13.04.07 19:35 Uhr
 512
 

Das falsche Abendessen kann unruhigen Schlaf verursachen

Leidet man an Schlafstörungen, kann dies daran liegen, dass man Schwerverdauliches zu Abend gegessen hat. Dazu zählen Fettiges und Blähendes wie zum Beispiel Erbsen.

Der Bundesverband der Betriebskrankenkassen empfiehlt deshalb am Abend darauf zu verzichten. Außerdem sollte man Kaffee, Fleisch und Süßes meiden, da diese das Aufkommen von Sodbrennen begünstigen.

Ein Abendessen sollte aber auf jeden Fall stattfinden, da ein knurrender Magen den Schlaf genauso stört. Dies sollte allerdings noch vor 18 Uhr geschehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poeta doctus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schlaf
Quelle: www.szon.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2007 19:23 Uhr von poeta doctus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich muss gestehen, dass ich meistens erst gegen 8 Uhr zu Abend esse und oft ziemlich ausgiebig. Sollte ich mal Schlafstörungen haben, werde ich das auf jeden Fall ändern.
Kommentar ansehen
13.04.2007 20:31 Uhr von Erazor32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hau mir jetzt erstmal ein fettes Steak aufn Grill!
Schlafen tu ich trotzdem wie ein Baby. ;)
Kommentar ansehen
13.04.2007 23:10 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm Ich merke das meistens, wenn ich Montags nach 22.30h bei meinem Lieblingsitaliener ne Pizza esse...das kann ne Weile anhalten*g*
Kommentar ansehen
13.04.2007 23:23 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier: gabs n leckeren Brathering. Danach schläft man wie ein Murmeltier. :D
Kommentar ansehen
14.04.2007 00:14 Uhr von Michigras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehm Ist das nicht *leicht* bekannt?
Kommentar ansehen
14.04.2007 06:10 Uhr von Stampede
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor 18 Uhr? Hängt das nich bissl davon ab, wann man in´s Bett geht?

Wenn ich dann gegen 00-01 Uhr schlafen geh knurrt mir bis dahin längst wieder der Magen ;)
Kommentar ansehen
14.04.2007 12:31 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist: das wirklich eine neue Erkenntnis. Das wußte man auch vor 50 Jahren.
Kommentar ansehen
14.04.2007 14:41 Uhr von poeta doctus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja vor 50 Jahren wusste man so einiges. Da war ich aber noch nicht geboren und deswegen ist die News neu für mich. Werden die Informationen nicht an die neue Generation weitergegeben, verschwinden sie irgendwann. Die Sparte lautet ja auch Tipps&Tricks und nicht Fakten, die brandaktuell gewonnen wurden.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?