12.04.07 22:07 Uhr
 2.589
 

Polizeiliche Ermittlungen demnächst nur noch per Computer?

Da die deutschen Ermittler demnächst Zugriff an alle Biometriedaten der Bürger bekommen, wird für sie Science-Fiction schon Wirklichkeit: Sie können mittels einfachem Abgleich Personen identifizieren.

Im Moment müssen sich Ermittler noch durch über 5.000 Meldestellen wühlen. Durch die Zentralisierung der Datenbank wird sich das schnell ändern. Dann haben die Ermittler auf die gewünschten Daten innerhalb von Sekunden Zugriff.

Datenschützer stellen sich erfolglos gegen dieses Vorhaben. So wird die Anzahl der Fehlermittlungen wahrscheinlich ansteigen, da nicht die Abdrücke aller zehn Finger gespeichert seien, aber im Gegenzug ein Vielfaches an Datensätzen vorhanden sei.


WebReporter: mcinternet
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Computer, Ermittlung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate haben einen Glücksbeauftragten
Türkei fordert 81 Auslieferungen von Deutschland
Bund der Steuerzahler fordert, dass Diäten-Automatismus im Bundestag aufhört

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2007 21:45 Uhr von mcinternet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie immer, wenn deutsche Behörden etwas in Angriff nehmen, dann extrem gründlich. Der gläserne Bürger wird Wirklichkeit. Bis zur Speicherung der DNA wird es wohl ebenfalls nicht mehr lang dauern.
Kommentar ansehen
12.04.2007 22:21 Uhr von krokodildandy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der gläsener Bürger! Früher sagte mal einer wollt Ihr den totalen Krieg und keiner wollte hinterher es gewusst haben, jetzt heisst es wollt Ihr die totale Überwachung : ja wir wollen Sie.
Oh mein Gott was ist das Volk am verblöden.
Kommentar ansehen
12.04.2007 22:38 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Brut: Und der Tag wird kommen
Die Zukunft verborgen
Verführt zum Haß
Geführt zum Richtblock
Die Axt als Achse überreicht
Und der Tag wird kommen
Erst die die anders sprechendann die mit dunklem Haar
dann die, die anders denken
schließlich die eigene Art - Die Brut

Und der Tag wird kommen
Marschiert durch Blut
Mißbraucht - branntmarkt das Symbol
Brüllt euphorisch - unwissend
Wozu denn denken ?

Und der Tag wird kommen
Die Brut

Der Führer bleibt verborgen
Unbefleckt der weiße Kragen
Er wartet um zu richten
Auch Röhm war nur ein brutaler Schläger.
Kommentar ansehen
12.04.2007 22:43 Uhr von Bewerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wußte das es soweit kommt: Ich kann mich noch gut erinnern, wie damals behauptet
wurde, das die Daten für solche Fälle niemals eingesetzt
werden sollen. Aber die Deutschen sind ja dumm genug und
lassen ALLES mit sich machen.

Verlogenes Politikerpack!!!
Kommentar ansehen
12.04.2007 23:13 Uhr von ludoergosum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Leute werden es sogar bejubeln, denn irgendjemand wird in die Diskussion das Wort Kinderschänder werfen. Und dann wird jemand sagen, können wir damit fangen und schon jubeln die Leute, geben sogar freiwillig ihre DNS her.

Der gläserne Bürger kommt und er wird drüber jubeln.
Kommentar ansehen
12.04.2007 23:31 Uhr von krokodildandy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau so wird es kommen: Ich sehe hier im Forum das noch einige der Meinung sind das was hier mit uns Bürgern gemacht wird das aller letzte ist. Wir müssen uns von ein paar möchtegern Politiker die überall wo es was zu verdienen gibt schlange stehen und die Hände aufhalten. Die wollen uns jetzt noch mehr die Verfassungsrechtlichen Rechten nehmen in dem sie mit einer Handbewegung das Grundgesetzt ändern und auch noch im Namen des Volkes, ich könnte kotzen wenn ich die Typen sehe.
Kommentar ansehen
12.04.2007 23:38 Uhr von MarcoRe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stört mich nich: wenn unser system dadurch schneller und effizienter arbeitet hab ich nix dagegen, es macht doch sinn. nach und nach werden sie die Datenbank ja noch Optimieren, dann ist auch das Verwechslungsrisiko aufgrund unzureichender Datensätze geringer, ich hab auch nix dagegen wenn sie meine DNA abspeichern, was sollen die schon damit anfangen? solange ich keine scheiße baue ist es doch egal.

Und selbst wenn in der DB was falsch abgespeichert ist und dich mich deswegen mal ziehen... ich kann ja nachweisen das meine DNA/Fingerabdrücke meine DNA/Fingerabdrücke sind^^, die kann mir ja keiner mal ebbend so am Busbahnhof klauen und austauschen.
Kommentar ansehen
13.04.2007 00:14 Uhr von Max1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einem Bekannten von mir haben die Behören heute Speichel (DNA) abgenommen. "Nur" weil er jemand am Kragen gepackt hat "schwerer Raub (das ich nicht lache)" Das ist echt zu krass. Beim kleinsten Vergehen wird man behandelt wie ein Schwerverbrecher...
Kommentar ansehen
13.04.2007 00:32 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Max: Warum packt dein Freund andere Leute am Kragen?
Kommentar ansehen
13.04.2007 00:35 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MarcoRe: Und wenn der Staat in Deiner Wohnung Kameras installieren will, natürlich nur zur Identifizierung potentieller Einbrecher, findest Du das auch in Ordnung, denn solange Du keine Scheiße baust, hast Du ja auch nichts zu verbergen, nicht wahr?

Wie wäre es denn mal damit, daß nicht Du, sondern der Staat Scheiße baut? Unter Hitler wären Deine DNA/Fingerabdrücke ziemlich egal, sobald Dich jemand als "Judenhelfer" verdächtigte.

Und hinterher schreien wieder alle, sie hätten von nichts gewußt...
Kommentar ansehen
13.04.2007 01:55 Uhr von arclite01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ terrorstrom: dabei kann ich dir nur zuplfichten. die sogenannte positive korrektheit ( also der anteil von den positiv getestetten menschen, die wirklich positiv sind) nimmt weiter stetig ab, so dass es bei einer vollerhebung immer wahrscheinlicher wird, dass ein unschuldiger ins visier kommt.( übrigens ne gute positive korrektheit liegt in der medizin gerade mal bei 50 bis 60%) und das ist beim dna screening übrigens genauso. da reicht zudem schon ne kleine verunreinheit, oder das man zufällig am ort des verbrechens wohnt und schon bist du ein gewaltverbrecher. ein kumpel von mir der seinen hauptwohnsitz bei seinen eltern hat, aber ganz wo anders studiert, musste extra wegen diesem dna test anreisen!! obwohl der seit fast 1 jahr nicht mehr zu hause war!! und noch was; wer tatsächlich glaubt, dass die dna testdaten nach 3 monaten vernichtet werden der irrt.
Kommentar ansehen
13.04.2007 02:01 Uhr von arclite01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ marcore: das sage ich dir als "fachidiot":
ich muss nur deinen kamm in die finder bekommen, oder ein glas an dem du genippt hast, usw, usw und schon kann ich dich gezielt in die bredouille bringen. es geht einfacher als man so denkt, weil dummerweise die dna als "fälschungssicher" gilt. da sind selbst andere beweise plötzlich nix mehr wert. .
Kommentar ansehen
13.04.2007 08:51 Uhr von Maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weshalb diese Aufregung: Nachdem, was der Staat alles für Daten von mir hat, sind wohl Fotos und Fingerabdrücke kein Problem.

Diese Daten dienen ja nicht der aktiven Überwachung, wie z.B. Kameras, Peilsender, Abhöreinrichtungen, sondern sie werden in der Art genutzt, dass bei einer Straftat eine Beweis gefunden wird z.B. ein Fingerabdruck und man mit diesem eine Suchanfrage in der Datenbank startet - ähnlich wird es mit dem Foto sein, wobei da natürlich die Gefahr einer Verwechslung besteht.

Ich hätte auch kein Problem damit, wenn zur Verbrechensbekämpfung die DNA aller Bürger registriert wird. Das ist wahrscheinlich besser, als wenn ganze Städte kiminalisiert werden und alle Bürger zu einem DNA Test müssen.

Wichtig ist nur, dass die Daten nicht mißbraucht werden und da muß es neue Lösungen für eine unabhängige Kontrolle / Überwachung geben - z.B. von Datenschutzorganisationen. Solange es klare Regeln gibt und diese überwacht und eingehalten werden, sind das in Zukunft meine kleinsten Sorgen.

Ich persönlich finde es viel schlimmer, wenn irgendeine Firma meine Kontaktdaten verkauft und ich mit Werbung zugebombt werde.

Ob die Polizei zu allen anderen daten jetzt noch ein Foto oder meine Fingerabdrücke hat, stört mich überhauptnicht.

Ich habe viel mehr Angst vor privaten Firmen, die von mir ein Profil anfertigen und mißbrauchen.
Kommentar ansehen
13.04.2007 09:14 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Maglion: Wenn Du das erste Mal in eine Rasterfahndung geraten bist, sprechen wir uns wieder!
Kommentar ansehen
13.04.2007 09:56 Uhr von freddy111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die ehemalige DDR lässt grüßen.
Schon bei der letzen Bundestagswahl hat die Merkel gesagt das niemand in Deutschland ein Recht auf Demokratie hat. Dieser Verein ist trotzdem (von mir nicht) gewählt worden.

Herzlich Willkommen im Polizeistaat Deutschland
Kommentar ansehen
13.04.2007 11:07 Uhr von Supamik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ick wander aus hatte gestern nen Flyer von meiner Hausverwaltung im Briefkasten. Die installierten hier Kameras und beschäftigen noch nen Sicherheitsdienst. Natürlich nur wegen dem illegal abgestellten Sperrmüll und wegen den Graffittis und,und,und.
Die haben doch schon tatsächlich damit Erfolg gehabt.
Kürzlich haben sie die gekriegt die die Kamera zerstören wollten.
Wahrscheinlich muss man demnächst, bevor man einen Mietvertrag abschließt erst mal ne DNA abgeben. Ist ja schlussendlich auch billiger als die ganzen Kameras und die Sicherheitsdienste.
Hmm.. vielleicht endlich doch mal auf die Strasse gehen?
Kommentar ansehen
13.04.2007 13:12 Uhr von MarcoRe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blub: opppa, biste schonmal in eine Rasterfahndung geraten?

Kameras in den Wohnungen... ähmm, Persönlichkeitsrecht? das geht nicht ;) aber war ne nette Übertreibung.

Überwachungsstaat... der Staat macht doch nix was er vorher nicht auch schon gemacht hat, er macht es nur effektiver um sich arbeit zu sparen und Verbrecher schneller zu finden. man... die meisten hier haben google als Startseite in ihrem Browser, warum sollen die Bullen also immer noch in Büchern wälzen um nen Verbrecher zu finden?
Kommentar ansehen
13.04.2007 13:33 Uhr von chaoslogic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Demokratie ist eine Hure welche vom Bürger den Politikern als Spielball der Macht geschenkt wird. Ein hohles Wort ohne Bedeutung für die die es zu oft aussprechen.
Kommentar ansehen
13.04.2007 13:41 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MarcoRe: Ich bin mal in eine Polizeikontrolle geraten, wo einer von der Trachtengruppe das Ganze mit einem Schießgewehr im Anschlag überwachte.

Aber wenn es nach Schäuble/Schily geht, wird das dann wohl als normal eingeführt!
Kommentar ansehen
13.04.2007 13:52 Uhr von borgloh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MarcoRe: Da ich gerade nochmal die Nachrichten von ThePirateBay Fall gesehen habe fällt mir gerade ein : Hoffentlich bist du der erste der gebusted wird, weil er eine Zigarette dahin wirft, wo eine Stunde später jemand umgebracht wird und keine Spuren hinterlässt, dann ist deine DNA das einzige, was neben der Leiche liegt.

Und Untertreibeung ? Bei der Privatsphäre eines Menschen kann man nicht übertreiben, wenn man diese nimmt, was kommt danach ?
Kommentar ansehen
13.04.2007 14:27 Uhr von arclite01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na ist doch: logisch was dann kommt, nähmlich, das du ohne dna test nicht mehr krankenversichert bist, das die beiträge entsprechend deiner gesundheitsrisiken gezahlt werden ( also raucher, trinkt alkohol, zu dick, evtl depressive familienängehörige, etc.). das du jederzeit überprüfbar bist und solange als verdächtiger gilts bis deine unschuld bewiesen wird, das du bald keine freie wahlfreiheit hinsichtlich kleidung, frisur etc hast ( was im grunde bei den biometrischen passfotos schon jetzt realität ist - bitte nicht lächeln ). liebe leute ich sage euch wehret den anfängen!! denn bald sitzen wir wie eien maus in der falle. vor allem die verbrechensbekämpfung freunt sich. und nicht wegen den vergewaltigern, nein, wegen dem uhrheberrecht. es gibt derzeit nichts effektieveres als abmahnung wegen uhrheberrechtsmissbrauch was soviel geld bringt. da wird man plötzlich ganz schnell zum kriminellen, nur weil man die kopie eines bildes per email versendet. es ist schon fast erbährmlich, aber genau wegen diesen dingen ist es z.b. an unserer uni verboten skripte hochzuladen!! könnte ja sein, dass es sich auch um ein plagiat handelt...
die leute die es immer noch nicht verstehen wollen denen sage ich einfach mal:
wieso läuft ihr nicht gleich nakt rum? wieso lasst ihr euch kein chip implantieren mit euren daten, die jeder jederzeit abrufen kann, wieso schließt ihr noch die hausttür ab, weshalb versucht ihr jeden kleinscheiss von der steuer abzusetzen, wieso überhaupt verschweigt ihr euren versicherungen bestimmte erkrankungen oder das nicht ihr sondern evtl ein bekannter die glasvitriene kaputt gemacht hat - nur weil der typ keine unfallversicherung hatte. usw. usw. und sofort. denn derjenige der sagt er habe nichts zu verbegren, er habe nie etwas illegales getan der ist ein lügner!! jeder hat sich schon mal außerhalb der legalität bewegt - nur merkt mans oft nicht; aber wie ihr sicherlich wisst: dummheit schützt vor strafe nicht!!
Kommentar ansehen
13.04.2007 17:21 Uhr von Ouguiya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1984: Es kommt immer schlimmer. Wie schon einmal George Orwell in seinem düsteren Roman "1984" schon vorprophezeite, so wird es nun wirklichkeit.

George Orwell, ein bekannter Autor, beschreibt in diesem Roman, wie er die Zukunft sieht. Voller Überwachung, ohne dass jemand irgendetwas unternehmen könnte, ohne dass es "Big Brother" (Der Begriff stammt übrigens von diesem Buch) es mitbekommt.

Er schrieb den Roman 1948, und vertasuchte einfach die beiden letzten Jahreszahlen.

Nun, er mag sich vielleicht um etwa 23 Jahre geirrt haben, aber was er voraus prophezeit hat, wird leider immer mehr zur Wirklichkeit. In was für Zeiten leben wir denn nur...
Kommentar ansehen
13.04.2007 20:26 Uhr von vincentgdg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das passt doch Letztens wurde erst eine Software vorgestellt, die Menschen automatisch in Filmaufnahmen in Echtzeit erkennen kann.
Wenn zusammen mit den biometrischen Daten auch 3D-Aufnahmen gespeichert werden, dann wird man wohl in absehbarer Zeit jeden Menschen ausfindig machen können, der sich in der Öffentlichkeit bewegt.

Wiewohl das toll sein kann, wenn man damit Verbrecher schnappt, so zeigt sich doch immer wieder, dass solche Macht ausgenutzt wird.

Es wird der Tag kommen, da man jeden Menschen über seinen Fernseher/Computer beobachten kann und das Abschalten strafbar werden wird. Es ist ja nur zum Besten für die Menschen.

Verschiedene Romane/Filme haben dieses Thema ja bereits verarbeitet.

Grüße
Thomas
Kommentar ansehen
13.04.2007 21:07 Uhr von BackToBasics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traurige Welt: Zum Glück sind diesmal fast alle einer Meinung bei sn, gibts ja sonst eher selten...das Zitat mit dem tosenden Applaus hat mir gut gefallen, woher war das, es kommt mir irgendwie bekannt vor?!

1984 wird in 2007 immer mehr Realität und Deutschland wird untergehen...das hat Deutschland schonmal geschafft, das alle Intellektuellen auswandern, und auch diesmal werden sie da sehr erfolgreich sein!
Kommentar ansehen
14.04.2007 16:09 Uhr von Ouguiya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schöpft Hoffnung! Meine Freunde, ich bin der Meinung, obgleich die Zukunft düster aussieht, verzweifeln sollte man nicht.

Es stimmt, was ein Vorposter gesagt hat: Die Demokratie ist nur noch ein Wort, allerdings eines, was noch viel Gewicht hat.

Natürlich gibt es in jedem Staat diese Machtfutzis, die gerne bei der Polizei sitzen, Drogenbestechungsgelder nehmen und jeden verhaften, der ihnen komisch kommt. Und die kommen natürlich durch solche Maßnahmen ganz schön gut raus.

Den Vorteil den wir haben? Selbst die größte und mächtigste Diktatur funktioniert nur dann, wenn alle Bürger mitmachen.

Das wurde schon bei der französischen Revolution bewiesen, dass der König eben doch keine Macht hat, wenn sich alle dagegen wehren.

Und genau der Meinung bin ich hier auch. Wenn so ein Gesetz kommt, finde ich, dass wir uns mit allen erforderlichen Mitteln gegen so etwas zur Wehr setzen müssen. Solche Gesetze können nur entstehen, wenn wir nichts tun.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?