13.04.07 13:47 Uhr
 425
 

Kino: "Nachts im Museum 2" ist in Planung

In einem Interview mit dem Drehbuchautor des Filmes "Nachts im Museum", Thomas Lennon, wurden nun neue Informationen zu einer Fortsetzung bekannt.

Nachdem der Film rund 560 Millionen US-Dollar einspielte und ein riesen Erfolg wurde, ist nun ein Sequel in Planung.

Erste Gespräche des Filmstudios "FOX" sollen schon am Laufen sein.


WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Museum, Nacht, Plan
Quelle: www.moviehole.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt
Hoden angefasst: Kevin Spacey soll norwegischen Prinzen sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2007 01:59 Uhr von chiyo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Film welcher eindeutig keine Fortsetzung benötigt. Dieser übertriebene "Ah-die-Helden-haben-überlebt-und-alles-wird-gut" Schluss. Jedoch, was hat man zu erwarten? Die meisten amerikanischen Filme, welche eine jüngere Zielgruppe besitzen, haben diese patriotisch amerikanischen Enden.

Geschmack ist subjektiv. Meinen hat es sicherlich nicht getroffen.
Kommentar ansehen
14.04.2007 10:21 Uhr von benutzername69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fortsetzung folgt und ich freu mich drauf...denn ich bin keiner dieser fanatischen Amerika-Hasser, die selbst in einem Film schon bemerken, das selbiger ja nur dazu dient, den patriotismus unter den Jungen zu beleben...die Ami´s haben keine ruhmreiche Vergangenheit wenn man sich mal den Mist mit den Indianern und den Schwarzen ansieht...diese "Randgruppen" werden immer noch teilweise verarscht und verfolgt, aber ist Deutschland denn besser? Und haben wir eine bessere Vergangenheit? Und die wesentliche Frage, die sich stellt, ist: Sind wir denn im Moment besser? Jeder der sich die Politik der letzten Jahre mal so angesehen hat, wird feststellen, das wir genauso die Klappe halten können, wie alle anderen auch...denn alles was den Amis vorgeworfen wird, kann man global finden..warum helfen wir denn z. B. im nahen Osten mit Tornados aus, wenn wir alle das so scheiss finden? Warum darf ein Murat Kurnaz nicht einreisen, wenn nicht eindeutig bewiesen ist, ob er schuldig ist, oder nicht? Klar, einige Indizien sprechen in der Tat dafür, das nicht alles ganz "koscher" ist bei ihm, aber dann muss es bitteschön auch bewiesen werden! Und diese List könnte ich jetzt beliebig weiterführen, nur ist mein Kommentar eh schon so lang, das wahrscheinlich keiner mehr Bock hat, noch weiter zu lesen, wie bei vielen meiner Kommentare...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?