14.04.07 13:10 Uhr
 184
 

Google auf Einkaufstour: Online-Anzeigeriese Doubleklick gekauft

Google zahlt 3,1 Milliarden Dollar für Doubleklick. Somit kostet Doubleklick mehr als doppelt soviel als das Youtube-Portal, welches Google 1,65 Milliarden Dollar kostete.

Die Verkäufer sind Finanzinvestor Hellman & Friedman, JMI Equity und das DoubleClick-Management. Hellman & Friedman war erst 2005 mit 1,1 Milliarden Dollar bei Doubleklick eingestiegen und hatte damit die Mehrheit erworben.

Doubleklick ist ein Adserver-Dienst für Online-Anzeigen, Software, Internetdienstleistungen und E-Mail-Marketing. Im vergangenen Jahr erzielte Doubleklick einen Umsatz von 300 Millionen Dollar.


WebReporter: mcinternet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Google, Anzeige, Einkauf, Double
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2007 10:19 Uhr von mcinternet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doubleklick ist dieser Mist, welcher einem laufend Werbung auf Internetseiten anzeigt. Ich habe in meinem hauseigenen DNS-Server alle Adserver-Einträge auf die IP meines eigenen Servers eingetragen. Die zeigen nun auf eine interne Webseite mit dem Text: fertig. Somit wird nicht nur diese lästige Werbung ausgeschaltet, sondern alle Webseiten sind viel schneller und niemand kann ein Profil von mir erstellen. Wer keinen DNS-Server hat, kann sich auch mit der Host-Datei behelfen.
Kommentar ansehen
14.04.2007 13:24 Uhr von pl4yer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der erste satz: "Google zahlt 3,1 Millionen Dollar für Doubleklick."
da stimmt doch was nicht ^^

ich hab firefox und adblock + da hat man solche probleme eh nicht!
Kommentar ansehen
14.04.2007 13:38 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3,1 MILLIONEN sind das doppelte von 1,65 MILLIARDEN?

Schöne neue Welt der Mathema-tick.

r.j.

(Überlastung des/der Checkers/Checkerin?)
Kommentar ansehen
14.04.2007 13:45 Uhr von Bruder TOM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Newschecker, habt ihr Sommerpause? lol, also ich weis net, das ist doch so auffällig, der erste satz ist ja der hammer!


bitte korrigiert das mal einer!!!
Kommentar ansehen
14.04.2007 14:19 Uhr von Ahira
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rechnen: Das Problem liegt darin, dass die Amis sich nicht an deutsche Begriffe halten: 3.1 billions wären aber so oder so sicher nicht 3.1 Millionen.
Kommentar ansehen
14.04.2007 15:10 Uhr von Mr. Nice_Guy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ahira: lol wieso sollte sich die weltsprache an die deutschen begriffe halten, wohl eher umgekehrt
Kommentar ansehen
14.04.2007 15:30 Uhr von Premier-Design
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn korrigiert, ebenfalls falsch! auch wenn die mio in mrd korrigiert werden, wären 1,65 mrd nicht doppelt soviel wie 3,1 mrd, oder hab ICH hier die probleme?!
Kommentar ansehen
14.04.2007 15:32 Uhr von Premier-Design
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: ja, ich merk´s jetzt auch, muss wohl wirklich am wetter liegen! ;-)

trotzdem wären 3,1 mrd nicht mehr als doppelt soviel wie 1,65 mrd....

so rum natürlich :-)
Kommentar ansehen
14.04.2007 19:30 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mcinternet: "Ich werde mir mal Eure News genauer anschauen ...."

Rachebewertungen sind nicht erlaubt.
Kommentar ansehen
14.04.2007 20:22 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mcinternet, wie siehts mit Selbstkritik aus? Wie du ja also quasi indirekt selber zugibst sind die (leider nicht wenigen) Fehler in deinen news oft Flüchtigkeitsfehler.
Also was hindert dich daran deine news einfach vorm Einliefern nochmal Kontrolle zu lesen und zu verbessern, statt im Nachhinein zu schimpfen?
Ist nunmal so, dass du bei sn nicht noch ständig groß an den news im Nachhinein rumdoktoren kannst (weil nur selten ein Admin da ist und eigentlich die ersten Leser ja auch richtige news lesen sollten^^) und sie möglichst von Anfang an richtig sein soll.
Kommentar ansehen
14.04.2007 22:46 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Muta: Wenn man sowas übersieht, dann fällt einem soetwas nicht auf, erklärt sich eigentlich von selbst.
Aber so ein kleiner Fehler ist doch kein Grund die news an sich als Derbe falsch zu bewerten oder auf eine angebliche Mathematikschwäche hinzuweisen.
Kommentar ansehen
14.04.2007 23:29 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FetteKuh: Millionen statt Milliarden ist nicht gerade ein Tippfehler. Und die 4 bzw. 5 sind noch aus dem mittleren Bereich, es gibt bei SN schlechtere Bewertungen wegen wirklichen Tippfehlern.
Und der Autor ist Wiederholungstäter, von ihm hat es schon häufiger News mit Wiedergabefehlern aufgrund schlecht gelesener Quellen o.ä. gegeben, da ist irgendwann die Nachsicht aufgebraucht. Immerhin müssen die SN-Zusammenfassungen ein Mindestmaß an Verläßlichkeit bieten.

P.S. Eine kurze Notiz a la "habe Checker um Korrektur gebeten" hätte das ganze auch in einem anderen Lich erscheinen lassen, dann hätte es die Bewertungen bestimmt nicht mehr gegeben,
Kommentar ansehen
16.04.2007 17:23 Uhr von Premier-Design
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ey, wird´s noch was?!?! 3,1 mrd ist NICHT mehr als doppelt so viel wie 1,65 mrd!!!!!! das ist einfach FALSCH! will man uns jetzt weißmachen, dass 1+1=3 ist, oder wie?! schnell ändern, ansonsten gibt´s auch von mir eine schlechte bewertung!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?