15.04.07 11:46 Uhr
 189
 

80. Geburtstag - Papst läutet Feierlichkeiten mit einer Messe ein

Papst Benedikt XVI. feiert am morgigen Montag seinen 80. Geburtstag. Zu diesem Anlass hielt er am Sonntagmorgen eine Messe vor tausenden von Pilgern auf dem Petersplatz.

Die Predigt, die neben vielen Kardinälen und Bischöfen auch Bayerns Ministerpräsident Stoiber hörte, hielt der Papst sehr persönlich.

Am Montag, an seinem Geburtstag, wird der Papst viele Besucher zu Audienzen empfangen und am Abend findet ein Konzert statt.


WebReporter: Koppschuss
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Geburt, Geburtstag, Messe, Feier
Quelle: www.zisch.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2007 11:38 Uhr von Koppschuss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für 80 ist der Papst aber noch sehr fit. Also wenn ich den im Fernsehn sehe denk ich immer der kann problemlos noch 100 werden.

Herzlichen Glückwunsch Bnedikt!!!
Kommentar ansehen
15.04.2007 11:51 Uhr von Bratwurstdealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kirche? Nein, danke. Wieder mal ein Beweis dafür, dass die Kirche eine einzige Lüge ist.
Wo steht geschrieben, dass man Geburtstage feiern soll?
Naja, Grundsatzdiskussion....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?