17.04.07 19:46 Uhr
 410
 

Malawi: Waisenkinder bewarfen Journalisten, die Madonna verfolgten, mit Steinen

Wo immer sich der US-Star Madonna auch befindet, da sind die Reporter nicht fern. Auch bei Madonnas Besuch in einem Waisenhaus in Malawi wollten ihr die Paparazzi möglichst nah sein, doch rechneten sie nicht mit dem Widerstand der Waisenkinder.

Als mehrere malawische und ausländische Fotografen sich mit Gewalt Zutritt zu dem Waisenhaus verschaffen wollten, in das Madonna gerade entschwunden war, wurden sie von 500 wütenden Waisenkindern mit Steinen beworfen.

Ziel von Madonnas Malawi-Trip soll, entgegen anders lautender Spekulation über eine weitere Adoption eines Kindes, das Vorantreiben des Baus eines Waisenhauses sein, welchen sie unterstützt.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Madonna, Stein, Journalist, Malawi
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2007 20:40 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: richtig so, hätten vielleicht noch n paar OMON Russen zur Unterstützung holen sollen :P

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?