18.04.07 08:39 Uhr
 1.313
 

Fußball: Bayern München chancenlos bei Luca-Toni-Transfer

Bayern München scheint bei einem Transfer von Stürmer-Star Luca Toni keine Chancen zu haben. Einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge soll Luca Toni bereits abgesagt haben.

Für Luca Toni sind die Angebote von Juventus Turin und Real Madrid interessanter.

Bayern München soll dem italienischen Fußball-Star ein Gehalt von über fünf Millionen Euro angeboten haben.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, Transfer, Luca Toni
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München
Fußball: Oliver Kahn wünscht sich Eigengewächs als Trainer des FC Bayern München
Fußball: FC Bayern München besiegt Borussia Dortmund in DFB-Achtelfinale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2007 08:48 Uhr von Mirkoli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Real und Juve interessanter ??? Also Bayern hat Real ja in der CL weggeputzt ... und Juve spielt noch nicht einmal international ...

Insofern wäre Bayern nicht schlechter als diese 2 Vereine ... Juve hat einen großen Namen aber wird sicher noch ein paar Jahre brauchen, um wirklich wieder ganz oben mitspielen zu können ...

Zumal in Italien Inter derzeit Nr. 1 ist und AC Mailand da schon mit über 30 Punkten hinterher rennt ...

England ist derzeit einfach besser als alle anderen Länder ...
Kommentar ansehen
18.04.2007 09:17 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mirkoli: Natürlich sind Juve und Real interessanter - dort gibts mehr Gehalt als bei den Bayern.
Kommentar ansehen
18.04.2007 10:26 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut denn ich hätte Toni nicht gerne bei Bayern gesehen! Vorallem die Ablöse, die da im Gespräch war, ist für einen dann 30-Jährigen einfach zu hoch!
Kommentar ansehen
18.04.2007 10:28 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig! Geld regiert die Welt.

Naja... vielleicht ist auch unser heimisches Wetter daran Schuld, dass es viele Südländer nicht gerade hierhin zieht. Dagegen glaube ich aber nicht, dass viele "Stars" die Bundesliga meiden, weil wir hier keinen attraktiven Fußball spielen!! Hier wird man einfach nicht so "leistungsgerecht" bezahlt wie in anderen Ländern... und abzüglich Steuern... da würd ich auch nicht in der Bundesliga spielen wollen!! ;-)
Kommentar ansehen
18.04.2007 10:35 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grund: Die Bundesliga ist zu Schwach, Bayern spielt zwar International aber die Bundesliga schaut im Ausland doch keine Zocke.

Das siehts mit der italienischen und spanischen wesentlich anders aus.
Kommentar ansehen
18.04.2007 11:21 Uhr von ktm-world
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle: Der Quelle glaube ich sowieso nichts. Wenn es nach dieser Quelle geht, müsste Bayern ein Kader von 50 Spielern haben...
Kommentar ansehen
18.04.2007 11:37 Uhr von Nickolaus87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle scheiße: und davon mal abgesehen will ich den eh nicht bei Bayern sehen (wenns nach mir geht). Italien ist ein geiles Land aber die Fußballer sind der Abschaum schlechthin. Kein schöner Fußball, nur gefoule und Schwalben. Soll er doch bleiben wo er ist.
Kommentar ansehen
18.04.2007 11:46 Uhr von Frasier2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Italiener: Italiener passen sowieso nicht in die Bundesliga, wegen der verschiedenen Mentalitäten.
Und Bayern ist schon einmal mit einem Italiener auf die Schnauze gefallen. Rizzitelli,Rezzitelli oder so hieß er.
Kommentar ansehen
18.04.2007 12:39 Uhr von herbieinspain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bundesliga - kennt kein Schwein im Ausland!! Ich glaube es gibt zwei Gruende, warum es so schwer, bzw. fast unmoeglich ist, einen echten Superstar in die Bundesliga zu locken.

Nummer 1: ganz klar die Kohle........

Nummer 2: da ich in Spanien lebe, bekomme ich ja hautnah mit, wie sehr sich, z.B. die Spanier fuer die Bundesliga interessieren - genau naemlich ueberhaupt nicht!!!! Am Wochenende sieht man die spanische Liga, die italienische Liga, die Premiership aus England, manchmal noch ein paar Spiele aus Frankreich und Brasilien.....und dann noch (vielleicht) die Ergebnisse aus Deutschland. Ab und zu gibt es Auschnitte vom Spiel der Bayern. Und genauso sieht es in den anderen Laendern aus!

Der deutsche Fussball ist einfach keine Marke, die international gefragt ist. Ganz ehrlich: warum soll sich ein Spanier fuer Wolfsburg - Frankfurt interessieren? Es wird unattraktiv gespielt, international hat keine der Mannschaften auch nur irgendwelche Bedeutung, also warum anschauen??

Und so ist es doch seit Jahren! Elber wurde nie zum Stammspieler in der Nationalmannschaft, weil die Bundesliga in Brasielien allerhoechstens als zweitklassig anerkannt wird.

Also ist es doch ganz einfach: ein echter "Star" wird sicher nie nach Deutschland gehen, da er weniger verdient und aus dem internationalen Blickfeld verschwindet!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München
Fußball: Oliver Kahn wünscht sich Eigengewächs als Trainer des FC Bayern München
Fußball: FC Bayern München besiegt Borussia Dortmund in DFB-Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?