16.04.07 09:36 Uhr
 310
 

Formel 1/Bahrain: "Geiles Rennen" für Nick Heidfeld

Den Großen Preis von Bahrain beendet der Deutsche Nick Heidfeld auf dem vierten Platz. Der BMW-Pilot sprach hinterher von einem "geilen Rennen, das mir wahnsinnig viel Spaß gemacht hat".

In der 32. Runde überholte er sogar Weltmeister Fernando Alsonso. Dies sei "definitiv einer der schönsten Momente meiner Karriere" gewesen, so Heidfeld.

Die letzten drei Rennen hatte Heidfeld auf dem vierten Platz beendet. Die Rennpause von vier Wochen passt Heidfeld nicht so sehr: "Ich würde am liebsten gleich weiterfahren."


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Rennen, Nick Heidfeld, Nick
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2007 07:59 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider hat Nick Heidfeld wohl keinen absoluten Siegwagen, so dass er ganz vorn nicht mitmischen kann.
Kommentar ansehen
16.04.2007 10:10 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heidfeld: war wirklich gut.....aber fuer alonso scheint es ja nicht so zu laufen wie er es moechte
Kommentar ansehen
16.04.2007 18:19 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blitzsauberes Manöver: Das war echt eines der besten Überholmanöver, das die Formel 1 je gesehen hat. BMW hat Unglaubliches in den 1 1/4 Jahren geleistet. Jetzt gilt es, auch aus eigener Kraft mit McLaren und Ferrari mitzuhalten. Denn bei Alonso war ja komplett der Wurm drin. Ich traue es BMW aber zu, dass sie es noch dieses Jahr schaffen werden, dieselbe Pace gehen zu können wie ein Massa oder Hamilton in Bahrain.
Kommentar ansehen
16.04.2007 23:06 Uhr von TheTrash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde es sehr schön das Heidfeld jetzt endlich mal konstant vorne mitfahren kann. Hoffentlich wird er nach der 4 wöchigen Paus jetzt net einbrechen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?