12.04.07 15:06 Uhr
 1.425
 

Gesundheitsprobleme durch flaches Atmen

Das Deutsche Grüne Kreuz meldet, dass zu flaches Atmen dem Gehirn nicht ausreichend Sauerstoff zur Verfügung stellt. Folgen können Kopfschmerzen und Verspannungen sein.

Bei einer flachen Atmung gelangen nur sieben bis zehn Liter Sauerstoff pro Minute in den Organismus, wohingegen ein tiefes Durchatmen eine Versorgung mit 50 bis 75 Litern des Gases gewährleistet.

Das tiefe Durchatmen lässt sich trainieren, indem man in entspannter Position eine Hand auf den Bauch legt, durch die Nase einatmet und durch den Mund wieder ausatmet. Die Hand sollte ein gleichförmiges Anheben und Absenken des Bauches fühlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poeta doctus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit
Quelle: www.tirol.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich
Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2007 14:24 Uhr von poeta doctus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich persönlich merke auch, dass Ab und Zu ein tiefes Durchatmen sehr befreiend wirkt. Aber, dass flaches Atmen sogar ungesund ist, wusste ich nicht. Werd in Zukunft häufiger tief Luft holen.
Kommentar ansehen
12.04.2007 15:52 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deswegen ist ja kiffen auch so gesund, weil: man dabei schön kräftig durchatmet :D




nfc*
Kommentar ansehen
12.04.2007 16:14 Uhr von Noisefreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.04.2007 16:33 Uhr von eXekutus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon bekannt: Ist nichts neues, das der Mensch eigentlich viel zu flach atmet und nur ein geringen Teil seines Lungenpotenzials ausnutzt.

Kann man aber auch durch andere Übungen trainieren, die nebenbei noch ganz andere Effekte haben.

Und mit dem Trainieren meine ich gewiss nicht kiffen!
Kommentar ansehen
12.04.2007 23:14 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ galgo: mennö..

ich hab grad diese handaufbauch übung gemacht, als du mit deinem kommentar gekommen bist.

vor lachen musste ich das dann abbrechen^^
Kommentar ansehen
16.04.2007 23:46 Uhr von a_i_r_o_w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nuja so schlimm kann es ja wohl nicht sein mit der Sauerstoffversorgung. Atmung läuft doch ähnlich automatisch ab wie der Herzpuls etc. der Körper wird beim Durchschnittsmenschen das Atmen schon richtig regulieren.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP möchte internationale Unternehmen wie Apple höher besteuern
Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich
Fußball: Deutschland in Viertelfinale bei U17-Weltmeisterschaft ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?