13.04.07 09:49 Uhr
 2.313
 

Schottland: Mann zu Geldstrafe verurteilt, weil er Frau mit seinem Speichel wusch

Ein Mann in Schottland muss eine Geldstrafe in Höhe von 300 Pfund (ca. 440 €) bezahlen, weil er eine Frau mit seinem eigenen Speichel "gewaschen" hat. Der Vorfall ereignete sich während eines Festes im Haus des Mannes.

Vor der Tat hatten sich der Mann und die Frau gestritten, so dass sie die Party schon verlassen hatte. Später kam sie jedoch zurück. Der Mann erklärte ihr, dass sie nach Tabak rieche und sprühte sie mit Deodorant ein.

Später kam er dann zurück, spuckte in seine Hände und wusch die Frau damit ab. Dann schüttete er noch ein Glas Wasser über sie.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Geldstrafe, Schottland, Speichel
Quelle: news.scotsman.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2007 09:55 Uhr von ice-bryve
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt ziemlihc Pervers.... :D was denkt sich so einer nur is doch voll PsYcH0
Kommentar ansehen
13.04.2007 09:59 Uhr von ninow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Zwar nicht sonderlich informativ aber trotzdem irgendwie lustig. Ist aber schon eklig, wenn da jemand in seine Hände spuckt. Bäääh *würg*
Kommentar ansehen
13.04.2007 10:15 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na immerhin ne Geldstrafe ist schonmal ne Strafe - für eine derartige Beleidigung zwar schon fast zu wenig, aber besser als wenn er nur Bewährung gekriegt hätte.
Kommentar ansehen
13.04.2007 10:51 Uhr von luma24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: wenigstens ist sie jetzt sauber oder? :)
Kommentar ansehen
13.04.2007 10:59 Uhr von S-Treffi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn ne oma: in ein Taschentuch spuckt um klein fritzchen die schokolade vom mund wegzuputzen, kriegt klein fritzchen auc 440€ von der Oma? Praktisch, dann braucht man sie ja gar nicht mehr umbringen um einen gewissen Teil des Erbes zu bekommen :>
Kommentar ansehen
13.04.2007 11:21 Uhr von MiA.MaX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
passt schon Die wird den Mann in seinem eigenen Hause dick angepisst haben.
Danach isse wohl einfach abgehauen.

Als sie wieder zurückgekommen is, hat der Mann wohl die Chance gepackt und es ihr mehrfach heimgezahlt.

irgendwie kann ich das nachvollziehen.... manchmal kann einen jemand wirklich aufs äusserste triezen ... und wenn der/diejenige dann einfach davonläuft is das zum Haareausreissen.
Kommentar ansehen
13.04.2007 11:40 Uhr von JP_Walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@S-Treffi: klein fritzchen bekommt nur dann geld, wenn er seine oma auch noch auf schadensersatz anklagt. das bußgeld für die ordnungswidrigkeit bekommt der staat
Kommentar ansehen
13.04.2007 12:16 Uhr von ernibert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
S-Treffi: hehe...ja das erinnert mich an meine oma....spucke aufs taschentuch und rubbel rubbel...und gesicht sauber^^
Kommentar ansehen
13.04.2007 12:20 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sagt ja das Schotten geizig sind.

Und da ist der Beweis.

:)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?