12.04.07 21:51 Uhr
 787
 

Ford: Bei ca. 500.000 Ford Maverick und Escape kann Feuer ausbrechen - Rückruf

Der Automobilhersteller Ford hat eine Rückrufaktion gestartet, von der Geländeautos vom Typ Maverick und Escape, die im Zeitraum 2001 bis 2004 produziert wurden, betroffen sind. Durch Rostablagerungen am Antiblockiersystem kann es zum Brand kommen.

Der Rost kann sich bilden, da eine Dichtung an der Stromversorgung des ABS vergessen oder schlampig montiert wurde. In den Vereinigten Staaten kam es durch diese Rostbildung schon in 50 Fällen zum Brand, die bisher glimpflich verlaufen sind.

Von diesem Problem betroffen sind über 500.000 Fahrzeuge, 5.900 davon in Deutschland. Dieser Fehler wird durch Ford kostenlos beseitigt und die entsprechenden Kunden werden informiert, so ein Sprecher von Ford in Köln.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Feuer, Ford, Rückruf
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2007 21:36 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aubacke, brennt das Auto einfach ab, nur weil sich ein bisschen Rost im ABS absetzt. Verstehe ich nicht, aber vielleicht kann mich ja mal ein "Spezi" darüber aufklären?
Kommentar ansehen
13.04.2007 12:37 Uhr von ltdada
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fight club? Bin ich der einzige der gerade daran denkt? :-)
Kommentar ansehen
13.04.2007 14:08 Uhr von trux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: zum glück fahr ich bmw und kann mit ruhigem gewissen ueber die leute hemmungslos lachen, die alle 3 wochen wegen einer rückrufaktion ihre autos zur werkstatt bringen müssen.
Kommentar ansehen
13.04.2007 18:32 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie grosszuegig.....sie uebernehmen die kosten......die kunden sollten sich einmal ueberlegen sich entschaedigen zu lassen.....
Kommentar ansehen
13.04.2007 20:50 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ trux: Bei BMW gibt es natürlich überhaupt keine Rückrufaktionen... außer - na gut, da waren in den letzten drei Jahren unter anderem Probleme mit der Motorsteuerung beim X5, möglicher Ausfall der Servolenkung beim X3, im selben Jahr (2004) wurden einige BMW-Besitzer zudem davor gewarnt, ihre Fahrzeuge überhaupt zu benutzen, dann gab es noch die losen Getriebeschrauben beim X5, drohende Frontscheibenrisse beim 5er, Probleme mit der Sitzheizung beim 5er, Probleme mit der Einspritzpumpe bei verschiedenen BMW, minderwertige Gummilager bei 5er-, 6er- und 7er, ein während der Fahrt zu blockieren drohendes Lenkradschloß beim 5er, fehlerhaft montierte Lichtmaschinen bei diversen 1er und 3ern sowie der Rückruf von BMW Motorrädern mit Bremsleitungsproblemen. Also quasi nix.
Kommentar ansehen
13.04.2007 22:06 Uhr von poeta doctus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und schon wieder eine Rückrufaktion. Wie kann man bei der Autoherstellung die Dichtung vergessen? Vielleicht sollte Ford mal sein Arbeitskonzept überdenken und zum Taylorismus wie Anfang des 20. Jh. zurückfinden. Da wäre sowas nicht passiert. Da hätte man die Arbeiter nicht so "überlastet", und jeder hätte in Fließbandproduktion nur ein Schräubchen umdrehen müsse.
Kommentar ansehen
13.04.2007 22:12 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unfassbar: was die automobilkonzerne ihren kunden in den letzten jahren an schrott und unfertiger ware angeboten haben...und dafür enorm viel kohle wollen...schon ein hammer...aber der kunde kauft und kauft und kauft und kauft.....
Kommentar ansehen
14.04.2007 08:08 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rost im ABS kann zu Feuer führen aldiweil wenn die Oberfläche von Eisen durch hohe Temperaturen oxidiert,entsteht Zunder.Oder weil Metallpulver entsteht, in dem Aerosole (Partikelteilchen) enthalten sind, die durch Luftzufuhr sich entzünden können. Zumindest sind das Erklärungen,die mir logisch erscheinen. Ob sie stimmen kA..
Kommentar ansehen
18.04.2007 04:28 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da wurde: ja wieder so richtig mist gebaut, aber ist ja heute schon fast ein normales uebel...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?