegt also welches "Hood" und von der Qualität der angebotenen Drogen.
Im überigen kann man Crack rauchen und in verflüssigter Form sich spritzen wobei dann meistens jede hilfe zu spät kommt!
Kommentar ansehen
19.04.2007 13:47 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@myfurde2: Du scheinst Speed und Crack zu verwechseln.

Speed ist eine echte Billigdrogeweil sie voll synthetisch hergestellt wird.

Um Crack herzustellen brauchst du als Grundstoff Kokain, welches ja nicht gerade billig ist.
Kommentar ansehen
19.04.2007 13:57 Uhr von Showtime85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dirkka: Für Crack wird auch nur der Abfall der aus der Kokain herstellung entsteht benutzt sonst wäre das Zeug fast genau so teuer wie Kokain-Pulver.

Und das ein Kind oder irgendein anderer Braver Bürger mal Drogen in seiner Tasche findet ist auch nichts besonderns. Wenn mal einem Dealer die wumme geht weil er nen Cop sieht schmeißen die das zeug schnell weg oder steckens jemanden zu um sich das nachher wieder zuholen.
Kommentar ansehen
19.04.2007 14:02 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Showtime: Kein Ahnung woher du deine Infos beziehst . Ich habe auch nicht behauptet, daß Crack nicht in D verkauft wird sondern daß es sehr selten ist. Und nen Importschlager ist es beiweitem nicht.

Crystel...ja das Crystel. Oder hiess es Crystal? Einer der VIELEN Namen die man in Propaganda und billigen Crime-Serien für Metamphetamin verwendet, eine wesentlich wirksamere Form von - ja ratet mal - Speed / Pep / Amphetamin. Wird von unseren CSI-Starermittlern auch gern Meth genannt und hat auch unter dem Namen Jabba Schlagzeilen gemacht. Die Gefährlichkeit entsteht dabei nur durch die Überdosierung das Speeduser gewohnt sind sich daß 5fache reinzudröhnen als es bei Metamphetamin nötig ist.

Ob du dich mit den "Hoods" in den USA und den Preisen dort wirklich so gut auskennst kann ich nicht beurteilen, aber ich glaub dir einfach mal, kann dir ja nichts anderes beweisen...

Zusätzlich wird Crack in den USA mit Backpulver hergestellt da Natron dort nicht wie hier frei erhältlich ist. Daher ist es dort noch wesentlich mehr ein Teufelszeug.
Kommentar ansehen
19.04.2007 14:05 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nochmal @Showtime: Und nein es wird auch nicht aus Abfällen der Koksindustrie hergestellt. Es wird AUS Koks hergestellt. Vielleicht mal aus schlechtem, aber sicher nicht aus irgendwelchen Abfällen...deshalb IST es ja so teuer.

Ok das ist das letzte was ich dazu schreibe, es werden eh noch 20 Leute irgendwas posten was sie irgendwo aufgeschnappt haben....
Kommentar ansehen
19.04.2007 14:37 Uhr von hECTOR_hro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ab in die Kammer: na denn so schnell wie möglich vor den Surpreme Court mit dem voll strafmündigem Kind und dann in die Kammer oder lebenslänglich in den Knast um die Gesellschaft vor solch gefährlichen Individuen zu schützen... .
Kommentar ansehen
19.04.2007 14:48 Uhr von Labia pudendi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Früh übt sich!!! :-)
Kommentar ansehen
19.04.2007 15:08 Uhr von fail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Thema Drogen: Sry für OT:

Aber wer sich mal genau drüber informieren will und Erfahrungsberichte von den Usern lesen will geht auf:

http://www.myref.de?44501

lg
Kommentar ansehen
19.04.2007 15:12 Uhr von barryW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
8900 $$ für 8,9 gramm sind absolut realistisch: in den vereinigten staaten.Bsp:
1 Gramm Marihuana kostet in den staaten ab ca 20 us$
1 Gramm Haschisch gibbets unter 25 $ nirgends in den staaten.....in deutschland gibts das ab 8 bzw 5 euronen
1Gramm Crack kostet am Frankfurter Bahnhof ca 40-50€ und am münchener rund 80 €
Kommentar ansehen
19.04.2007 16:55 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat der Hund angeschleppt: Tja, das hat dann der Hund angeschleppt.
Aber der junge ist so anständig der kam nicht auf diese geniale Ausrede.
Kann ja auch nur von den Eltern kommen.
Kommentar ansehen
19.04.2007 17:15 Uhr von enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@barryw: klingt logisch,da
marihuana aus holland illegal importiert wird
nachfrage das angebot bestimmt
Kommentar ansehen
19.04.2007 17:32 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Barry: Naja, stimmt so nicht. Gras wird dir teilweise nachgeschmissen, je näher Du an Mexico bist, desto billiger wird es. Wir haben damals (1997) in Sacramento für 30 Dollar fast 8 Gramm gekriegt, und zwar verdammt gutes Zeug! Und der Kerl, der es vercheckt hat, war weder ein Idiot noch ein Anfänger. Jaja, die Jugendzeit ;-) Die heutigen Preise kenne ich allerdings weder hüben noch drüben, bin aus der Szene draussen....
Kommentar ansehen
19.04.2007 19:03 Uhr von iLLz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
echt: der kleine ist ein richtiger goldjunge
Kommentar ansehen
19.04.2007 19:15 Uhr von Gatorade1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ BarryW du hast gar keinen Plan: von wegen 20 dollar pro g, hier ist es viel billiger als in holland, ab 5 dollar pro g gehts los.
Kommentar ansehen
19.04.2007 19:39 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
barryW: Warum sollte Dreckshasch in USA billiger sein als feines Grünes?
@HEINZMEMBER, danke ich dachte bisher, dass auch in Dt. Crack mit Backpulver gemacht wird ;)

mfg
Kommentar ansehen
19.04.2007 21:25 Uhr von Hostal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HEINZMEMBER: naja was du meinst was in amerika ein großes problem is, ist Crystal lief auch letztens in den nachrichten
Kommentar ansehen
19.04.2007 21:28 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun gehts: wohl in den Kinderknast für 553 Jahre... armer kleiner Kerl...

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?