16.04.07 13:57 Uhr
 1.100
 

USA: Al-Dschasira bekommt eigenen Kanal auf YouTube

Bislang waren Ausschnitte des umstrittenen arabischen Nachrichtensenders al-Dschasira nur von Privatleuten auf der US-Seite von YouTube eingestellt worden. Ab dem heutigen Montag bekommt der Sender einen eigenen Kanal auf der Webseite.

BBCWorldwide und CBS waren die Vorreiter für die Ausstrahlung ihrer Inhalte bei YouTube. "Ein gebrandeter Kanal bedeutet nicht, dass wir die Inhalte dieses Kanals befürworten", so verteidigt YouTube-Sprecherin Julie Supan die Ausstrahlung.

Mit dem eigenen Kanal kann der Sender sein Programm auf der Seite selbst gestalten.


WebReporter: TheTrash
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Kanal
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2007 13:15 Uhr von TheTrash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ja mal gespannt, wann die ersten deutschen TV-Sender auf die Idee kommen werden und bei YouTube etwas ausstrahlen.
Kommentar ansehen
16.04.2007 14:48 Uhr von stonymahony
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auf auf youtube? =D: ^^
Kommentar ansehen
16.04.2007 14:53 Uhr von Bruder TOM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Newschecker for the win! Ist schon das zweite Mal innerhalb von 3 Tage das die schlafen! :)

Träumt süß weiter! hehe...
Kommentar ansehen
16.04.2007 14:58 Uhr von TheTrash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ÄNDERUNG: Hab bereits einen Newschecker angeschrieben, dass er einmal "auf" entfernt. Also keine Sorge, müsste gleich geändert sein ;)
Kommentar ansehen
17.04.2007 00:02 Uhr von guaranajones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
per satellit: al-jazeera auf english. sehr zu empfehlen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?