13.04.07 15:29 Uhr
 931
 

Ein 40-jähriger Mann soll sich an fünfjährigem Mädchen vergangen haben

Ein einschlägig vorbestrafter 40-jähriger Brauereiarbeiter soll die fünfjährige Tochter seiner Freundin missbraucht haben.

Immer wenn die Mutter des Kindes zur Arbeit ging, habe sie die Tochter zu ihrem Freund gebracht. Der Mann wurde jetzt verhaftet.

Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Haftbefehl beantragt. Er soll das Mädchen seit Februar regelmäßig missbraucht haben. Das teilte die Polizei in Mönchengladbach mit.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Mädchen
Quelle: www3.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.
Verfassungsschutz geht von 950 Salafisten in Berlin aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2007 15:35 Uhr von Simn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Harte Anschuldigungen: Wenn es so war soll der kerl ja weggesperrt werden!
Immer wieder schlimm zu hören das sich erwachsene an kindern vergehen, wenn ich sowas höre streuben sich bei mir die haare dabei werd ich richtig agressiv!
Kommentar ansehen
13.04.2007 15:48 Uhr von clausemann69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle mutter: da ist die mutter auch ein stück weit selber schuld...wenn meine ex meine tochter zu ihrem neuen freund brächte, würde ich ihr was husten...
und wenn der sie nur schief ansähe, bräuchte er keine zelle mehr....er wäre haftunfähig
Kommentar ansehen
13.04.2007 16:01 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@clausemann69: "da ist die mutter auch ein stück weit selber schuld...wenn meine ex meine tochter zu ihrem neuen freund brächte, würde ich ihr was husten..."

Sag mal hast du Drogen genommen als du das geschrieben hast? Das ist nicht nur unverschähmt sondern auch noch extrem geschmacklos! Die Frau konnte wohl kaum davon ausgehen, dass ihr neuer Freund Pädophil ist ... wenn die Anschuldigungen überhaupt stimmen.

"und wenn der sie nur schief ansähe, bräuchte er keine zelle mehr....er wäre haftunfähig"

(edit; anais)
Kommentar ansehen
13.04.2007 17:21 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie jetzt, die Polizei: teilte mit, daß er soll usw.?

Merkwürdige Polizei, merkwürdige Berichterstattung.

Hat er nun? Hater nicht, werden jetzt trotzdem alle mit Fingern auf ihn zeigen. Nur weil ein Schmierfink eine "News" ausgekackt hat.

Jedem, der solche "soll-vielleicht-xyz meint" Meldungen toleriert, dem sollte mal auch ein Schmierfink auf die Pelle rücken.
Kommentar ansehen
13.04.2007 19:05 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke mal dass die mutter nicht wusste, dass er "einschlägig vorbestraft" war, sonst hätte sie die kleine wohl nicht dorthin gebracht...
...und warum hätte er es ihr auch erzählen sollen - denn dann hätte er weder bei der mutter landen können noch hätte er die chance bekommen, das kind zu missbrauchen!!!

...datenschutz hin oder her - ich finde, es muß eine möglichkeit geschaffen werden, über "einschlägige vorstrafen" neuer bekanntschaften informiert zu werden!!!
in solch einem fall halte ich garnix vom täterschutz, denn die rückfallquote scheint hier sehr hoch zu sein... :o(
Kommentar ansehen
13.04.2007 20:41 Uhr von MonkeyPunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja da haben wir es wieder: Deutscher Christ Kinderschänder und sowas will in die EU.
Kommentar ansehen
13.04.2007 20:49 Uhr von Der_Dios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Deutscher Christ Kinderschänder und sowas will in die EU."

Woher weisst du, ob er Deutscher ist?
Woher weisst du, ob er Christ ist?
Woher weisst du, ob er ein Kinderschänder ist?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Bardot findet #MeToo-Bewegung "scheinheilig und lächerlich"
AfD: Abgeordneter Ludwig Flocken wegen Hetze gegen Islam ausgeschlossen
Schauspieler Chris Pratt empört mit Geständnis, Lammfleisch zu lieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?