11.04.07 14:42 Uhr
 712
 

Frankreich: Britische Frau hatte 5,28 Promille

Bei einer 46-jährigen Engländerin sind 5,28 Promille Alkohol im Blut festgestellt worden.

Die Frau schlief auf dem Fahrersitz ihres Autos, welches mit laufendem Motor am Straßenrand abgestellt war.

Den Führerschein haben die Polizisten sofort eingezogen. In Frankreich gilt die 0,5-Promille-Grenze. Nun wird die Frau ein Gerichtsverfahren bekommen.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Frankreich, Promille, Prominent
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2007 13:49 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
5,28 Promille das ist echt hetig,vor allem für eine Frau.Wieviel mag die da Konsumiert haben? Nur Frage ich mich was für eine Strafe die Frau erwartet.Wenn sie Clever ist, versucht sie aus der Nummer rauszukommen, vorrausgesetzt, es gibt keine Zeugen, die sie gesehen haben, wie sie mit dem Fahrzeug fuhr.
Kommentar ansehen
11.04.2007 14:49 Uhr von Simn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber: mit laufendem motor?
wie verhält sich das denn?
Kommentar ansehen
11.04.2007 14:50 Uhr von SieIstGutesMädchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr war kalt... sie hat den motor angemacht, damit die heizung warm wird... ganz einfach!
Kommentar ansehen
11.04.2007 14:57 Uhr von Simn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: dann wünschen wir ihr mal viel glück... oder auch net mit so viel promille im arsch sollte man sich wirklich net hinters steuer setzen
Kommentar ansehen
11.04.2007 17:01 Uhr von Simn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Gute frage ich denke das es dazu garnicht kommen wird weil die sache eg klar ist!
Kommentar ansehen
11.04.2007 17:12 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: Klishee des trinkfesten Briten hat sich zumindest bewahrheitet.
Kommentar ansehen
11.04.2007 20:00 Uhr von deomaki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufgemerkt Es ist vollkommen unerheblich ob der Wagen bewegt wurde oder nicht; es reicht schon den Wagen in Betrieb zu nehmen!
Unangeschnallt bei laufendem Motor im stehenden Auto zu sitzen ist schon eine Ordnungswidrigkeit und kostet genausoviel als wenn man unangeschnallt fährt!
Kommentar ansehen
16.04.2007 15:32 Uhr von Krensel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: also der motor muss noch nicht mal laufen, es zählt nur ob man auf dem fahrersitz sitzt oder eben nicht

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?