18.04.07 12:06 Uhr
 2.211
 

GfK untersucht Einstellung zu Softwarelizenzen

Die GfK hat im Auftrag der BSA die Einstellung von Unternehmen in Deutschland und Europa zu Softwarelizenzen untersucht. Auch die Risiken, die Firmen beim Einsatz von unlizenzierter Software und allgemein für ihre IT sehen, wurden abgefragt.

Obwohl fast alle Firmen ihre IT für unternehmenskritisch erachten, ist über die Hälfte (60 %) sich nicht über die völlige Lizenierung ihrer Software sicher. 90 % haben keine Ahnung, ob und wie das ihre Anfälligkeit für Viren erhöht.

Interessant ist, dass in Osteuropa Firmen anscheinend mehr Angst vor unlizenzierter Software haben: doppelt so viele von ihnen meinen dort, dass z.B. Datenverlust daraus resultieren kann. Die BSA führt das auf ihre Aufklärungsarbeit zurück.


WebReporter: Erle
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, Einstellung
Quelle: www.bsa.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro
Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2007 11:52 Uhr von Erle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unlizenzierte Software ist doch kein Risiko, oder verstehe ich da was falsch? Nur dass einen die GVU oder irgendwer hochgehen lässt kann passieren.
Kommentar ansehen
18.04.2007 14:30 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Risiko ist wohl eher: bei den Keygeneratoren vorhanden. Ansonsten ist gecrackte Software wohl eher weniger problematisch, als Originalsoftware mit zweifelhaften Lizensierungspraktiken.
Ich kenne einige Leute, die zwar Originalsoftware gekauft haben, aber auf ihrem PC eine gecrackte Version einsetzen müssen, weil sich die Originalsoftware nicht installieren läßt und der Hersteller keinen Handlungsbedarf sieht..
Kommentar ansehen
18.04.2007 23:06 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen haben die gefragt? "Einstellung von Unternehmen"
eine Unternehmen bzw Unternehmung sind eine oder mehrer Personen die das Unternehmen führen + die angestellten...

und welcher manager hat ahnung von software etc...
und warum soll, vom reinlogischen, ein keygen crack ein virus haben: damit software genutzt wird [99% aller crack, keygen hps sind doch werbe finanziert] muss das angebot doch ziemlich gut sein (aktualität, qualität, quantität). somit werden auf guten quellen keine viren vorzufinden sein.

also ich finds immer lustig wie wenig einige leute nachdenken und total dumme studien rausbringen ... vorallem so eine xD

wenn ich eine Firma gründe würde ich aus rein lizenztechnischen gründen mir software kaufen, da mir so keiner ans bein pinkel kann ;)
Kommentar ansehen
19.04.2007 12:54 Uhr von Neuroquila
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unser Unternehmen gibt gar keine Auskunft..
Und ich bin der Ansicht dass jedes vernünftige Unternehmen an solchen Umfragen erst garnicht teil nimmt ;)
Kommentar ansehen
19.04.2007 15:08 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unlizensiert bedeutet ja wohl das man nicht oder nur schwer updates bekommt, was zum bsp.ein sicherheitsprogramm in wenigen monaten ohne aktuelle updates fast unbrauchbar macht
Kommentar ansehen
19.04.2007 18:17 Uhr von heliopolis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pseudoanalysen: Es wird gar niemand gefragt. Und wenn doch, ist deren Antwort vollkommen egal. Fast jede Studie wird auf die Weise interpretiert, wie es der Sache am dienlichsten ist.
Kommentar ansehen
20.04.2007 13:16 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das: die neue Umfrage der GfK, die dann Herrn Schäuble für die geplante "Änderung" (oder Abschaffung) des Grundgesetzs als Grundlage dienen soll?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?