14.04.07 19:41 Uhr
 902
 

Kirsten Dunst wollte ihre Schauspielkarriere beenden

Wie die Schauspielerin Kirsten Dunst nun dem US-Magazin "Live" gegenüber berichtete, hätte sie ihre Schauspielkarriere beinahe an den Nagel gehängt. Grund dafür sei, dass sie während der Dreharbeiten zu "Spiderman 3" ständig Schmerzen hatte.

"Schauspielern ist mir egal und ich habe seitdem nicht gearbeitet, weil diese Sache mir so viele Schmerzen zufügt", so Dunst gegenüber dem Magazin.

Zurzeit lebt Dunst mit ihrem Freund in London.


WebReporter: da_don
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Schau
Quelle: www.filmstarts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2007 22:35 Uhr von Milchtüte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schmerzen ? Was für Schmerzen meint sie ? Psychische ? Körperliche ?

Naja..ich find Kirsten klasse, sie hat ne super Ausstrahlung
und kommt einfach sympathisch und natürlich rüber. Ich seh
sie sehr gerne.
Kommentar ansehen
14.04.2007 23:13 Uhr von xXPinkPantherXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Milchtüte: Laut der Quelle waren es wohl psychische Schmerzen. Aber ich muss dir wirklich zustimmen. Kirsten Dunst ist wirklich eine sehr gute Schauspielerin und hat die Gabe die Zuschauer zu faszinieren.
Kommentar ansehen
14.04.2007 23:47 Uhr von trippleb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freund? Wenn damit der Razorlight Sänger Johnny Borell gemeint ist. Die sind siet ein paar Tagen wieder getrennt.

Quelle: http://www.energy.de/...
Kommentar ansehen
15.04.2007 10:54 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine tolle Schauspielerin ist sie ja nicht gerade. Trotzdem wenns nicht mehr geht sollte man aufhören wenn man es kann.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Wirtschaft um elf Prozent dank billigem Geld angestiegen
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Fußball: Neuer BVB-Trainer Peter Stöger sortiert Andre Schürrle aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?