13.04.07 15:38 Uhr
 3.513
 

173.100 Dollar kostet die neue teuerste Luxus-Uhr aus dem Stahl der Titanic

Eine Genfer Uhren Firma hat eine neue Uhrenserie auf den Markt gebracht. Die teuerste Uhr der Serie ist für 173.100 Dollar erhältlich ist. Die Uhr soll an das Schiffsunglück der Titanic erinnern. Die einfachste Ausführung kostet nur 7.800 Dollar.

Die Zeitmesser sind in Gold, Silber und Platin erhältlich. Gleichzeitig ist Stahl, des 1912 gesunkenen Kreuzfahrtschiffes Titanic, in die Uhr mit eingearbeitet worden. Die Luxus-Ausgabe ist limitiert. Insgesamt werden 2.012 Uhren produziert.

Für die Uhr wurde ein 1,5 Kilogramm schweres Rumpfteil des Schiffes gekauft. Wie der Uhrenhersteller Romain Jérôme an das Wrackstück kam, wollte er nicht bekannt geben.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dollar, 100, Luxus, Uhr, Titanic, Stahl
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur
München: Auf begrüntem Dach am Ostbahnhof lebt nun eine Schafherde
Recycling-Wettbewerb: Sieger ist Surfbrett aus 10.000 Zigaretten-Kippen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2007 15:36 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht, leider fehlt mir gerade das notwenige Kleingeld in der Portokasse, um mir diese Uhr leisten zu können.
Kommentar ansehen
13.04.2007 15:55 Uhr von luma24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wofür? geilt es dich auf, eine uhr zu besitzen, die stahl eines massengrabes beeinhaltet?
Kommentar ansehen
13.04.2007 16:14 Uhr von Showtime85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rost: die uhr muss aber ziehmlich rostig sein :))
Kommentar ansehen
13.04.2007 16:21 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autor: Suche BITTE mal nach Originalquellen, denn die News von 20min.ch ist immer inkomplett; In der Uhren wurden nicht nur Stücke Stahl der Titanic verarbeitet, sondern auch Stückchen Kohle aus den Lagerräumen... aber DAS steht nur in der Originalquelle (und ich verrate nicht wo - püh). :o)
Kommentar ansehen
13.04.2007 16:25 Uhr von ottokar vi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur mal eine Frage: Ist die Titanic nicht auch deshalb so schnell gesunken, weil der Stahl ziemlich minderwertig gewesen ist?
Kommentar ansehen
13.04.2007 16:26 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon einwenig: seltsam, das ein zeitmessgerät ausgerechnet auf 2012 stück limitiert..

ein schelm wer in dieser symbolik eine bestimmte anspielung sieht
Kommentar ansehen
13.04.2007 16:30 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bild einer der Uhren: Gehäusekranz aus dem Stahl der Titanic (inkl. Rost). Die schwarze Bröckchen im Rand sind Stückchen Kohle aus den Lagerräumen der Titanic: http://img292.imageshack.us/...
Kommentar ansehen
13.04.2007 17:32 Uhr von Chilby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das nicht mal ein schnäppchen ist. ich glaub die wünsche ich mir zum geburtstag von meiner freundin :D

aber bitte nur aus 100% platin ;)

Gruß,
Chilby
Kommentar ansehen
13.04.2007 19:17 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exekutive: da sind keine der dir so sehr genehmen Konspirations/Verschwörungs- Theorien erkennbar.
Wenn du die Quelle (mies) gelesen hättest, wäre dir Folgendes aufgefallen:
*Genau 2012 Uhren sollen verkauft werden- in Erinnerung an den 100. Jahrestag des Unglücks vor der US-Küste...*

Alles klar?

r.j.
Kommentar ansehen
13.04.2007 19:21 Uhr von JohaGle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ottokar vi: genau so ist es :-D
Kommentar ansehen
13.04.2007 20:34 Uhr von ottonilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ottokar, johagle: der Stahl selber war gut. Aber die Nieten waren so etwas von Minderwertig...
Kommentar ansehen
13.04.2007 23:43 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@luma: "geilt es dich auf, eine uhr zu besitzen, die stahl eines massengrabes beeinhaltet?"

---

Es ist nur ein grosses Stück Stahl, daß auf dem Meersesboden liegt. Mehr net.

Auch wenn man es nicht zu Geld macht, wird keiner der Menschen wieder lebendig.
Kommentar ansehen
13.04.2007 23:49 Uhr von muli11111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier ein anständiger link: http://montres-de-luxe.com/...
Kommentar ansehen
14.04.2007 00:16 Uhr von muli11111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nochwas: ich hab mir jetzt die daten durchgeschaut und finde keine legitimation für 173.000 tacken.

das werk ist zwar recht nett, die verarbeitung einwandfrei, das design ansprechend, aber sonst?

wenn ich die 173.000 über hätte, würd ich lieber da einkaufen:

https://www.iwc.com/...

(schaut unten links "collection" und dann auf spezialitäten)

und zwar die grande complication. die kostete zu meiner lehrzeit, als wir das werk besuchten knapp 300.000 fränkli (in stahl, wohlgemerkt). allerdings ist dieses uhrwerk meiner meinung nach jeden cent wert. leider find ich im netz keine schönen darstellungen. die Titanic-DNA ist meiner meinung nach nix besonderes.

wahre uhrmacherkunst liegt nicht allein in einem ansprechenden gehäuse, sondern en detail. und in der hinsicht kann so´n verrosteter allerweltswecker einfach nicht mithalten mit den grossen.
Kommentar ansehen
14.04.2007 08:46 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach dann sollen sie: gleichmal eine Niederlassung in Dubai aufmachen.
Die Käuferklientel -wozu ein großer Teil der User
wohl mit zählt - kann/will sich doch nicht so`n Eisen
ans Handgelenk schnallen.
Meine gefakte Lange/Glashütte aus Türkien läuft,läuft und läuft immer noch und das seit drei Jahren....
Kommentar ansehen
14.04.2007 10:33 Uhr von Knötterkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mcinternet: Breitling, so so.
Wie kommst du darauf, daß in der angesprochenen Uhr ein Quarzwerk verbaut sei? "24 Rubine, 28800 Halbschwingungen, 42+ Stunden Gangreserve" deuten das jedefalls nicht an ...

Ich finde selbst das Design schwach, die großen von Lange oder IWC rechtfertigen eher den astronomischen Preis, diese hier ist eher etwas für arabische und US-Amerikanische Geldsäcke ohne echten Uhrenfetisch ...
Kommentar ansehen
14.04.2007 13:06 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@radiojohn: lal?

was hast du denn fürn problem?

das sollte ne anspielung auf den mayakalender sein

naja nichts für ungut....
Kommentar ansehen
15.04.2007 02:42 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@muli11111: Die IWC trifft schon eher meinen Geschmack als dieses
hässliche verrostete etwas von der Titanic.
Aber ca. 250.000 Euro am Handgelenk.... da hätte ich nur
Angst das dem guten Stück was schlimmes passiert. ;-)

Da habe ich lieber meine paar Ecken günstigere Citizen Eco
Drive die sich durch Körperwärme auflädt. Die bleibt nie
stehen auch wenn sie wochenlang nur rumliegt.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Woody Allens neuem Film gibt es eine Sexszene mit einer 15-Jährigen
"Idioten des Jahrhunderts": Männer fotografieren sich in Krokodilfalle
Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?