17.04.07 09:15 Uhr
 1.092
 

Richard Gere ist in Indien in Ungnade gefallen, weil er seine Kollegin küsste

Ein Kuss auf die Wange seiner Kollegin hat US-Schauspieler Richard Gere bei hinduistischen Indern in Ungnade fallen lassen.

Während einer Pressekonferenz, bei der es um das Thema Aids in Indien ging, küsste Gere mehrmals öffentlich die Bollywood-Schauspielerin Shilpa Shetty auf die Wange.

Als am nachfolgenden Tag die Fotos mit dem Wangenkuss veröffentlicht wurden, verbrannten wütende Hindus in einigen Städten Nachbildungen von Gere. Viele konservative Hindus sehen in der öffentlichen Zurschaustellung von Zuneigung einen Tabubruch.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Indien, Kollege
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwurf sexuelle Übergriffe: Regisseur Dieter Wedel tritt als Intendant zurück
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2007 09:20 Uhr von jesusschmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hinterwäldler? ich würde auf jeden fall nicht das risiko eingehen, mich in so rückständigen gebieten rumzutreiben. :)
Kommentar ansehen
17.04.2007 09:25 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesusschmidt: Und trotzdem kommen viele Ausländer nach Deutschland und wohen sogar hier! Siehst du, auch bei den Hinterwäldlern kann man Überleben. ;-)

Oh, der arme Richi. Jetzt muss er Fotos nachdrcken lassen. Erinnert mich an die Steinigung bei "Das Leben des Brian", nur daß man inzwischen anstatt "Steinen und Kies zum Schmeißen" das Geschäft mit "Autogrammkarten und Landesfahnen zum Verbrennen" machen kann. Jetzt wissen wir, wer hinter 9/11 steht ... die Druckindustire!
Kommentar ansehen
17.04.2007 10:05 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als: Buddhist müßte er das doch eigentlich wissen oder nicht?

Was ich davon selbst halte halte ich zurück da es ein anderes Land ist.
Kommentar ansehen
17.04.2007 10:22 Uhr von Blacksadlotus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh und da will ich ein jahr lang hin ;): das muss man akzeptieren!!! Ich will da ein jahr lang hin, das wir auch heftich XD
Kommentar ansehen
17.04.2007 10:26 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Johnny Cash, warum sollte er als Buddhist wissen, wie ein extremer Hinduist reagiert?
Kommentar ansehen
17.04.2007 10:50 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mi-Ka: Weil er dementsprechend öfters im Land ist und die Geflogenheiten auch kennt
Kommentar ansehen
17.04.2007 16:17 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein Kuss: Es ist nur ein Kuss.
Die Indischen Medien sollen sich mal nicht so haben.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?