18.04.07 11:35 Uhr
 270
 

Fußball: Iaschwili verlässt Freiburg

Fußball-Zweitligist SC Freiburg muss aller Voraussicht nach in der kommenden Saison ohne Stürmer Alexander Iaschwili auskommen. Der dpa sagte Iaschwili: "Ich werde wohl wechseln."

Dem Berater des georgischen Nationalspielers zufolge hat dieser Angebote von fünf deutschen Erstligisten vorliegen. Gerüchteweise werden der VfL Wolfsburg, der VfL Bochum sowie Alemannia Aachen genannt.

Freiburgs Manager Andreas Bornemann hofft, den Georgier bei einem eventuellen Aufstieg in die erste Bundesliga doch noch halten zu können. Der 29-jährige Stürmer spielt schon seit zehn Jahren für Freiburg.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Freiburg
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?
Turnen: Ex-US-Teamarzt gibt vor Gericht sexuellen Missbrauch zu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2007 11:25 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Freiburg sicherlich ein Verlust, aber wer 29 Jahre alt ist, will sicherlich noch einmal einen größeren Vertrag unterschreiben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?