11.04.07 15:24 Uhr
 459
 

Berlin: Grüne fordern, verstärkt Häftlinge vorzeitig nach Hause zu schicken

Nach Auffassung der Grünen in Berlin ist die Überbelegung der Gefängnisse in der Hauptstadt teilweise dem rot-roten Senat anzulasten, da Haftprüfungen zu lange auf sich warten lassen.

Benedikt Lux von den Grünen gibt an, dass es in der Hauptstadt über 400 Haftplätze zu wenig gibt, und ist der Meinung, dass die vorzeitige Entlassung von mehr Straftätern als bisher zu einer Verbesserung der Situation führen würde.

Im Vergleich zum Bundesdurchschnitt sind in Berlin im Jahr 2006 rund 50 Prozent weniger Häftlinge vorzeitig aus der Haft entlassen worden.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Die Grünen, Häftling
Quelle: www.rbb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2007 14:18 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, ich bin eigentlich schon der Meinung, das ein Häftling seine vom Gericht verhängte Strafe absitzen sollte und auch bei guter Führung und unter Berücksichtigung der Resozialisierung sollte man das durchziehen. Unter wirtschaftlichen Aspekten, so wie es ja hier ist, kann man verbunden mit starken Auflagen sicher Abstriche machen...
Kommentar ansehen
11.04.2007 15:32 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hirn und Talentfrei = Grünen: Hey! Und wieder mal ein lustiger Vorschlag aus dem Lager der grünen Planlosfraktion. Da reicht eine Milchmädchenrechung und ein Psychose-bedingter Flashback aus der Winterschlussverkaufwerbung und schon steht eine peinliche Politikeraussage fest.

Klar. Und wen entlassen wir heute? Wieso eigentlich entlassen? Die Leute haben sich doch schon dort eingelebt. Lasst und doch eifach keine neuen aufnehmen! Amnestie für alle! Wir könnte doch einfach so verfahren, daß alle Straftäter nach ihrem Schuldspruch noch eineml um ihre Strafe würfeln können. Wenn sie höher als 2 Würfeln, dann sind sie frei. Bei einer 5 kriegen sie z.B. das Einbruchswerkzeug zurück. Und bei einer 6 dürfen sie die Bäute behalten.

Juhu! Freiheit für alle!
Kommentar ansehen
11.04.2007 16:08 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube ihr versteht das falsch Die Resozialisierung ist ein wesentlicher Bestandteil der Justiz bzw. der Strafen.

Wenn jemand nun ein minderschweres Delikt begangen hat, aber in der Strafanstalt sich postiv verhält und eine günstige Sozialprognose hat, dann spricht doch nichts gegen eine vorzeitige Haftentlassung (bsp. nach 3/4 der Haftzeit).

So spart der Steuerzahler Geld, und die Resozialisierung / Eingliederung der Täter wird einfacher.
Kommentar ansehen
11.04.2007 16:11 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@myfurde2: Ja. Das sit ja ok. Aber wenn man "verstärkt" so etwas betreibt, dann entlässt man Leute vorzeitig, die man normalerweise nicht vorzeitig entlassen würde. Und schon wird es ungemütlich ...
Kommentar ansehen
11.04.2007 16:12 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: man könnte auch ein neues gefängnis bauen. hier wird mal wieder an der falschen stelle gespart.
Kommentar ansehen
11.04.2007 16:23 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Apropo, hät da gerne mal eine Umfrage: Wieviel Prozent der Mitglieder von den "Grünen/Die Bekifften68" schämen sich für Claudia Roth?

Ich kann mir schon vorstellen das es bei den Grünen ordentliche Politiker gibt, aber irgendwie kommen da nur die Flitzpiepen vor der Kamera. Ich mein Schlauch, Roth oder Trettin...keine gute Eigenwerbung.
Kommentar ansehen
11.04.2007 17:38 Uhr von Ronin3058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine Argumentation! Wir haben zuwenig Knastplätze, also entlassen wir ein paar Knastis vorzeitig ^^

Wir wärs damit:
Wir haben zuwenig Geld und entlassen ein paar Politiker ohne jegliche Rentenansprüche (allen voran Berliner Grüne)
Kommentar ansehen
11.04.2007 17:52 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und (grüne) Politiker exorzieren! Bei den Grünen wäre mal ein ordentlicher Exorzismus angesagt. In der Opposition kommt von denen noch mehr Idiotie, als anner Regierung (und das war schon kaum zu toppen).
Kommentar ansehen
11.04.2007 18:57 Uhr von Enrico Bartsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gute Lösung: Die glaub Politiker die solch eine Meinung vertreten, würden diese Leute gerne übergangsweise bei sich daheim aufnehmen.
Kommentar ansehen
11.04.2007 20:11 Uhr von amtrak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig: und besonders würde ich Steinewerfer, oder bevorzugt Personen, die mit Sturzhelmen vermummt, Polizisten angreifen, entlassen.
Ach Quatsch - was rede ich von entlassen -- gar nicht erst anklagen -- oder - NOCH BESSER - ab in die Politik mit Ihnen - da werden sie resozialisiert und werden vielleicht noch eine führende Persönlichkeit !

Grüße
amtrak
Kommentar ansehen
11.04.2007 20:23 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na klar: und die schicken wir dann alle den Grünen nach Hause. Sie nehmen sicher den einen oder anderen gerne bei sich auf.
Kommentar ansehen
12.04.2007 07:19 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mich des Eindrucks nicht mehr erwehren, als ob unsere Politiker generell nur noch unter Drogen stehen, egal, um welches Thema es sich dreht. Die Wahrnehmung dieser Herrschaften ist einfach nur noch abstrus.
Kommentar ansehen
12.04.2007 08:53 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: rechnen die Grünen damit, irgendwann mal für ihre Politik eingesperrt zu werden.

So könnten sie dann doch früher wieder raus!

Daher müssten die Parsteien der großen Koalition diese Initiative doch auch unterstützen.
Kommentar ansehen
12.04.2007 11:43 Uhr von Schramml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was habt Ihr denn ?: Das ist doch eine Spitzenidee !!! Die meisten Häftlinge werden Deutschland verlassen müssen.
Kommentar ansehen
12.04.2007 13:10 Uhr von freddy111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Gut das die Grünen im moment nichts zusagen haben!
wollen hoffen das es so bleibt.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?