11.04.07 15:14 Uhr
 154
 

Update: Zahl der Todesopfer in Algier nach offiziellen Angaben auf 17 gestiegen

Bei den zwei Terroranschlägen auf den Regierungssitz sowie eine Polizeidienststelle nahe des internationalen Flughafens in der algerischen Hauptstadt Algier hat sich nach offiziellen Angaben die Zahl der Todesopfer auf 17 Menschen erhöht (sn berichtete).

Alleine neun Menschen sollen bei dem Anschlag auf das Innenministerium getötet worden sein, hieß es dazu weiter. Weitere 32 Personen wurden verletzt. Bei dem Anschlag auf die Polizeistation wurde acht Menschen getötet und 50 verletzt.

In einer ersten Stellungnahme nannte Algeriens Ministerpräsident Abdelaziz Belkhadem den Anschlag eine "feige und kriminelle Tat". Eine Splittergruppe der Al Qaida in den Maghreb-Staaten (Nordafrika) soll für die Anschläge verantwortlich sein.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Zahl, Todesopfer
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Mutter im Verdacht, ihre zwei behinderten Kinder ermordet zu haben
Rheinland-Pfalz: Kinderpornografie bei KiTa-Mitarbeiter entdeckt
Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Mutter im Verdacht, ihre zwei behinderten Kinder ermordet zu haben
Frauenfußball: Neuem England-Coach Phil Neville wird Sexismus vorgeworfen
Studie: Jugendliche werden durch Smartphone-Abhängigkeit immer unglücklicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?