19.04.07 08:22 Uhr
 729
 

Fußball: Abgang von David Dein stürzt Arsenal ins Chaos

Aufgrund "unüberbrückbarer Differenzen" zog sich David Dein aus dem Vorstand bei Arsenal zurück. Seinem Wunsch nach einer Erhöhung des Aktienanteils für den Amerikaner Kroenke, der bereits 11,26 Prozent besitzt, wurde nicht entsprochen.

Dein besitzt 14,5 Prozent, die er nun natürlich an Kroenke verkaufen könnte, was zu einer feindlichen Übernahme führen könnte. Selbst wenn nicht gibt es Probleme für Arsenal, denn Dein war maßgeblich für die Verpflichtung von Wenger und Henry verantwortlich.

Diesen beiden wird auch eine enge Freundschaft zu Dein nachgesagt und dessen Abgang könnte nun auch Wenger und Henry veranlassen, den Gunners ade zu sagen. Ohne den Starstürmer und ohne Arsene Wenger wäre Arsenal ein "neuer" Verein.


WebReporter: herbieinspain
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Chaos, David, FC Arsenal, Abgang
Quelle: www.timesonline.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern verliert Testspiel gegen den FC Arsenal
FC Arsenal London: Muss Trainer Arsene Wenger nun gehen?
Fußball: FC Bayern München fegt FC Arsenal mit 10:2 aus Champions League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2007 22:44 Uhr von herbieinspain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na da scheint es ja wieder einmal einen Verein zu erwischen, der sich zu viel und zu sehr mit einem auslaendischen Investor eingelassen hat.
Nicht der Erste und wahrscheinlich auch nicht der Letzte, der dadurch Probleme bekommt.
Kommentar ansehen
19.04.2007 10:45 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte, Würde, Eventuell, Vielleicht: Aber der Überschrift nach zu urteilen ist das Chaos schon da...
Natürlich wäre eine Mannschaft ein "neuer" Verein, wenn zwei Leistungsträger adé sagen würden... aber was hat das mit Chaos zu tun?? Henry und Wenger werden ja nicht einfach so gehen können, sondern haben Verträge und somit wahrscheinlich auch festgeschriebene Ablösesummen!

Vielleicht ist das Leben für alle dann viel einfacher, die Erfolge noch grösser.... wer weiß..?!?
Kommentar ansehen
19.04.2007 14:23 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein: weder wenger noch henry werden gehen....panik mache der presse mehr nicht.....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern verliert Testspiel gegen den FC Arsenal
FC Arsenal London: Muss Trainer Arsene Wenger nun gehen?
Fußball: FC Bayern München fegt FC Arsenal mit 10:2 aus Champions League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?