14.04.07 11:51 Uhr
 9.359
 

USA: Anwalt springt aus dem 69. Stockwerk des Empire State Building

Ein junger Anwalt hat sich am Freitag das Leben genommen. Er sprang aus einem Büro im 69. Stock des Empire State Buildings.

Im letzten Jahr sprang bereits ein 21-jähriger Mann von der Aussichtsplattform.

Vom Empire State Building, das 443 Meter hoch ist, haben sich seit der Fertigstellung über 30 Personen das Leben genommen.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Anwalt, Stock, Empire, Build
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2007 00:55 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bietet sich ja auch an.Praktisch null Überlebenschancen. Was mich interessiert, warum sich die jungen Menschen das Leben nehmen.
Kommentar ansehen
14.04.2007 12:06 Uhr von tron.x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in den meisten fällen hinterlassen diese leute ein Zettel in dem drauf steht...."ich komme mit meinem Leben nicht mehr klar" ...."ich hab zu viele Schulden" ...."Ich habe mein Arbeitsplatz verloren" ...."meine Frau hat mich verlassen" oder alles zusammen.

Fragen können wir sie ja nicht mehr. Selbstmord gibt es bei jung und alt. Warum soll sich ein junger Mensch nicht umbringen.

Von dem abgesehen, wenn ich Anwalt in den USA wäre und auch noch im Empire State Building arbeiten würde müsste ich mich wahrscheinlich auch umbringen wollen.
Kommentar ansehen
14.04.2007 12:07 Uhr von Karl der Krasse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: So wie du es darstellst weiß ich nicht ob das eine News wert ist so oft wie sowas vorkommt. Trotzdem ne schlimme Sache. Deine Frage kann man wohl kaum zuverlässig beantworten, aber "jung" heisst eben nicht "glücklich" und es gibt verdammt viele Menschen die sich aus was für Gründen auch immer in die Ecke gedrängt fühlen.
Kommentar ansehen
14.04.2007 12:09 Uhr von vebiont
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der druck: soll in den job bereichen sehr hoch sein..aber es gibt viele möglichkeiten damit klar zukommen...selbstmord ist sicherlich nicht die richtige
Kommentar ansehen
14.04.2007 12:14 Uhr von Mattusch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freie Entscheidung Freitod, so heißt es ja auch.....
finde, jeder sollte auch selbst entscheiden können, wann es für einen reicht. Hauptsache, man zieht keinen anderen mit rein. Ansonsten keine schlimme Sache, wie ich meine. Halt die Entscheidung, den Sack zu zumachen.

Kommentar ansehen
14.04.2007 12:21 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trotzdem: hat er wieder andere Menschen gefährdet was nicht sein hätte
müssen...

So ein menschlicher Körper kann ein ganz schönes Geschoss
werden
Kommentar ansehen
14.04.2007 12:25 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
manchen Ländern ist Selbstmord eine Straftat. Nur als Information.
Kommentar ansehen
14.04.2007 12:32 Uhr von Karl der Krasse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In manchen Ländern: ist es auch eine Straftat an den falschen Gott zu glauben. Nur als Information.
Kommentar ansehen
14.04.2007 12:35 Uhr von xXPinkPantherXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ johnny: Kann schon sein, aber is doch völlig unsinnig. Wer tot ist kann nicht mehr bestraft werden.

@Reinsteckefuchs
Da reicht es sogar schon aus eine Münze vom Empire State Building runterfallen zu lassen um andere Menschen zu gefährden.
Kommentar ansehen
14.04.2007 12:43 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wahnsinn: wie es so schön heißt -

es gibt nicht immer einen Weg raus aber IMMER einen Weg durch

war die falsche Entscheidung die er getroffen hat
jetzt hinterläßt er Schmerz und unermeßliche Trauer...
Kommentar ansehen
14.04.2007 12:49 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hatte der auch Dreck am Stecken: Dann wäre Selbstmord unter Umständen die schmerzfreiere Lösung.
Kommentar ansehen
14.04.2007 13:48 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht viele sterben im 69er....


Hat der die dicken Scheiben eingeschlagen oder kann man die öffnen?
Kommentar ansehen
14.04.2007 15:46 Uhr von MarcoRe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
münze kann menschen umbringen: stimmt nicht, das haben die missbusters auf MTV ausprobiert.
Kommentar ansehen
14.04.2007 16:00 Uhr von ShanghaiOli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Frifra: Das mit der Luft rauspumpen aus NY wuerde auch nicht geh´n, in einem Vakuum musst du etwas auch erst beschleunigen damit es sich bewegt ! Also total unrealistisch was du da redest !
Kommentar ansehen
14.04.2007 17:00 Uhr von SpyBreakOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum nicht der 23. warum menchen sowas machen kann man nicht sagen aber wenn würd ich mich aus dem 23 stürzen um die menchen zum nachdenken zu bewegen aber naja.
Kommentar ansehen
14.04.2007 17:42 Uhr von a_i_r_o_w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ShanghaiOli hat wohl noch nie was von Schwerkraft gehört...
Kommentar ansehen
14.04.2007 18:00 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrektur / ausfuehrlicher: http://www.gothamist.com/...

Eine Korrektur: der Mann war kein Anwalt, sondern hat fuer eine Anwaltsfirma gearbeitet.

Und es wundert mich sehr, dass die Quelle nicht in ueblicher Sensationsgier den Teil mit dem von Passanten gefundenen Bein ausgeschlachtet hat.
Kommentar ansehen
14.04.2007 19:00 Uhr von Großunddick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leute, die sich irgendwo runter schmeißen, sollten sich mal Gedanken machen, dass sie andere gefährden und den Dreck weg machen müssen!

Geht auch besser!
Kommentar ansehen
14.04.2007 19:52 Uhr von ShanghaiOli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FriFra: Hab die Beschleunigung nicht vergessen, les noch mal genauer.
Versuch´s doch mal mit dem anschleifen und aufschlitzen.:-)
Sorry, is nich boes gemeint!
Kommentar ansehen
14.04.2007 20:05 Uhr von ShanghaiOli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@a_i_r_o_w: Les mal den Kommentar von MarcoRe !
Schwerkraft reicht nicht aus fuer die Beschleunigung um mit ner Muenze zu toeten, haben die Mythbusters mit ihrem Versuch belegt. Liegt an der geringen Masse ( fuer Dich Gewicht ).
Alle Kommentare lesen und mit ausreichender Gehirnmasse erinnern. :-)
Sorry, nicht persoenlich nehmen, das war nur ein Beispiel fuer Masse.
Kommentar ansehen
14.04.2007 22:00 Uhr von NigelTry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ShanghaiOli: Wenn New-York Vakuum wäre, würde trotzdem die Erdanziehungskraft herrschen. Um Weltraum gibts ja auch keine Luft und der Mond dreht sich trotzdem um uns.

Wenn kein Luftwiderstand da ist beschleunigt die Münze also bis sie auf dem Boden auftrifft.

Meine Rechnung:
Geschwindigkeit² = 2 x Beschleunigung x Weg

Beschleunigung = 9,80665 m/s² (Erdanziehung)
Weg = 443 m

2 x 9,80665m/s² x 443m = 8688.6919 m²/s² = Geschwindigkeit²
Geschwindigkeit = 93.21 m/s = 335.56 km/h

Bin mir zwar nicht sicher aber ich glaub wenn dich ne 2€Münze mit über 300km/h am Kopf trifft kann dich das schon töten.

Gruß,
Jörn
Kommentar ansehen
14.04.2007 23:14 Uhr von Y4nnick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nigeltry, ich glaube du hast einen Fehler in deiner Berechnung oder täusche ich mich da?
Oder verliert die Münze in einem Vakuum ihr Gewicht?
Hatten wir irgendwann mal in Physik aber ich glaube so ist die Rechnung nicht korrekt, wenn ich mich irre entschuldige das bitte.

Zur News, ich finde es schade wenn man so fertig ist das mein so sein Leben beenden muss.
Kommentar ansehen
15.04.2007 00:12 Uhr von King Kobra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich hat er das fenster hiner sich zugemacht.
wegen der heizung und dem co² ausstoß
Kommentar ansehen
15.04.2007 00:36 Uhr von Y4nnick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@frifra: Ja du hast recht, ich hab vergessen das wir von einem Vakuum ausgegangen sind.
Kommentar ansehen
15.04.2007 01:54 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
passiert: genauso wie menschen von brücken oder anderen hochhäusern springen....schlimme sache trotzdem..

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?