12.04.07 18:31 Uhr
 392
 

Bundeswehrflugzeug in der Schweiz abgestürzt

Am heutigen Donnerstag um 15:05 Uhr kam es in der Nähe von Lauterbrunnen (Schweiz) zu einem Absturz eines Kampfflugzeuges der Bundeswehr. Es handelte sich um eine Tornado-Maschine.

Der deutsche Kampfjet kam aus Korsika und war über der Schweiz auf einem Navigationsflug unterwegs. Vor dem Absturz wurde das Flugzeug in der Stadt Emmen LU betankt.

Informationen über mögliche Verletzte oder Opfer wurden zunächst nicht bekannt.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Bundeswehr
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2007 17:42 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, dass es keine Opfer gibt, aber glauben kann ich daran eigentlich nicht. Ein sehr tragisches Unglück.
Kommentar ansehen
12.04.2007 18:49 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ERGÄNZUNG: Da es zu diesem Flugzeugabsturz anscheinend ständig neue Erkenntnisse gibt und die Quelle oft aktualisiert wird bitte ich Interessierte, auch die Quelle zu lesen.
Danke und LG.
Kommentar ansehen
12.04.2007 18:51 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1 Toter, 1 Verletzter: Kam gerade in den Nachrichten.
Kommentar ansehen
12.04.2007 19:42 Uhr von eXekutus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An Felswand explodiert: http://www.n24.de/...

Mein Beileid gilt der Familie des leider nur noch totgeborgenen... nach dem was ich gerade gelesen habe, ist die Maschien an einer Felswand explodiert.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?