11.04.07 11:16 Uhr
 16.469
 

Serbien: Plötzlich fielen tausende von Fröschen vom Himmel

In dem serbischen Ort Odzaci kam es vor einigen Tagen zu einem Vorfall, der bisher nicht zu erklären ist. Aus heiterem Himmel fielen plötzlich tausende kleine Frösche vom Himmel.

Aleksandar Ciri meinte: "Ich sah all diese Frösche vom Himmel fallen." Und so Ciri weiter: "Das müssen Tausende gewesen sein." Es wurden verschiedene Vermutungen angestellt. So könnte es sein, dass ein Flugzeug explodiert sei, das Frösche an Bord hatte.

Eine andere und wissenschaftlich belegbare Möglichkeit wäre, dass die Frösche durch einen Wirbelsturm mitgerissen wurden und dann über dem Ort niedergingen. Eine wirkliche Ursache ist bisher aber nicht gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Himmel, Serbien
Quelle: www.paranews.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen
Frankreich: Präsidenten-Hund pinkelt vor laufenden Kameras an Élysée-Kamin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2007 11:09 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Bonbonregen beim Kindergeburtstag fand ich ja schon blöde, aber ekelige Frösche, die vom Himmel fallen buah...
Kommentar ansehen
11.04.2007 11:35 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BRUHAHAAA: Eine Paraseite beruft sich auf die andere als Quelle.
Lächerlich!

Das wäre so, als würden Express und BILD nur noch die jeweils andere "Zeitung" als Quelle nutzen.

Ganz nebenbei wäre dieser Froschregen aber auch nichts Neues!
Die Illyrier wurden bereits über 500 Jahre vor Christus durch einen Frosch- und Mausregen aus ihrer Heimat vertrieben
http://www.illyrier.info/...

Allerdings muss ich sowohl paranews, als auch ananova ein gewisses Unterhaltungspotential schon zugestehen.
Soviel Sektenquatsch und Eiermatsch auf engstem Raum bietet sonst kaum jemand ;)
Kommentar ansehen
11.04.2007 11:40 Uhr von proPhil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix da Flugzeugabsturz: Ich weis wer das war.. das war "ER"..
das ist doch eindeutig der Beweis!
Aber es wird irgendwann dann doch als "Wirbelsturm" oder "Flugzeugmüll" abgetan..
Kommentar ansehen
11.04.2007 11:40 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich dachte zuerst, dass ein Flugzeug, welches Frösche transportierte, wohlmöglich explodiert sein müsste."

Ok, ich hab Tränen in den Augen vor Lachen : )
Kommentar ansehen
11.04.2007 11:50 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, dann will ich mal ;-): Ist ja witzig.
Eine Zeitung vom Niveau her wie die Bild und Konsorten bringt vor zwei Jahren die Nachricht.
Und jetzt kommt das Spiel "Stille Post".
Die haben es noch einigermassen glaubhaft rübergebracht.
Das waren keine Frösche sondern Kaulquappen.
Eine vermeitliche Erklärung gab es auch.
Starker Wind hat Wasser mitsamt Vieher aufgewirbelt und über die Stadt verteil.
Und nun zwei Jahre danach kommt Annanova, macht daraus Frösche und auf diese Quelle beziehen sie die Paranoiker (wie heissen denn die Paranewsjünger?)
Kommentar ansehen
11.04.2007 11:56 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mi-ka: "wie heissen denn die Paranewsjünger?"

Also für mich heißen die "Schwachmaten" ;)
Aber das ist ja Ansichtssache.
Kommentar ansehen
11.04.2007 12:00 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das waren: mutierte außerirdische Frösche die aus dem Weltall geflogen kamen und jetzt die Vorherrschaft über unsere Erde erreichen wollen. MUAAHAHAHA! :D
Kommentar ansehen
11.04.2007 12:01 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na sicher. Es gibt ja auch so viele Flugzeuge, die den lieben langen Tag Frösche transportieren.


Da ist das mit dem Wind doch schon sehr viel plausibler.
Kommentar ansehen
11.04.2007 12:04 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ergänzung: Hier mal ein Fahndungsfoto: :D
http://ewancient.lysator.liu.se/...
Kommentar ansehen
11.04.2007 12:13 Uhr von sternthaler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frösche-Regen: Symbolisiert extreme Zivilisationskrankheiten wie seelische und körperliche Grausamkeit, Überlebenswillen und das Wunder des Zufalls.

Zumindest in dem Film "Magnolia"
in der Schlussszene.
Kommentar ansehen
11.04.2007 12:22 Uhr von m-h
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder mal Paranews-Müll aber was solls, was soll sonst von denen kommen. :-)
Kommentar ansehen
11.04.2007 12:35 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Theorie: Das "Fliegende Spaghettimonster" hat da seine Tentakel im Spiel und die Frösche herabregnen lassen.

Warum ist "Paranews" eigentlich als Quelle zugelassen? Sind Bild, Express & Co. nicht schon haarsträubend genug?
Kommentar ansehen
11.04.2007 12:51 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol...vielleicht gabs ja auch einfach nur eine Gasflaschenexplosion in der Kantine der französichen Botschaft hehe....
Kommentar ansehen
11.04.2007 14:01 Uhr von bc99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"vor einigen tagen" - das ist fast 2 Jahre her Das ganze ist schon ne weile her, sollte das nicht zufällig im selben ort wieder geschehen sein:

http://www.theage.com.au/...

http://allaboutfrogs.org/...


Einfach mal bei google nach odzaci und frogs suchen:

http://www.google.de/...


Kommentar ansehen
11.04.2007 14:16 Uhr von eXekutus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine eigene These: Die Frösche haben fliegen gelernt, sind aber aufgrund einer Lufströmung vom Weg abgekommen und konnten irgendwann ihre imaginären Flügel nicht mehr bewegen, worauf hin sie abgestürzt sind.
Kommentar ansehen
11.04.2007 14:34 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schuld ist bestimmt ein Stachelrochen Nee du, seit einigen Jahren les ich hier regelmaessig diese News...da scheint sich nichma der Ort geaendert zu haben...geschweige denn die Quelle...
Kommentar ansehen
11.04.2007 14:46 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine Frosch-news: sondern eine Entennews ...

Bei solchen News sollte zumindest eine andere Quelle zu finden sein, die auch berichtet. So ist und bleibt es eine Ente.
Kommentar ansehen
11.04.2007 15:46 Uhr von punisher32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Ende ist nah! Die Welt wird untergehen! Erst regnet es Frösche, danach Heuschrecken und zu guter letzt Feuer und Schwefel ;-)

Und für das Feuer und den Schwefel werden Onkel George und Onkel Achim schon sorgen!
Kommentar ansehen
11.04.2007 15:56 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Paranews: der Name ist selbstsprechend.... n.f.c.
Kommentar ansehen
11.04.2007 16:23 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts neues: Sowas kann sogar mit Fischen passieren.

Aber ich bin mir sicher dass executive & Konsorten jetzt wieder eine Verschwörung riechen.

Dann helf ich euch ein bisschen:
Vielleicht waren die Frösche ja mit Viren infiziert die die Menschen in dem Dorf wo sie "abgeworfen" wurden hörig machen sollten. Sozusagen ein Betatest um die ganze Welt zu versklaven.
Kann natürlich auch gut sein dass diese Frösche verkleidete Aliens waren die in ihrem fliegendem Aquarium von einer amerikanischen (natürlich amerikanisch, was sonst) Rakete abgeschossen wurden.
Kommentar ansehen
11.04.2007 16:48 Uhr von Maria49
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Geschichte stimmt! Es waren nur keine Frösche, sondern Heuschrecken. Es war auch nicht in Serbien, sondern in Ägypten. Und es war nicht vor ein paar Tagen, sondern vor ein paar tausend Jahren.

Aber ansonsten stimmt alles!
Kommentar ansehen
11.04.2007 17:30 Uhr von gift.zwerg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum nicht: glauben, was paranews schreibt? ... es gibt immerhin massenhaft Leute, die für bare Münze nehmen, was in der Bibel steht ...
Kommentar ansehen
11.04.2007 17:45 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gift.zwerg: Weil paranews.net als Quelle für diese Nachricht "Ananova.com" angibt! ;)
Kommentar ansehen
11.04.2007 17:51 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr seid undankbar ! Dabei ist das doch alles für unsere sanfte Angewöhnung organisiert!
Erst Frösche, dann Knallfrösche und dann die Streusel von Streubomben.
Kommentar ansehen
11.04.2007 20:38 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unwissender Pöbel ;-): Also das mit den Tieren die vom Himmel fallen, ist älter als die Bibbel selber. Und das ist ganz bestimmt schon hunderte Mal passiert - wenn nicht tausende Mal, und ein ganz normales Naturphänomen, und kein Paraphenomen.

Hier mal meinem vom Schöpfer aufgetragenen Aufklärungsauftrag nachkommen "Ungläubige". :-)

Tierischer Niederschlag

In der Zeitung las ich eine Meldung, dass es in einem griechischen Dorf, 15 Kilometer von der Küste entfernt, Fische vom Himmel geregnet habe. Ich habe solche Geschichten bisher für Märchen gehalten. Stimmt´s? Oskar Kalisch aus Villingen-Schwenningen

weiter
http://www.zeit.de/...

Froschregen - Frösche die vom Himmel fallen
http://www.geister-und-gespenster.de/...

Oder wikipedia
http://de.wikipedia.org/...

Und mindestens ein Buch gibt es auch darüber. ;-)

"Wenn Frösche vom Himmel fallen. Die verrücktesten Naturphänomene"
http://www.amazon.de/...

Lesen lernen Pöbel, und nich rumpöbeln über paranews.net (ist ja schließlich nicht Bild). ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke
Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?