14.04.07 15:37 Uhr
 546
 

Google startet Online-Bezahlsystem "Checkout" in Europa

Google Checkout ist ein Online-Bezahlsystem, bei dem die Kreditkartennummer und auch die E-Mail-Adresse vor dem Shophändler geheim gehalten werden können. Das Mitte 2006 in den USA gestartete System wird jetzt in Großbritannien eingeführt.

Eine zentrale Seite dient dem User zum Verwalten der eigenen Käufe. Händler können das System sowohl über eine Sofort-Kaufen-Option einbinden als auch direkt in ihren Shop implementieren - bekannte Shopsysteme werden bereits unterstützt.

Über den Zeitpunkt einer Deutschland-Einführung von Google Checkout ist noch nichts bekannt.


WebReporter: tillus
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Europa, Google, Check
Quelle: golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2007 22:45 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geil: eine kostenlose alternative zu paypal
Kommentar ansehen
15.04.2007 19:10 Uhr von benutzername69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Paypal ist bescheuert und willkürlich ich habe jetzt meinen Paypal - Account eingeschränkt bekommen, obwohl ich 100 % Positive Bewertungen bei eBay habe, verifiziertes Mitglied über Post-ID bin und auch bei Paypal verifiziert bin! Und auch schon zigmal über Paypal gezahlt habe und bezahlt worden bin. Angeblich habe ich am 09.03. mit einem User eine Transaktion gehabt, die unseriös gewesen ist! Der andere User läuft dort unter dem Domain @lycos.de! Fakt ist jedoch, ich habe am 09. garkeine Transaktion gehabt, das ganze Jahr noch nicht einmal mit einem User eine Transaktion gehabt, der über Lycos angemeldet ist und mich zudem noch extra per Fax mit einer Kopie meines BPA (Perso) erneut verifiziert! Was sagt Paypal jetzt....lach....der BPA reicht als Identifizierung nicht, ich solle eine Kopie der Wasser-, Gas- oder Stromrechnung vorlegen! Brauche ich die jetzt auch, wenn ich mich bei der Polizei, Finanzamt etc. identifizieren muss...Guten Tag...sie möchten eine Identifizierung anhand eines gültigen Ausweispapiers vornehmen...kleinen Moment...hier ham se meine Stromrechnung...oder wie? Das schlimmst ist, ich habe solche Rechnungen nicht, da ich komplette Warmmiete zahle incl. Strom und allem was dazugehört...na egal, Kumpel ist Rechtsanwalt und freut sich schon auf die Abrechnung, die von meiner Rechtschutzversicherung kommt! Wäre also schön, wenn es eine vernünftige Alternative gibt zu diesem Sch**ss-Paypal...das beste ist, ich hab richtig Kohle auf meinem Paypal - Konto...einfach schnell was ausgedacht und man kann erst mal 3-4 Wochen mit dem Geld anderer Leute arbeiten...aber ohne vernünftige Alternative ist man ab und zu auf Paypal angewiesen, gerade wenn es um Auslandstransaktionen geht...Google...ich warte!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
15.04.2007 19:26 Uhr von WMD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein Danke: Google bekommt von mir nicht mehr Daten als unbedingt nötig. Einen Account mit realen Daten nutze ich dort nicht.


http://media.aperto.de/...

http://infotekten.de/...
Kommentar ansehen
16.04.2007 09:05 Uhr von F. I. Mad Axle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@benutzer: PayPal-Server stehen in den USA gelten auch die AGB des entsprechenden Landes. Musst dir mal die AGB durchlesen. Vielleicht stehste ja auf dieser amerikanischen Namensliste von "Verdächtigen" (oder dein Transaktionspartner) und wurdest deshalb von PayPal eingeschränkt ...

Auf eine Anmeldung bei PayPal habe ich aus datenschutzrechtlichen (Datenschutz in den USA??) Gründen sicherheitshalber verzichtet...

lg

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?