17.04.07 18:02 Uhr
 1.745
 

Alkohol ist doch nicht gesund

Forscher haben nun herausgefungen, dass die das Herz-Kreislauf-System schützende Wirkung geringer Mengen alkoholischer Getränke wie Bier und Rotwein nicht auf den darin enthaltenen Alkohol zurückzuführen sind.

Bisherige Studien waren davon ausgegangen, dass es nur der Alkohol sein könne.

Forscher der Universität Ulm haben nun in einer Studie festgestellt, dass die schützende Wirkung auch bei alkoholfreien Bieren und Weinen gegeben ist.


WebReporter: Koppschuss
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Alkohol
Quelle: www.medizinauskunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt
SPD Experte fordert Wiederspruchslösung für Organspende

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2007 17:05 Uhr von Koppschuss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt hat man eine Ausrede weniger zu saufen. Aber wer trinkt denn schon gerne alkoholfreies Bier?
Ich hoffe nur das die nicht als nächstes herausfinden, dass es schädlich ist "richtiges" Bier zu trinken und man nur noch alkoholfreies Bier trinken soll.
Kommentar ansehen
17.04.2007 18:08 Uhr von trux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: somit werden nichtnur die unter 18-jährigen trocken gelegt :D
Kommentar ansehen
17.04.2007 19:30 Uhr von DasWeiBcheN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe jetzt haben die alle keine ausrede mehr von wegen ein zwei gläschen am tag sind gut :D
Kommentar ansehen
17.04.2007 19:40 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich trink sowieso alk freies bier zwischen der woche und stelle mir dabei einfach vor es wäre normales ^^
Kommentar ansehen
17.04.2007 20:11 Uhr von eXekutus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Pinok: Bäh, Blaspehmie... ;-)

Ich zeche gern... aaahhh, gibt doch nichts schöneres, gerade bei den warmen Tagen, die man leider im Büro "genießen" muss, als nach Feierabend, zu Hause gemütlich ein schönes, kaltes, erfrischendes, prickelndes, [ hier weitere positive Eigenschaften einfügen ] zu genießen.

:-)

Die angeblichen Eigenschaften des Alkohols sind sowieso eher nebensächlich ;-)
Kommentar ansehen
17.04.2007 20:14 Uhr von Enrico Bartsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gääähn: doch...nicht...doch...nicht...doch...nicht...doch...nicht...

Ich warte auf die Meldung das ein bisschen alc doch gesund sein soll...
Kommentar ansehen
17.04.2007 20:41 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese Studien In zwei Monaten werde ich dann auf Shortnews über eine andere Studie lesen die diese Behauptung widerlegt.
Kommentar ansehen
17.04.2007 20:54 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: solange es Forscher gibt, wird das wohl auch immer so weitergehen :D
Kommentar ansehen
17.04.2007 20:56 Uhr von BitteBrigitte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
„Dosis sola Venenum fecit“: (deutsch: „Allein die Dosis macht das Gift“)

Meine Leitlinie mit der ich sehr gut lebe, beim Essen, Trinken, Rauchen, Sport...

Und ohne ein alkoholfreies Bierchen ab und an wäre ich niemals über den Sommer gekommen in dem ich schwanger war. Ohmmm, wenn vom Grill her ein köstlicher Duft herüber zog... ich glaube ich hätte eine Frühgeburt provoziert, wenn es kein alkfreies Bier gegeben hätte *loooooool* Bestimmte Dinge gehören einfach zusammen, Kassler und Senf, Gänsebraten und Rotkohl, Sommersternschnuppennacht und Rotwein, Silvester und Sekt ...

Danke Anke
Kommentar ansehen
17.04.2007 21:17 Uhr von Webmamsel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wozu überhaupt alkohol konsumieren ?

eine flüssigkeit, die in der lage ist, mich zur absoluten idiotin mutieren zu lassen, kann nur überflüssig sein.
Kommentar ansehen
17.04.2007 23:15 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Studie/Forscher: Jede Woche ne´ neue Studie, mit nem´ anderen Ergebnis...

Heute so, morgen ganz anders...

Kommt wohl auch drauf an, wer die Kosten trägt!?
Kommentar ansehen
17.04.2007 23:54 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann: nur hosti recht geben..es ging nie um den Alkohol, der gesund sein sollte, sondern um die anderen Inhaltsstoffe..
Kommentar ansehen
18.04.2007 00:28 Uhr von chiyo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Webmamsel: Es kommt doch auch darauf an wie viel und wie schnell man trinkt. Eine Flasche Vodka ex´n ist im Vergleich zu 3 Bierchen am Abend in der Kneipe doch ein Unterschied zwischen Tag und Nacht.
Blamieren tun sich sowieso nur Gelegenheitstrinker, jeder der seine Jugend genossen hat, weiß wann Schluss ist (sofern eine Person lernfähig ist).

Meinung (Schüler, 18, 1 Jahr vor der FH Reife in BW):
Ohne "Saufen" wäre das Leben nur halb so schön. Wäre ich abstinent geblieben, hätte ich sehr viele schöne, lustige, beknackte und zum Teil auch unangenehme Erfahrungen nicht gemacht, welche eindeutig zur Lebenserfahrung, der Bildung des Humors sowie des Charakter beigetragen haben.
Ein Mensch ist frei, welcher sich seine eigenen Grenzen setzen sowie halten kann.
Kommentar ansehen
18.04.2007 09:24 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Surprise! Surprise! Wie war das: "Die Südländer trinken Wein und deshalb sinkt das Herzinfaktsrisiko!".

Ja, ja. Sicher! Daß ein Durchschnittsdetuscher eine fette Bierwampe hat und ein Italiener spargeldünn ist, hat damit aber nix zu tun ...

Anosonsten ist wohl nix gegen einen gelegentlichen Alkoholkonsum anzuwenden. Nur übertreiben soltle man es nicht. Ist ja nicht so, daß der Mensch einen militanten Gesundheitswahn als seine einizige Existenberechtigung verstehen sollte!
Kommentar ansehen
18.04.2007 10:48 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine idiotische Untersuchung: Kein Mensch hat bislang behauptet, dass, wenn ich mir morgens 5cl reinen Ethanol einflössen lasse (oder ist man mit der Menge schon tot), ich auf einmal g´sund durch die Gegend laufe.
Es ist der Wein, das Bier der Schnaps und worin auch immer der Alkohol vorhanden ist, in seiner Gesamtheit, der in Massen genossen gesund sein soll.

Und der Alkohol ist nun mal ein natürlicher Bestandteil dieser Produkte und wenn er nicht schädlich ist, dann stört er darin auch nicht, wenn man diese Produkte in seiner natürlichen Form geniessen will und nicht in einer künstlich abgeänderten Form.
Kommentar ansehen
18.04.2007 12:07 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Legende vom gesunden Alkohol stammt bestimmt von Leuten, die eine rechtfertigung brauchen, wenn sie aus Genuss trinken.
Alkohol ist ein Genussmittel und keine Medizin - darum sollte man auch nur so viel trinken, dass es ein genuss bleibt.
Kommentar ansehen
18.04.2007 14:32 Uhr von ?xyz?
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein alkohol: ich hab noch nie alkohol getrunken!!!! ich hasse einfach ihn!
Kommentar ansehen
18.04.2007 15:35 Uhr von Labia pudendi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
allohol macht birne hohl is die birne endlich hohl, is mehr platz für allohol

ich bin froh in meiner jugend ordentlich party gemacht zu haben. heute trinke ich relativ wenig alkohol, meist nur am wochenende und dann auch nur en paar bierchen. die sauferei mit den kumpels damals würde ich nie missen wollen, wir hatten ne menge spass! natürlich gab es auch viele negative erfahrungen mit alkohol, aber genau diese schlechten erfahrungen haben mich einiges für den rest meines lebens gelehrt.

komisch, ich habe auch keine probleme mit besoffenen, denn ich weiss aus eigener erfahrung wie man mit ihnen umgehen muss :-)

übrigens, gerade wo in der presse mal wieder das saufen unter jugendlichen so hoch angesprochen wird, das war vor 20 - 30 jahren nicht anders als heute! ich will nicht wissen wieviele jugendliche jährlich an alkoholkonsum zu tode kommen, sei es durch unfälle oder extremen konsum, aber das sind dinge die werden sich nicht verhindern lassen. die einen sind so schlau zu merken wann schluss ist und die anderen eben nicht. das tut mir auch kein stück leid. aber ich bin der meinung dass es jugendlichen nicht schadet mit ihren kumpels mal gut einen gießen zu gehn.

also dann, prost :-)
Kommentar ansehen
18.04.2007 16:01 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Alkohol ist doch nicht gesund"

Wo in der Quelle steht das bitte??? Es wird doch lediglich beschrieben, dass es eben nicht der Alkohol ist, welcher sich förderlich auf die Gesundheit auswirkt, es wird aber mit keinem Wort gesagt, dass Alkohol nicht gesund sei. Somit ist das eine Behauptung des Autors und, in Bezug auf die Quelle, eine Falschaussage.
Daher auch meine Bewertung.
Kommentar ansehen
18.04.2007 23:06 Uhr von TheTrash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man es mit dem Konsum nicht übertreibt, finde ich es nicht dramatisch, wenn man mal das ein oder andere Bier trinkt.
Kommentar ansehen
20.04.2007 01:42 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wieder: eine studie...die das gegenteil der eltzten studie aussagt....bin gespannt was es den steuerzahler jedesmal kostet wenn sie uns in 6 monaten wieder etwas anderes sagen
Kommentar ansehen
21.04.2007 21:30 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also der Titel ist nicht ganz so okay :-)
Aber das wird schon noch ;-)
Aller Anfang ist schwer !!!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?