19.04.07 10:10 Uhr
 2.004
 

Ermyas M. von Angeklagten aufgrund eines Interviews angezeigt

Derzeit stehen zwei Tatverdächtige vor Gericht, die für die lebensgefährliche Verletzung von Ermyas M. im vergangenen Jahr verantwortlich sein sollen (sn berichtete). Die zwei haben Ermyas M. nun wegen Verleumdung angezeigt.

Der Grund dafür sind Aussagen von M., die dieser bei der Sendung "stern TV" getätigt hat. Er sagte dort: "Wenn ich ehrlich bin. Die beiden waren das. Für mich ist es definitiv." Diese Aussage wiederholte er vor Gericht nicht.

Der Anwalt eines der Verdächtigen sagte, man habe gehofft M. werde sich im Laufe der Verhandlung von dieser Aussage distanzieren. Der Anwalt des zweiten Angeklagten kritisierte die Staatsanwaltschaft.


WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Interview, Anklage, Angeklagt
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen U-Bahn-Station Oxford Circus
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2007 10:12 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle anwälte sind das! lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
19.04.2007 10:14 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso: ist doch richtig so. Da kann man ohne Ironie sagen tolle Anwälte denn dafür sind sie da.
Kommentar ansehen
19.04.2007 10:18 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht lernen die Medien daraus, dass sich die Menschen nur in ihrer Hautfarbe unterscheiden, aber weder besser noch schlechter sind als andere.
Ein Mensch mit dunkler Hautfarbe steht nicht unter einem Menschen, der hellere Hautfarbe hat; er ist aber auch nciht per se ehrlicher.
Es ist nur widerlich, wie dankbar dieses Thema damals aufgegriffen wurde - von Bild und taz angefangen bis hin zu Websites gegen rechte Gewalt.
Ich bin gegen Gewalt - und darum finde ich es schlimm, welchen Schaden diese undifferenzierte Hysterie gdem Kampf gegen Gewalt zugefügt hat.
Kommentar ansehen
19.04.2007 10:53 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so, das Stern TV Interview war ja auch ein einziger Skandal. Da konnte Ermyas nochmal vor der breiten Öffentlichkeit das Unschuldslamm spielen...

Und der aktuelle Stern-Atrikel gibt ja auch wieder eine Scheinrealität wieder:

"Sie bestreiten seit Prozessbeginn, den farbigen Familienvater an einer Straßenbahnhaltestelle in Potsdam mit einem Faustschlag schwer verletzt zu haben."


Der , in der Presse so hochgelobte Familienvater mit 2 Kindern lebte in Scheidung und seine Noch-Frau, von der er getrennt lebt, hatte an dem Abend die Nase von seinen Anrufen voll, weshalb sie das Handy ausgeschaltet hat, was erklärt, dass die Mailbox anging, als er um 3(!) Uhr morgens bei ihr anrief. Statt zu fragen mit welchem Recht jemand versucht so tief in der Nacht die Ex zu belästigen, wird "himmliche Familienidylle" vorgespielt.
Kommentar ansehen
19.04.2007 11:09 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wir wissen alle wo die Anzeige landen wird im Abfalleimer. Man kann ja schließlich nicht zulassen, dass dieser Rassisten-Klage statt gegeben wird. </ironie>

Alles in allem ist die Weste von M. nicht mal annähernd weiß (hat angefangen zu pöbeln und zu treten).
Kommentar ansehen
19.04.2007 11:58 Uhr von schlupfloch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich: jetzt nicht zu faul wäre, dann würd ich nachgucken, was man für verleumdung und rufmord bekommen kann....

aber in diesem staat ist das grösste hoffen auf sowas völlig umsonst.

ganz alleine meine meinung...
Kommentar ansehen
19.04.2007 12:01 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie es auch ausgeht, die Angeklagten sind stigmatisiert.
Wozu brauchen wir überhaupt Verhandlungen, wenn überall schon Vorverurteilungen stattfinden?!
Kommentar ansehen
19.04.2007 14:38 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reziprok: Willst Du damit sagrn, dass es richtig war ihm eine aufs Maul zu haun??? :-)
Kommentar ansehen
19.04.2007 14:44 Uhr von schlupfloch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ogma: er will damit sagen, dass er nicht ganz so unschuldig war wie es dank der ... presse schien. und dass man z.b. an der sache mit der angeblich heilen familie merkt, wie sich die presse einfach was zusammendichtet, damit man bzw die leser oder halt zuschauer die angeblichen tatverdächtigen einfach mal schon vorverurteilt. denn so wie es die presse dann ausschlachtet hört es sich im nachhinein an, als wenn die (möglich) einen mcdonaldskindergeburtstag aus politischen gründen überfallen haben und an einem arm ne kettensäge hatten und an dem anderen arm einen raketenwerfer und nach dem gemetzel noch die herzen und hirne gefressen haben.

im grossen und ganzen will er wahrscheinlich eigentlich nur sagen: nicht sofort alles glauben was in der presse steht....


verstehste?
Kommentar ansehen
19.04.2007 16:16 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muß der voll gewesen sein: das er immernoch Vermutungen äußert.In Berlin findet schon wieder ein Demo statt,wegen eines Farbigen der seit
3 Wochen im Koma liegt.Er wurde früh morgens schlafend
mit einer Schädelverletzung aufgefunden.Kurz bevor er ins
Koma fiel,sagte er noch er wäre von 2 Leuten in der S-Bahn
zusammen geschlagen worden.Wo er aufgefunden wurde,
hatte er auch mehrere Promille.
Kommentar ansehen
19.04.2007 19:45 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlupfloch: "im grossen und ganzen will er wahrscheinlich eigentlich nur sagen: nicht sofort alles glauben was in der presse steht...."

Nein, im großen und ganzen will er sagen, dass Ausländer immer schuld sind und die Deutschen nie. Er macht genau das, was er bei der "linken einheitspresse" anprangert nur in umgekehrter Richtung ;)
Kommentar ansehen
19.04.2007 20:12 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach dem Prozess: könnte es erst richtig hart losgehen.Denn wenn die Anwälte
gut sind würden sie die Regierung wegen der vorsätzlich
falschen Beschuldigung und Anklage verklagen.Das ganze
wäre eine Grundsatzeintscheidung wert.Da geht es dann
auch nicht mehr um die 5€ Haftentschädigung pro Tag.
Man muß mal überlegen,wenn man ein Jahr umsonst im
Knast saß und dann nur rd.1800€ Entschädigung erhält.
Hat man vorher vielleicht im Monat verdient;Beruf weg,
Einkommen weg,Familie weg.Und alles weil die Regierung
vorsätzlich jemand beschuldigt oder verurteilt hat aus reinen
profilierungs Gründen.
Kommentar ansehen
19.04.2007 22:50 Uhr von schlupfloch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mad & @holy: @mad_justice
Ich glaube eher an die Unschuld....

Ich nehme mal an du mit deinem Namen auch :p

@HolyLord99
Dann hat er es aber nett formuliert. Oder ich hab es netter übersetzt, als es gemeint war. :D

Desweiteren ist das eine haltlose Vermutung gegenüber dem Angeklagten Reziprok. Einspruch abgelehnt. :)
Kommentar ansehen
19.04.2007 23:15 Uhr von Janina 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Günter Jauch hat die Zuschauer manipuliert ! Bis dahin hatte ich den Jauch für ehrlich gehalten.

Jauch hatte in seiner Sendung das Handy-Telefonat vorgeführt. Den Anfang auf dem Band, wo der Afrikaner die beiden Angeklagten beschimpfte, hatte Jauch jedoch herausschneiden lassen.
So sollte der Einruck entstehen, dass die Angeklagten den Streit begonnen haben.

Bis dahin hatte ich sehr viel von Jauch gehalten. Das ist jetzt vorbei.
Kommentar ansehen
21.04.2007 14:48 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Johnny Cash .... sagte ich doch schon solche anwälte sind um das wohlergehen der mandanten bemüht.

daher, tolle anwälte sind das...!



mfg

Deniz1008

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Steht der Transfer von Sandro Wagner zum FC Bayern auf der Kippe?
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?