11.04.07 17:34 Uhr
 230
 

Schon in vier Jahren könnte der Iran eine Atombombe bauen

Wie am heutigen Mittwoch von Melissa Fleming, der Sprecherin der Internationalen Atomenergieagentur (IAEA), im Deutschlandfunk mitgeteilt wurde, könnte der Iran bereits in vier bis sechs Jahren dazu fähig sein, eine eigene Atombombe zu bauen.

Allerdings, so Fleming weiter, habe man bisher keine Beweise dafür finden können, dass die iranische Regierung bereits eine Entscheidung zu Gunsten des Atombomben-Baus gefällt habe. Für Verhandlungen sei also noch genügend Zeitraum vorhanden.

Der deutsche Regierungssprecher Ulrich Wilhelm brachte in Berlin die deutsche Besorgnis zum Ausdruck. Man wolle durch Entschlossenheit, Geschlossenheit sowie Diplomatie der Weltgemeinschaft eine derartige Bedrohung verhindern.


WebReporter: QUIEKER
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jahr, Iran, Atombombe
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2007 19:06 Uhr von Yuno
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und schon in: paar Monate könnte Bush eins abwerfen, weil er endlich mal platz für neue A-Bomben braucht..
Kommentar ansehen
11.04.2007 20:12 Uhr von Der_Dios
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir egal: Ist mir scheiss egal, die können von mir aus so viele Atombomben haben, wie sie wollen. Die USA hat doch auch tonnen. Mehr als sterben können wir alle doch eh nicht und ich hab schon lange keine Angst mehr vor dem Tod.
Kommentar ansehen
11.04.2007 21:34 Uhr von primus maximus (max)
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich spiel auch mal hellseher in ~4-8 wochen wird einer der beiden Flugzeugträger die da unten rum schippern versenkt(von wem ach immer) damit se nen grund haben den iran anzugreifen und alle, die ölprodukte verbrauchen finanzieren diesen beschissenen krieg mit
Kommentar ansehen
12.04.2007 00:31 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das werden: einige zu verhindern wissen. Nur solange es keinen wirklich Beweis gibt, darf nicht angegriffen werden.
Kommentar ansehen
12.04.2007 10:41 Uhr von tamara77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bleifuss: "Nur solange es keinen wirklich Beweis gibt, darf nicht angegriffen werden."

Es DARF nicht angegriffen werden aber das ist Bush egal.Es gab auch keine Beweise dafür dass Irak Massenvernichtungswaffen besaß aber es hat den "tollen" Präsidenten der USA nicht gekümmert.

mfg

tamara
Kommentar ansehen
12.04.2007 12:42 Uhr von lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hellseherrei: funktioniert hier wie da nicht!

Eine Flugzeugträgergruppe und damit ein Flugzeugträger ist nicht durch drittklassige Armeen zu zerstören/versenken.
Da hätte es schon einen massiven Angriff der Roten Flotte und Luftwaffe gebraucht, dafür waren sie nämlich konzipiert!

Aber träumt bzw. hellseht ruhig weiter!
Kommentar ansehen
12.04.2007 12:50 Uhr von sanfterRebell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleifuss: Du bist ein Optimist, stimmts? Seit wann braucht Bush Beweise um irgendwo einzufallen? Wie viele Massenvernichtungswaffen hat man im Irak gefunden, wo auch eindeutige Beweise vorlagen, dass der Irak welche hat?
Wenn Bush wirklich, dann hat er morgen einen CIA-Bericht vorliegen, das Ahmadinedschad schon lange eine Atombombe in der Hinterhand hat (die kam von den Russen) und er greift den Iran an und stellt ein paar Resolutionen an Russland und droht auch hier mit Krieg.
Im Nachhinein stellt sich alles als grober Fehler raus, man entlässt einen oder zwei CIA-Mitarbeiter und Bush ist gerettet.
Kommentar ansehen
12.04.2007 13:09 Uhr von Schramml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: bekommt der Iran schon vorher ein paar A-Bomben aus Russland oder Nordkorea und kann dann bedrohungsfrei leben.
Kommentar ansehen
12.04.2007 13:57 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tamara & Rebell: Tja, das ist leider so. Bush kann sich das alles leisten. Aber mehr als Luftangriffe werden da nicht drin sein, weil die Soldaten ja alle beschäftigt sind.

Ich hoffe, dass nicht angegriffen wird, solange nicht der Bau einer iranischen Atombombe bewiesen ist. Sollte das einwandfrei bewiesen werden, dann kann man darüber nochmal reden. Es geht hier um das Ansehen des gesamten Westens.
Naja, ich hoffe, Bush lernt aus dem Irak.
Kommentar ansehen
12.04.2007 15:55 Uhr von lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schramml: selten so einen Blödsinn gehört!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?