11.04.07 16:59 Uhr
 390
 

Wiederauferstehung von "LetsBuyIt.com"

Alladin Investments Limited will drei Millionen US-Dollar in ein neues Unternehmen investieren, welches unter dem altbekannten Namen "LetsBuyIt.com" starten soll.

Bisher war "LetsBuyIt.com" eine Webseite, auf der sich angemeldete User zu Gruppen zusammenschlossen, um dann günstiger einkaufen zu können. Zuletzt zählte die Seite mehr als zwei Millionen Mitglieder.

Das neue Portal mit dem "Co-Shopping-Konzept" von "LetsBuyIt.com" soll laut Alladin "die E-Commerce-Industrie durch eine neue Art des Einkaufens revolutionieren", so das Zitat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcinternet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wiederauferstehung
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2007 15:53 Uhr von mcinternet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob das mal klappt, oder ist das wieder einmal eine Geldverbrennmaschine wie in besten DOT.COM Zeiten?
Kommentar ansehen
11.04.2007 17:37 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mich schon gefragt was mit denen Passiert ist. Soo schlecht fand ich die Idee auch wieder nicht, wenn man die Ware nicht gleich übermorgen haben will.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?