16.04.07 10:59 Uhr
 263
 

Illinois: Fünf Kinder fielen Brandstiftung zum Opfer

Fünf tote Kinder (vier Jungen und ein Mädchen) sowie vier Verletzte sind die traurige Bilanz einer Brandstiftung in Quinchy im US-Bundesstaat Illinois.

Ein 27-jähriger Mann wurde unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Der Mann soll am Samstagmorgen ein zweistöckiges Haus angezündet haben. Ein Motiv für die Tat ist bis zur Stunde nicht bekannt.

Die Todesopfer waren zwischen acht Monate und zehn Jahre alt. Unter den verletzten Personen befand sich unter anderem auch ein Feuerwehrmann. Weitere Angaben zu den Verletzen sind momentan nicht bekannt.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Opfer, Brand, Brandstiftung
Quelle: wbztv.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2007 12:49 Uhr von Blacksadlotus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer macht denn sowas? es gibt so kranke menschen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Telefonat - Männer verurteilt
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?