13.04.07 11:40 Uhr
 142
 

Oslo/London: Norwegischer Schlepper in der Nordsee gekentert

Vor einer Ölbohrinsel in der Nordsee ist gestern Abend ein Schlepper mit 15 norwegischen Seeleuten an Bord gekentert. Das Unglück ereignete sich bei stürmischem Wetter ungefähr 160 Kilometer vor den Shetlands.

Dabei kamen drei Besatzungsmitglieder ums Leben. Zehn Seeleute konnten bereits kurz nach der Katastrophe aus der See gerettet werden. Mit der Suche nach den Vermissten konnten Taucher noch nicht beginnen.

Der Chef der norwegischen Reederei sagte, die noch vermissten Seeleute sind wahrscheinlich im Schiffsinneren eingeschlossen. Die Suche wird fortgesetzt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, Nordsee, Oslo, Norwegisch, Schlepper
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2007 11:13 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Unglück vor Santorin geschah kurz vor der Einfahrt in den
Hafen. Aber hier sind die Sucharbeiten auf hoher See mit
unvorhersehbaren Strömungen zu bewältigen. Eine schwierige
Aufgabe für die Retter.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?