17.04.07 22:05 Uhr
 878
 

Art Cologne: Adolf Hitler als Bettvorleger

Menschen, die schon immer Adolf Hitler vor den Kopf treten wollten, sollten sich auf der Kölner Kunstmesse Art Cologne genau umsehen.

Dort gibt es einen Adolf Hitler-Bettvorleger. Auf die Idee kam der israelische Künstler Boaz Arad. Der Bettvorleger, der unter dem Titel "Nazi hunter´s room" angepriesen wird, kostet 35.000 Euro.

Am morgigen Mittwoch beginnt die Kunstmesse, auf der rund 70.000 Besucher erwartet werden. Insgesamt 190 Galerien aus der ganzen Welt nehmen an der Messe teil.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Adolf Hitler, Art
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2007 21:47 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich ein krasser Bettvorleger und dann noch von einem Israelischem Künstler. Na wenn dass nicht schwarzer Humor pur ist.
Kommentar ansehen
17.04.2007 22:10 Uhr von SpyBreakOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
recht so aber der künstler nemmt sich das recht einen menschen als beute dar zu stellen und selbst wenn er jude ist hat er als gott glaubiger mensch nicht das recht dazu.
Kommentar ansehen
17.04.2007 22:22 Uhr von Mobohi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Coole sache !: aber drauf spucken darf ich doch , oder ?
Kommentar ansehen
17.04.2007 22:46 Uhr von justin_sane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm vielleicht interessiert es gewisse menschen auch einfach nich wann man "guter" oda "schlechter" gläubiger is...
so ein schwachsinn...
Kommentar ansehen
17.04.2007 23:38 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nr.3: hatte meinen Gedanken...sowas könnte sich ein "Normalsterblicher" sicher nicht erlauben...
Kommentar ansehen
18.04.2007 00:23 Uhr von horror2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so einen bettvorleger wünscht sich doch jeder.
ich wüsste gerne ob das nicht gegen unsere holocaust gesetze verstösst,lol.

das wäre was wenn ein israelischer jude angeklagt wird wegen verbreitung verfassungsfeindlicher dinge.
ich weiss natürlich nicht ob portraits von hitler prinzipiell verboten sind ,aber ich vermute schon sonst würden die rechten bestimmt mit adolf aufnähern rumlaufen
Kommentar ansehen
18.04.2007 00:34 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schönes Geschenk: für die Schwiegermutter zu Muttertag. Die hat dann bestimmt keine ruhige Nacht mehr. *ggg*
Kommentar ansehen
18.04.2007 00:49 Uhr von Stix022
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auf: sowas können auch nur juden kommen -.-
Kommentar ansehen
18.04.2007 07:16 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SpyBreakOne Gottgläubige Menschen sind da doch noch zu ganz anderen Dingen fähig, wenn man an den Kreuzzug vom Bush denkt und seine Hardcore-Christen-Sekte, bgzw. an die 800.00 Menschen, die der gute Christ auf dem Gewissen (falls vorhanden) hat..
Also, jemanden, der so viele Menschenleben auf dem Gewisen hatte, hätte schon viel früher ein paar Tritte gegen die Rübe gebraucht. Nicht erst als Teppich.
Sag mal, SpyBreak, bist DU im realen Leben auch so hochmoralisch, oder nur wenns um andere geht?
Bzw. um schlimme Teppiche?

Ich selber würde Hitler als Klopapier drucken.
Kommentar ansehen
18.04.2007 08:20 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab da mal ein Frage! Wo lebt Adolf eigentlich, wie alt ist er inzwischen!

Scheint ja noch recht lebendig zu sein, wenn hier jeden Tag Onkel Adi mit einer News bedacht wird.
Kommentar ansehen
18.04.2007 08:53 Uhr von lancelovepump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätt ich doch 35k: total geil das teil. ich seh das ding im eingang eines clubs :)
Kommentar ansehen
18.04.2007 09:44 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: jetzt ein anderer Mensch darauf gewesen wäre wäre das Geschrei groß gewesen. Aber mit dem Adolf kann mans ja machen.
Kommentar ansehen
18.04.2007 10:27 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nihilist: Genau meine Meinung.
Um noch etwas Kohle zu machen, ist er aber immer wieder gut.
Wenn er nicht verbrannt wäre, würden sie ihn auch noch ausstopfen und ausstellen.
Kommentar ansehen
18.04.2007 11:54 Uhr von ChaoticVorteX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man: den Kerl nicht einfach ruhen lassen?

Wie sagt man so schön: Man soll nicht schlecht über Tote reden. Hat schon irgendwo seinen Sinn.
Kommentar ansehen
18.04.2007 12:57 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Nazi hunter´s room" o-O: echt menschlich... :o(
Kommentar ansehen
18.04.2007 14:55 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe Angst, dass wir unseren Gegnern zu ähnlich werden.
Kommentar ansehen
18.04.2007 15:57 Uhr von Daren
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee: Die Idee ist nicht schlecht. Leider ist das ganze ja nicht gerade billig.
In Massenproduktion wäre das Ding ein Hit, könnte man sogar (fast) auf der ganzen Welt verkaufen. ^^
Kommentar ansehen
18.04.2007 21:21 Uhr von SaSaLe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Jude: hat aber erstaunlich gut von den Nazis gelernt.
Kommentar ansehen
18.04.2007 22:22 Uhr von iLLz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krass aber gut: cih finde das ist echt kunst wo wirklich jeder etwas hineininterpretieren kann
Kommentar ansehen
19.04.2007 09:11 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Je beliebiger die Kunst ist, um so mehr Leute können die verscheidensten Dinge hineininterpretieren.
Früher hieß es "Sex sells", heute "Hitler sells"
Kommentar ansehen
23.04.2007 14:52 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was waere: passiert wenn dies ein deutscher kuenstler gemacht haette....waere er strafverfolgt worden.....
Kommentar ansehen
23.04.2007 21:05 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mehr taugt Adolf Hitler auch nicht !!! Besser wäre noch Klopapier, aber wer will sich schon den Popo damit abwischen !!!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?