16.04.07 13:24 Uhr
 790
 

Türkei verbietet Kreuzanbringung auf armenischer Kirche

Ein endgültiges Verbot hat das türkische Außenministerium in Sachen Kreuzanbringung auf einer Kirche in Ostanatolien erteilt. In der kleinen Gemeinde Van wollte der armenische Patriarch auf die dortige Heilig-Kreuz-Kirche ein Kreuz installieren.

Dem Wunsch nach dem christlichen Symbol auf dieser Kirche wurde mit der Begründung, dass dieses Gebäude lediglich ein Kulturdenkmal sei und deshalb nicht zu Gottesdienst-Zwecken in Anspruch genommen werden darf, abgelehnt.

Zudem enthält der ablehnende Bescheid die Absage zu der Bitte, wenigstens einen einmal jährlich stattfindenden Gottesdienst abhalten zu dürfen. Menschenrechtler kritisieren nun, dass Christen damit in der Türkei zu Ausländern erklärt würden.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Türkei, Kirche, Türke, Kreuz
Quelle: www.livenet.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

71 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2007 12:20 Uhr von Luckybull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja nun keine freundliche Entscheidung der Türkei, gerade in dieser Zeit, wo in deutschen Kommunen immer mehr Moscheen-Bauten erlaubt werden. Auch hinsichtlich des Wunsches der Türkei zum EU-Beitritt ist dies kein Zeichen religiöser Toleranz.
Kommentar ansehen
16.04.2007 13:28 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GOIL TR NEWS: @ autor weil es TR NEWS sind gibt es 10 points von mir, durch dein Meinnungscomment und die NEWS ahst du alles vereint, Bravo !

EU Türkei Armenien

Das gibt dicke Shorties.

zur News:

Ja die Türkei darf und soll nicht in die EU damit sie genauso bleibt wie bisher :-)

Ironie Verstanden? Wenn nicht pech gehabt
Kommentar ansehen
16.04.2007 13:44 Uhr von punisher32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolerant sind wir morgen! "Erdogan will mit Merkel abrechnen", "Tükei schränkt Internet ein", "Türkei maschiert in Kurdistan auf", "Türkei leugnet Massaker an Armeniern" "Türkei verbietet Kreuz auf Kirche"
Schlagzeilen über Schlagzeilen!
Die Türkei ist schon längst kein Rechtsstaat mehr und Religions- bzw. Meinungsfreiheit werden mit den Füßen getreten. Viele Türken berufen sich auf Atatürk, der einst Religion und Staat voneinander trennte. Aber irgendwie scheinen die genauso abgestumpft und politikverdrossen zu sein, wie das in Deutschland der Fall ist. Oder wie kann es sein, dass solche Witzfiguren wie Erdogan/Merkel etwas zu sagen haben?
Deutschland ist es wenigstens gelungen, die Religionsfreiheit und den Schutz von Minderheiten zu gewährleisten. Holokaustleugnern drohen Haftstrafen, was mehr als richtig ist.
Erst wenn die Türken (Anm.:Ich meine damit die türkische Regierung und nicht die Menschen im Land allgemein) den Genozid an den Armerniern zugeben und sich dafür entschuldigen, die fortschreitende Islamisierung des Staates stoppen, Meinungs- und Glaubensfreiheit zulassen und die Gleichberechtigung von Mann und Frau gewährleisten, dann kann man von einem zivilisierten Staat reden, der von Europa als Partner profitieren und und zum Nutzen sein soll.
Kommentar ansehen
16.04.2007 13:45 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und die wollen in die EU? Mit so einer Einstellung und der Unterdrückung der paar Christen in der Türkei wird das schwer werden.


Zitat aus der Quelle:

"Die heutige Türkei zählte zu den wichtigsten Regionen des frühen Christentums. Noch bis ins 20. Jahrhundert stellten die Christen eine bedeutende religiöse Minderheit von etwa 30 Prozent. Zwischen 1895 und 1920 kamen infolge türkischer Massnahmen, die im Völkermord von 1915 kulminierten, über eine Million Armenier um. Heute leben in der Türkei noch etwas mehr als 100’000 Christen."


Wo die wohl alle abgeblieben sind...
Kommentar ansehen
16.04.2007 13:53 Uhr von nissart
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Monkeypunch: Du brauchst Dich nicht so aufzuregen, wenn jemand die Wahrheit sagt- in diesem Land und dieser Kultur darf man das ungestraft- auch wenn Dir das nicht passt. Im übrigen : Ja, WIR sind schon in der EU.....
Kommentar ansehen
16.04.2007 14:25 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Also zumindest in diesem zusammenhang, sollten
doch einige bissle sich zurückhalten.

Hier geht es um ein Denkmal.

Denke nicht das es in Deutschland so ohne
weiteres möglich wäre, ein Denkmal in eine
Kirche umzubauen.

Aber vielleicht irre ich mich da.

@reziprok
Nach den vorfällen die du ansprichst, gab es eine
Untersuchung der britischen Regierung zu diesem
Thema, mit dem Ergebnis, dass es keinen
Völkermord gegeben hat.

Aber weil irgendjemand Schreit es war so, ohne
Beweise zu haben, macht es noch lange nicht
wahr. Hast du mal wirklich untersucht, auf welcher
Grundlage die Behauptung des Völkermords
beruht? Welche Untersuchungen man gemacht
hat??
Du wirst merken das es keine echte neutrale
Untersuchung gab.
Kommentar ansehen
16.04.2007 14:34 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bueyuekt: Den Völkermord an den Armeniern weiterhin zu leugnen wird Euch nix bringen...
Kommentar ansehen
16.04.2007 14:55 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reziprok: In einem Rechtsstaat etwas zu Behaupten was
nicht Bewiesen ist, zeigt nur was für ein Heuchler
man ist.

Überdenke lieber mal deine Situation, auf was für
Grundlagen du hier lebst und wie DU sie eben mit
den Füßen tritts.

Wieso wird denn nicht eine internationalle Klage
eingereicht?? Wieso wird nicht versucht das ganze
offiziel Aufzuklären???

Wieso meinst DU, das ein Völkermord war und
zum Beispiel, das Vorgehen der Franzosen in
Algerien nicht??
Kommentar ansehen
16.04.2007 15:00 Uhr von meyerh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bueyuekt: Das es eine Untersuchung zu dem Genozit geben soll behauptest Du hier immer wieder, ich muß aber leider feststellen das Du auf diverse Nachfragen nach einer Quelle nie geantwortest hast.
Ich würde mich gerne selber darüber informieren und mir die Quelle durchlesen die Deiner Aussage zugrunde liegt, bitte nenn Sie uns/mir. Falls nicht muß ich davon ausgehen das du schlicht und ergreifen gelogen hast.
Weiterhin behauptest du "Hier geht es um ein Denkmal."
Erstens ist es ein Kulturdenkmal und zweitens schau dir mal den Namen dieses "Denkmals" an. Er lautet nämlich, na hast du es gelesen? Richtig er lautet "Heilig-Kreuz-Kirche". Schon erstaunlich das verboten wird auf eine Kirche eine Kreuz aufzusetzen, aber damit ja nicht genug. Auf die Bitte dort doch einmal im Jahr einen Gottesdienst abhalten zu dürfen, gab es auch gleich ein nein.
Auch Du solltest nun wirklich einsehen das einem hier der Verdacht auf Diskreminierung kommen kann.
Kommentar ansehen
16.04.2007 15:21 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bueyuekt: und fast alle islamischen länder behaupten, es habe nie den holocaust gegeben.

jeder der sich mit dem koran befasst, könnte die hintergründe für diese haltende verleumdung raus finden.
Kommentar ansehen
16.04.2007 15:21 Uhr von punisher32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Deutschland gibt es: Synagogen, die unter Denkmalschutz stehen. Stellen wir uns mal vor, Deutschland würde sagen, dass die jüdischen Gemeinden dort nicht mehr feiern dürften. Die Empörungswelle würde einmal um die Welt gehen! Oder ab sofort darf kein Muezzin mehr die Mittagsruhe der Deutschen stören! Nicht auszudenken!
Aber wie immer wird mit zweierlei Maß gemessen! Wo bleiben unsere Politiker und fordern die Türkei auf diese Diskriminierungen zu unterlassen? Nein! Statt dessen wird der Erdogan auch noch nach Deutschland eingeladen. Und das obwohl er schon im Vorfeld gezeigt hat, was er für eine große Fresse hat!
Kommentar ansehen
16.04.2007 15:22 Uhr von Showtime85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Völkermord? = Rache? Alle reden davon das die türken einen Völkermord an den Algerien begannen haben. Dies ist nicht ganz richtig. Die Algerier haben zu ihrer Zeit ebenfalls sehr viele(ca. 150k) türken ermordet, dies wird nirgendswo erwähnt, genau so wenig wie die Griechen an der EGE küste mehrere tausend türken ermordet haben. Oder auch heute interessiert es keine Sau in der EU das anhänger der PKK immer noch harmlose Bauern in ihren Dörfern im Osten der türkei ermorden.
Man braucht hier nicht zu diskutieren wer einen Völkermord begannen hat oder nicht. Tatsache ist das die Türkei seit einem Jahrhundert versucht wird fertig zu machen egal auf welchem weg!
Leider kann man nicht viel Gutes über die Türkische Regierung sagen, wie so über einige Regierungen auf dieser Welt.
Überlegt euch mal, wie es wäre wenn jeder wieder über Deutschland schimpfen würde wegen einem Österreicher? Wie sich dann die jetzige Regierung versuchen würde zu verteidigen?
Kommentar ansehen
16.04.2007 15:31 Uhr von Schwenno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@punisher32: Wahrscheinlich verstehe ich da was falsch oder es ist einfach unglücklich formuliert, aber mit diesem Zitat aus Deiner Aussage hast Du meinen Tag gerettet:
[...]die fortschreitende Islamisierung des Staates stoppen, Meinungs- und Glaubensfreiheit zulassen [...]
Kommentar ansehen
16.04.2007 15:37 Uhr von atemnot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr seit ja richtig türkeifeindlich :): ihr pickt euch einen satz raus und lasst alles andere weg. der imam darf in deutschlad auch nicht zum gebet rufen. warum? ihr seit doch demokratisch oder? in der mosche, die zum museum umgebaut wortden ist, darf auch nicht gebetet werden. auch nicht einmal im jahr. das problem liegt daran, das an denkmälern nichts geändert werden darf. nicht ankirchen, moscheen, häusern oder sonstiges. aber ihr zieht es wieder ins lächerliche und stellt behauptungen auf, die total schwachsinnig sind. in der türkei gibt es 970 kirchen für die paar christen. aber das interesiert ja niemand. hauptsache die türkei is schuld... da sieht man wie gleichbehandelnt ihr seit...
Kommentar ansehen
16.04.2007 15:42 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo @ Schnelldenker: Wo steht denn das ich behaupte das sei nicht die Wahrheit?

[Kannst du dich bitte sinnvoll beteiligen, sonst muß ich dich sperren, gezielte Provokation wird in jedem Fall geahndet. hesekiel25]
Die meisten von euch wissen bestimmt nicht einmal wo Armenien liegt, geschweige denn das Kaiser Wilhelm auch maßgeblich daran beteiligt war wenn überhaupt!

Um euch zu ärgern, die Reformen (Gesetze & Wirtschaft) die in letzter Zeit durchgesetzt wurden in der TR sind nur wegend er EU erfolgt.

Ihr setzt euch doch so für die armen unterdrückten türksichen frauen und der Bevölkerung ein, dann müsstet ihr doch Theoretisch dafür sein das die TR in die EU kommt, weil es dann besere Bedinungen geben muss (EU gibt die Vorgaben an, die eingehalten werden müssen).

Wisst ihr vorallem warum Erdogan in die EU wollte und alles in Gang Gesetzt hat? Wegend er Religionsfreiheit, wie ihr selber behauptet Islamisierung und das Türkische Militär hat ihn schon auf dem Kieker. Weil wenn die TR jetzt oder demnäscht in die EU kommt haben soclhe Islamisten bessere Chancen, wegen Religionsfreiheit.



also was lernen wir darauf Fehlinformationen oder einfach ignoration solcher Informationen, da Türkenhaß besteht.

Weiterhin viel Spaß auf SN [...]
Kommentar ansehen
16.04.2007 15:44 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@meyerh: Such einfach nach: Istanbuler Prozesse
Gibt leider nur sehr wenig Infos darüber, aber
wen wunderts....
aber hier "meine Propaganda Seite":
http://www.ermenisorunu.gen.tr/...

Bei dem Thema wird hier immer vergessen, das die
Türkei den gezielten systematischen Mord an
Armeniern verneint.

In der Türkei ist ein anerkannter Fakt und
Schulstoff, dass zu dieser Zeit bis zu ca 600000
Armenier umgekommen sind. Dabei wird hier aber
die anderes Seite verschwiegen. Es fielen durch
die Armenier eben auch ca 500000 Türken, Kurden, Araber und diverse andere.
Kommentar ansehen
16.04.2007 15:45 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NAchtrag: an die 3 mal Schlauen.

Wer mitd er Kinderkacke Rechtschreibfehler oder Tippfehler kommt darf sie einsammeln und behalten.
Kommentar ansehen
16.04.2007 15:47 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pinok: Wenn du dich wirklich mit dem Thema wirklich
beschäftigt hättest, wüsstest du, dass nicht der
holocaust bestritten wird, sondern es wird
bezweifelt, des es genau so abgelaufen ist wie
uns die Schulgeschichte beigebracht hat...

Ist ein kleiner aber bestehender Unterschied.
Kommentar ansehen
16.04.2007 15:57 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@meyerh: Noch etwas zu dem Kulturdenkmal...

Laut deiner Aussage, müsste es in der Hagia
Sophia, was ja inzwischen ein Museum ist,
auch erlaubt sein einen Gottesdienst abzuhalten.

Dann natürlcih ein Kreuz darauf errichten, es war ja
mal eine Kirche :)

Ich denke nicht, das diese Entscheidung auf
religiösem Hintergrund fruchtet. Sie ist meines
erachtens logisch Begründet.

Man hat sie als Museum restauriert und man
möchte sie als Museum nutzten und sie soll nicht
von aussen als Religionshaus entfremdet werden.

Seh ich nicht als diskriminierung.
Kommentar ansehen
16.04.2007 16:30 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine recht: interessante Quelle, und so unabhängig und ohne Vorurteile. Eine Quelle die neutral ist, und keine eigenen interessen verfolgt.

Ich finde auch diesen Völkermord an den Türken und kurden schlimm, die von den Armeniern ausgeführt wurde.
Kommentar ansehen
16.04.2007 16:41 Uhr von punisher32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwenno Da hast du was falsch verstanden, oder ich habe mich ein bischen unglückllich ausgedrückt. Ich meine natürlich die radikale oder konservative Variante des Islams, nicht die des gemäßigten. Das wäre dann allerdings ein Widerspruch zu Forderung nach Glaubensgfreiheit.
Kommentar ansehen
16.04.2007 16:58 Uhr von thimphu2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bueyuekt ... bezügl. des Völkermordes an den: Armeniern... Die ganze Welt weiß es, nur ihr wollt es nicht wahr haben. Vergiss es. Ihr seid es gewesen! Nicht du, nicht deine Eltern. Aber evtl. deine Großeltern? Leugnen nützt euch weltweit gaaar nix. Ihr macht euch weiterhin nur zu Lügnern und Leugnern. Wie kleine Kinder. Lachhaft, wenn´s nicht so traurig wäre.

Gebt´s endlich zu und Ruh´ is´. Wir haben "unseren" Holocaust ja auch zugegeben. Und die, die es immernoch leugnen, werden bestraft. Evtl. kann ich dich ja in ein paar Jahren im türkischen Knast besuchen. Falls die Türkei in der EU ist und offiziell das Leugnen endlich verboten ist.

Deine lächerlich Quelle bringt mich echt zum Schmunzeln.

Den Holocaust an den Juden hat´s übrigens auch nicht gegeben (gez. Dr. Goebbels).

Ich kann echt nicht umhin zuzugeben, daß es mich amüsiert. Einerseits kannst du nahezu einwandfrei deutsch lesen und schreiben (also auch andere Quellen als diesen türkischen Mist, den du als "seriöse" Quelle angibst). Andereseits muß ich mich wundern, daß du dich nicht selber auslachen mußt mit deinem Behauptungen. Ich tue es jedenfalls.
Kommentar ansehen
16.04.2007 17:18 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pinok: habe mir den 2. link angeguckt in diener VK Fußballspiel. Ist es vergesslichkeit oder absuicht das du das Hinspiel nicht als Link drinnen hast? Was da passiert ist???

Zum ersten Link ich Schätze mal du beherrschst deine eigene Sprache, die Moderatorin sagte hier geboren und aufgewachsen......
Kommentar ansehen
16.04.2007 17:18 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@thimphi oder so: es sind keine 10 Länder die es anerkennen, da kann man noch nicht von der ganzen Welt reden. Und die die es anerkannt haben haben eine sehr stare Armenische-Lobby.
Aber wenn du Quellen willst, siehe die Zeit oder die Welt, na deutsch genug, oder europäisch?.
Kommentar ansehen
16.04.2007 17:33 Uhr von thimphu2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ logisch: Quellen in der "Zeit" oder der "Welt"... die mußt du mir zeigen!

10 Länder wissen vom Völkermord ? Nenne mir diese. Ich nenne dir noch andere. Garantiert.

Zitat:
"Das Europäische Parlament hat mit den Beschlüssen vom 18. Juni 1987 und 15. November 2001 die Anerkennung des Völkermordes durch den türkischen Staat zu einer Voraussetzung des EU-Beitritts der Türkei erklärt und am 28. Februar 2002 in einer weiteren Beschlussfassung die Türkei zur Einhaltung dieser Vorgabe gemahnt" Zitat Ende.

Für dich leicht zu finden im Internet (z.B. Wikipedia").

Du weißt doch, wieviele Mitglieder die EU 2002 hatte !?

Also lieber "logisch", erst denken, dann das Gedachte prüfen und dann die falschen Behauptungen löschen, bevor man auf "absenden" drückt, ok !?

Refresh |<-- <-   1-25/71   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?