19.04.07 11:08 Uhr
 2.520
 

Bombenalarm in Neuseeland - Bombe entpuppte sich als Vibrator

In einem Briefzentrum in der Nähe des Flughafens von Auckland (Neuseeland) haben Angestellte sofort einen Bombenalarm ausgelöst, als sie ein rätselhaftes Paket in den Händen hatten.

Beim Durchleuchten des Pakets wurde ein verdächtiges Kabel entdeckt. Vorsichtig wurde das Paket dann in einen Spezialkoffer gelegt.

Nachdem das komplette Briefzentrum evakuiert worden war, stellte sich heraus, dass das Kabel zu einem Vibrator gehörte und keine vermeintliche Bombe war.


WebReporter: TheTrash
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Neuseeland, Bombenalarm, Vibrator
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2007 10:54 Uhr von TheTrash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man das so liest ist das schon ganz lustig, aber wenn man dann wirklich vor dem Paket sitzt und etwas nicht definierbares erkennen kann, ist das bestimmt nicht mehr ganz so toll.
Kommentar ansehen
19.04.2007 11:15 Uhr von cosmo-kramer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Teil: der Belegschaft ist doch bestimmt weiblich gewesen und beim durchleuchten oder so hat da keine von denen des Frauen Lieblingsspielzeug an den Konturen erkannt. Das ist schwach oder keine wollte zugeben das sie es erkennt und dann alle wissen....naja ihr wißt schon.
Kommentar ansehen
19.04.2007 11:17 Uhr von sternthaler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habe noch nie: einen vibrator mit kabel gesehen ;-o
Kommentar ansehen
19.04.2007 11:30 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vibrator mit Kabel? lol... zur News viel Lärm um nichts aber gut wenn dort ein Kabel dranhängt., hätts ja auch was anderes sein können...
Kommentar ansehen
19.04.2007 11:32 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sieht den ein Unverdächtiges Kabel aus...??? Schon geil.

Ein Verdächtiges Kabel ist dran schuld das Bombenalarm ausgelöst wird.

hahahahaha

Und @übermir.

Denke schon das im Vibrator ein Kabel ist, auch wenn es nur paar zentimeter sind.
Kommentar ansehen
19.04.2007 11:49 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leute, Leute: Erstmal Hallo, lese hier schon ewig mit und habe mir nun mal einen Account angelegt.

Also...wenn ihr keine Vibrator mit Kabel kennt dann solltet ihr vielleicht mal

http://www.orion.de/

besuchen. Stöbert ein bisschen. Evtl wird Frau / Freundin es euch danken *fg*...
Kommentar ansehen
19.04.2007 13:07 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ miefwolke: Dass das Kabel IM Gerät erkannt werden könnte, glaube ich jetzt nicht, aber davon, dass es innen war, steht eigentlich auch nirgendwo etwas.
Kommentar ansehen
19.04.2007 13:50 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
The Auskenner ;): Es gibt Vibratoren mit Kabelfernbedienung und ich kann aus Erfahrung sagen, man erkennt Vibratoren beim Röntgen sofort. Am Flughafen im Röntgengerät hat man nicht etwa nur Konturen gesehen, nein das Teil war eindeutig zu identifizieren. Die Zolltante hat mich und meine Freundin nur freundlich angelächelt und das war´s :) Also verstehe ich nicht was die Typen da für einen Stress machen? Denen war es nur peinlich zuzugeben das man sowas kennt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?