11.04.07 21:31 Uhr
 347
 

Mettmann: Ausstellung "100.000 Jahre Sex" wird verlängert

Wie sn bereits berichtete, lädt das Neanderthal-Museum in Mettmann zu einer Ausstellung zum Thema "100.000 Jahre Sex" ein.

Gezeigt werden Ausstellungsstücke über die Geschichte der Sexualität. Seit der Eröffnung konnten mehr als 30.000 Besucher gezählt werden.

Aufgrund des großen Interesses wird die Ausstellung nun verlängert und noch bis zum 28. Mai 2007 geöffnet haben.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sex, Jahr, Ausstellung, 100, Mettmann
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2007 20:46 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das große Interesse an dieser Ausstellung verwundert mich nicht wirklich. In der Quelle ist eine kleine Fotogalerie mit einigen Ausstellungsstücken. ;-)
Kommentar ansehen
11.04.2007 21:56 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sex: sells - das war so, und wird so bleiben, zumindest eine weile
Kommentar ansehen
11.04.2007 22:25 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"100.000 Jahre Sex": wow, einige schaffen keine 5 Minuten ...
Kommentar ansehen
11.04.2007 22:31 Uhr von Davtorik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
100000? na ich glaub das gibts schon etwas länger...aber schön, dass man mal was von mettmann hört, kenn da wen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Verhandlungen zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?