19.04.07 10:13 Uhr
 2.882
 

USA: Vier Jahre nach dem Mord an "Run DMC"-Mitglied - 45-Jähriger verhaftet

Vor vier Jahren wurde Jam Master Jay, mit bürgerlichem Namen Jason Mizell, von der Gruppe "Run DMC" von einem bislang unbekannten Täter ermordet. Nun konnte man den ersten Teilerfolg feiern.

Es war der 30. Oktober 2002, als Jason Mizell in seinem Aufnahmestudio war, als plötzlich ein Unbekannter hineinstürmte und ihn ermordete.

Die Polizei konnte nun den 45-jährigen Ronald W. verhaften und ihm nachweisen, dass er beim Mord dabei gewesen war. Wer der Todesschütze war, darüber schweigt er bislang.


WebReporter: TheTrash
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Jahr, Mord, Mitglied
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2007 09:50 Uhr von TheTrash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja der Wahnsinn das der Mord schon wieder fast vier Jahre zurückliegt. Sein Tod hat damals die ganze Szene erschüttert.
Kommentar ansehen
19.04.2007 11:56 Uhr von ichwarsnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..Mord eines ..Mitglieds drückt aus, dass der Mord VON einem Run-DMC Mitglied begangen wurde.
Kommentar ansehen
19.04.2007 15:20 Uhr von soku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ichwarsnicht: falsch... "an einem mitglied" hört sich zwar besser an, jedoch drückt "eines mitglieds" keinesfalls aus, dass das mitglied den mord begangen hat.
Kommentar ansehen
19.04.2007 15:41 Uhr von Lienna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soku: ganz Deiner Meinung!
Kommentar ansehen
20.04.2007 14:04 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: dachte schon der Fall bleibt ungelöst. Wird ja auch Zeit das da mal was passiert.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?