17.04.07 14:42 Uhr
 1.047
 

Boxen: Virgil Hill soll mit Verletzung gegen Maske geboxt haben

Knapp zwei Wochen liegt die Niederlage von Virgil Hill im Kampf gegen Henry Maske zurück. Nun ist der deutsche Berater Hills mit der Meldung an die Öffentlichkeit gegangen, Hill habe mit einer Verletzung den Kampf bestritten.

Diese Verletzung soll er sich drei Tage vor dem Kampf zugezogen haben. Bei der Verletzung handelte es sich um einen Meniskusriss im linken Knie. Um niemanden zu enttäuschen, habe man den Kampf nicht abgesagt, so der Berater weiter.

Virgil Hill erwartet nun einen Rückkampf gegen Henry Maske. Hill begründet seine Erwartung mit sportlicher Fairness ihm gegenüber. Hill wäre auch bereit, dafür seinen WM-Titel einzusetzen. Am morgigen Mittwoch findet eine Pressekonferenz statt.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Boxen, Maske
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2007 14:50 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte nicht! Um bei diesem Kampf keinen Langeweile-bedingten Herzstillstand zu bekommen müsste ich wohl richtig viel Amphetamine einschmeißen.

Eigentlich sollte Hill den Maske platt machen. Maske hat wiedermal tatsächlich mit 2 Schlägen pro Runde dieses Rumgetanze gewonnen. Und er hat verdient gewonnen. Wenn Hill boxt und verliert, dann soll er danach nicht rumflennen. Maske beschwerrt sich doch auch nicht wegen seiner Impotenz und dem daraus resultierenden langweiligen Boxstiel.

Lasst den Maske gehen! Hat der Boxsprot nicht schon genug gelitten?
Kommentar ansehen
17.04.2007 14:52 Uhr von tiku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verletzung stimmt! Von etwa der Mitte des Kampfes bis zum Ende hat er mit seiner einzigen Verletzung gegen Maske gekämpft....mit der über seinem Auge :>
Kommentar ansehen
17.04.2007 14:54 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Maske soll ihm nochmal eins draufhauen dann ist Ruhe im Karton.
Kommentar ansehen
17.04.2007 15:23 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@PruegelJoschka: aber hallo, genau so sehe ich das auch. aber wenn der hill mit verletzung gekämpft hat ist er selber schuld (dumm). aber bitte nicht noch mal so eine schnarchvorstellung.
Kommentar ansehen
17.04.2007 15:42 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sie noch mal boxen wollen, und noch etwas Kohle machen, dann nur zu.
Uns zwingt doch keiner, uns das anzusehen.
Kommentar ansehen
17.04.2007 16:03 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür ist Hill aber ganz schön wild herumgesprungen, für so einen Meniskusriß. Aber Maske mit seiner Gehirnerschütterung, seiner Lungenentzündung, seinen 2 Kreuzbandrissen und 3 gebrochenen Halswirbeln hat dafür auch nicht schlecht geboxt! ;-)

"Minuskus" bitte ändern lassen. Da dreht sich ja einem die Kniescheibe um! ;-)
Kommentar ansehen
17.04.2007 16:04 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er wusste Monate vorher das er boxt: Das ist dann alleine sein Problem.
Er wusste Monate vorher das er gegen H. Maske boxt.
Und das war bereits der Rückkampf.
Denn Mitte der 90er gab es schon einen Kampf.
Kommentar ansehen
17.04.2007 17:19 Uhr von anwe83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum die Diskussion?! sehe ich ebenfalls so. Der Kampf war fair - das Ergebnis steht fest und keiner zweifelt es an. Wenn sich jetzt noch jemand beschwert, dann hätte er das vor dem Kampf machen sollen, nicht jetzt.

Verstehe auch nicht die Diskussionen rund um Henry Maske, es war doch von Anfang an klar, dass er das nur gemacht hat, weil er die Revanche von damals wollte - nicht mehr und nicht weniger. Er wollte weder einen Weltmeistertitel noch Geld (er betreibt 5 McDonalds Filialen, da hat er davon genug) oder irgendetwas anderes - einzig und allein die Revanche.

ich kann das voll und ganz nachvollziehen, Maske war und ist ein Vollblutsportler der 100%ig hinter dem stand, was er gemacht hat. Und er hat auch eindeutig gesagt, dass er mit dem Boxen aufhört nach dem Revanchekampf - warum sollte er jetzt gegen Hill ein drittes mal boxen?

Ich finde die Regelung des Boxverbandes etwas krank, der amtierende Weltmeister wird geschlagen und bleibt Weltmeister - das sollte man vielleicht auchmal im Fußball oder der Formel 1 einführen :D

MfG Andreas
Kommentar ansehen
17.04.2007 17:48 Uhr von megakerl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geile ausrede^^
sowas nennt man dann im allgemeinen sprachgebrauch einen schlechten verlierer.
Kommentar ansehen
17.04.2007 18:13 Uhr von joke jokehinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ anwe: Sehe ich genauso wie du!

Bloß den lezten Absatz find ich komisch... Es ist doch so, Italien verliert in der EM-Quali und beibt amtierender Wletmeister... Der Kampf war ja WM-Kampf
Kommentar ansehen
17.04.2007 19:03 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@joke: Der Kampf war ja eben kein WM-Kampf, sonst hätte Maske ja den Titel geholt!

Aber da ja in Voraus klar war, dass das sein letzter Fight wird, ging es ihm nicht darum!
Kommentar ansehen
17.04.2007 23:55 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann: haut der Maske dem Hill halt nochmal was in seine große Fresse. Der hat sich für eine solche verletzung verdammt gut bewegt.

er sucht nur nach ausreden

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?