14.04.07 15:50 Uhr
 497
 

Neuauflage der "Du bist Deutschland"-Kampagne soll Lust auf Kinder wecken

Die Kampagne "Du bist Deutschland" steht vor einer Fortsetzung. Ziel ist diesmal, die Lust der Deutschen auf Kinder zu wecken.

Der Auftraggeber der Kampagne, der Bertelsmannkonzern, sucht jetzt Unternehmen, die sich an der Finanzierung beteiligen.

Bisheriges Ziel der "Du bist Deutschland"-Kampagne war es, das Stimmungsklima bei den deutschen Bürgern zu verbessern.


WebReporter: artefaktum
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Kind, Kampagne, Lust, Neuauflage
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2007 15:44 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Thema empfehle ich meine Anzeigen-Satire zur Kampagne in meinem Profil hier auf Shortnews. Da muss ich wohl hellseherische Fähigkeiten gehabt haben, als ich das vor einem Jahr gemacht habe ;-)
Kommentar ansehen
14.04.2007 16:00 Uhr von chillyboo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde man sollte alljährlich ne fußball wm in deutschland veranstalten - dann brauch man sich um den nachwuchs nicht zu sorgen.
siehe den babyboom 9 monate nach der wm :D
Kommentar ansehen
14.04.2007 16:00 Uhr von sentials
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
werden sich bestimmt schon einige in die lebensborn-geschichte einschmökern, um das ganze dann kritisch begleiten zu können ;o)

meiner meinung nach absolut blödsinnig ... werbung für´s kinderkriegen !
Kommentar ansehen
14.04.2007 16:12 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Du Bist Geschlechtsreif?

Die Bertelsmann Sender zeigen ja auch immer schön Filme, wenn ich da so an Vox denke.. alles nur damit wir mehr Kinder bekommen, nette Sache
Kommentar ansehen
14.04.2007 17:00 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fehlt nur noch: der Mütterverdienstorden in Blech mit rosa Schleife
Kommentar ansehen
14.04.2007 17:52 Uhr von Mr. Egon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Lust auf Kinder"? Leicht verfängliche Formulierung, oder? ;) Egal.

Die erste Kampagne kam einem ja irgendwie schon suspekt vor. Scheint aber ein beliebtes Mittel zur Volkslenkung zu werden.

Demnächst: "Du bist Deutschland! Du verschmilzt mit deinem Vaterland, denn alle noch so trivialen Daten von dir haben wir auf unseren Sicherheitsservern gespeichert!"
Kommentar ansehen
14.04.2007 20:23 Uhr von BitteBrigitte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwas läuft da schief: Wenn es Werbespots geben muus, die bei Paaren das Bedürfnis nach Kindern weckt, wie nach einem neuen Fertiggericht oder Schuhen...

Ein Kind sollte aus einem intimen Wunsch des Paares heraus entstehen. Das hat keine Schwiegermutter zu entscheiden, kein Papst und schon gar nicht Günther Jauch oder wer da noch in dem Werbespot mitspielen wird.

Jedes verantwortungsvolle Paar entscheidet selbst. Und wenn die äußeren Bedingungen nicht gegeben sind, dann wird man sich vernünftiger Weise dagegen entscheiden.

Ein Kind ist kein Hund, den man, wenn man ihn sich nicht mehr leisten kann oder wenn man eine "Allergie" darauf entwickelt oder wenn er einfach nicht mehr passt, ins Tierheim bringt...

Und gerade dieses Deutschland propagiert Kinder. Das ungeborene Leben steht unter staatlichem Schutz. Aber wenn es dann auf der Welt ist, kümmert sich niemand mehr. Wieviele Seelchen könnten noch leben, wenn sich ein Verwandter, ein Nachbar, irgendjemand um sie gekümmert hätten, wenn es die eigenen Eltern schon nicht können?

Auf der anderen Seite reagieren die Behörden über, wenn ein Vater mit seiner Tochter nackt im See badet. Gibt es da keinen Mittelweg?

Ich könnte mich jetzt noch über das verkrüppelte Bildungssystem auslassen oder über die geringen Möglichkeiten ohne Abitur eine Lehrstelle zu ergattern, oder, wenn man einen Beruf erlernt hat, ihn dann auch auszuführen.

Ich verstehe jeden, der sich gegen ein Kind in entscheidet. Ein Kind ist das höchste Gut der Gesellschaft, und solange Kinder hier nicht als das gesehen werden, sondern Familien mit mehr als 2 Kindern als asozial gelten, solange wird sich hier auch nichts ändern.
Da kann man werben, mit wem man will.

Kinder müssen leise sein, dürfen keine eigene Meinung haben, sollen um 20:00 schlafen, am besten wäre doch, wenn sie wohlerzogen still in einer Ecke sitzen. Wer kann das wohl besser als ein Hund? Platz!

Danke Anke
Kommentar ansehen
14.04.2007 22:05 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer Kinder in diese sch*** Welt setzt sollte eigentlich im gleichen Zug wegen Misshandlung Minderjähriger angeklagt werden :-)
Kommentar ansehen
15.04.2007 05:16 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@the nothing: ganz meiner Meinung ..!!!!!!!!!!!!!!!!!

und mein Zusatz !

Es gibt mehr als genug Menschen auf dem Planeten ...bzw. viel zu viel !! Die noch verbleibenden Anbauflächen für Nahrung können uns bald nicht mehr ernähren !

Ich wäre für eine Kampanie - Sterilisation/Kastration das ist Deutschland :)

Wer braucht Kinder in einem Land wo die Menschen immer ärmer und dümmer werden ! Und bei unsere Gesundheitsreform und Co - leben die Kids nicht mal lang genug, um irgendwie etwas brauchbares für die Gemeinschaft zu schaffen ! Und wer das Geld hat - bereitet seine Kinder darauf vor schnellstens aus Deutschland zu flüchten ....
Kommentar ansehen
15.04.2007 10:56 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: wie stellen die sich das vor? Wieder so eine verblödete TV Kampagne die einen Haufen Geld kostet?
Kommentar ansehen
15.04.2007 12:20 Uhr von trippleb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann muss ich mir wieder von Irgendwelchem Promis,. die alle deutlich mehr kohle und weniger sorgen als der Durchschnitts-Bürger haben (und meist noch net mal hier steuern zahlen) sagen lassen das ich noch mehr für deutschland anpacken soll.
Kommentar ansehen
15.04.2007 13:54 Uhr von Olaf_Rischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
w?rde vorschlagen Boris Becker und Dieter Bohlen. Die haben genug Kohle und genug Frauen ?h. Kinder...
Kommentar ansehen
15.04.2007 21:55 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr Sexspiele! Wenn man doch wie bei Killerspielen Verhaltensmuster ins reale Leben übernimmt, brauchen wir eindeutig mehr Erotik-Software. Mein Vorschlag:

ERO-SHOOTER

Und das "Motherboard" würde endlich seinem Namen gerecht werden... ;-)
Kommentar ansehen
15.04.2007 22:28 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinder? Ja gerne, aber unter einer Bedingung: Nicht in Deutschland...

Nee sorry, welchen Anreiz soll man hier noch haben Kinder in die Welt zu setzen? Ob Kinderbetreuung, Schulsystem, Familienteilzeit soooo viele Länder sind schon weiter als wir. Und was macht Deutschland: Statt zu handeln wird wieder so eine Kampagne ins Leben gerufen, die Unmengen Geld kostet und imo nichts bringen wird....
Kommentar ansehen
15.04.2007 22:29 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte nicht: Nachher liegen noch mehr Kinderleichen in Garagen, Blumentöpfen und Gefrierschränke.
Kommentar ansehen
17.04.2007 16:18 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn diese Kampagne nicht ausreicht um zu zeigen, wie unglaublich weltfremd die Mohns mit ihrem Bertelsmann-Verein sind, dann weiß ich auch nicht mehr weiter. Wer schafft sich schon Kinder an, weil Kinderkriegen beworben wird? Die Mohns lernen ja nicht mal aus den reichlich peinlichen Reaktionen, die der ersten DbD-"Staffel" entgegengebracht wurden. Oder die müssen die Leute wirklich für saublöd halten, wenn sie soetwas nochmals versuchen.

Und dieser Kindergarten hat so dermaßen viel Einfluss auf unsere Regierung, daß sie hier schon widerspruchslos (und natürlich gerne auch mal unter dem Deckmantel angeblich unabhängiger Institute) Politik bis in die Bildungspolitik hinein machen darf - und dabei sogar noch offiziell von den Ministerien unterstützt wird! Bertelsmann gehört schnellstens verboten - noch vor Springer. Ein ernsthafter Fall für den Verfassungsschutz...

)B->
Kommentar ansehen
18.04.2007 21:27 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinder bekommen und wollen ein schier unerschöpfliches Potential in unserem
"Deutschland". Klar kann sich ein "Kaiser Franz" vorne hinstellen um rüberzubringen "er kanns noch"
und die Kindermädels kümmern sich um den Rest..
Wie fast überall in D, Vermögende ja und der Rest;
such mal eine Wohnung mit 3 Kindern und einem
H4 Empfänger... Kann gleich ne Loge unter den Wittelsbacherbrücken in München suchen...
Kommentar ansehen
18.04.2007 21:32 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: "such mal eine Wohnung mit 3 Kindern und einem
H4 Empfänger..."

Solche Leute sollen sich auch nicht vermehren. Daher die Selektion an der Finanzrampe.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?