11.04.07 10:51 Uhr
 420
 

Muslimische Verbände haben einen Dachverband gegründet

SN berichtete bereits am Dienstag über die Feierlichkeiten in Köln anlässlich des Mohammed-Geburtstages. Vor der Veranstaltung wurde bekannt gegeben, dass die vier muslimischen Hauptverbände schon Ende März einen Dachverband gegründet haben.

Dem "Koordinierungsrat der Muslime" (KRM) gehören die Türkisch-Islamische Union (DITIB), der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD), der Islamrat und der Verband der islamischen Kulturzentren (VIKZ) an.

Sprecher des Koordinierungsrates ist Ayyub Axel Köhler (Zentralrat der Muslime). Das Amt geht jedes halbe Jahr auf eine andere Person über. Die vier muslimischen Verbände behalten allerdings ihre Eigenständigkeit.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Muslim, Verband
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2007 12:05 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ writinggale: Der letzte Dachverband, der sich über das "Deutschsein" definierte und nur die deutsche Kultur achtete, waren die mit dem lustigen Hindu-Symbol ;-)
Kommentar ansehen
11.04.2007 12:12 Uhr von Ophiuchus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Praktisch: Dann können wir die Muslime somit ja koordiniert ignorieren. Oder wir hetzen sie auf den Zentralrat der Juden? Dann können sich die beiden Dachverbände miteinander lustieren und wir haben gleich zwei Probleme weniger.
Kommentar ansehen
11.04.2007 12:37 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin mal gespannt wenn sich jetzt noch Mili Görüs dazu gesellt dann wirds richtig interessant. Würd micht net wundern.
Kommentar ansehen
11.04.2007 12:42 Uhr von m-h
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Shortnews-Dachverband: das hört sich auch gut und wichtig an. Unsere Forderung: Hmmm, freie Meinungsäußerung? :-)
Kommentar ansehen
11.04.2007 13:22 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fragt doch mal Osama, ob er da nicht betreten will?

Da schließen sich offensichtlich germäßigte Moslems zusammen. Die radikalen können sich schon mal warmlaufen!

Da es bei Moslems keine von allen anerkannte Autorität gibt, kann das nichts werden!
Kommentar ansehen
11.04.2007 13:25 Uhr von cartman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@iceman05 Mili Görüs invadiert: "So wurde der VIKZ bisweilen als integrationsfeindlich bezeichnet. Dem IR gehört auch die jahrelang vom Verfassungsschutz beobachtete Organisation Mili Görüs an."

Hi Iceman. Habs gerade wieder gefunden. Die "Islam"ist"en"
sind natürlich schon voll dabei.

http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
11.04.2007 13:53 Uhr von mausport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: somit wird die Islamisierung vorgesetzt, Moscheebauten durchgesetzt wo sie keiner haben will, neue Hasszentren eröffnet und Terrorzellen neuen Organisationsspielraum geboten! Alles in allem eine bedrohlich Situation.
Kommentar ansehen
11.04.2007 14:26 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte, dass am dienstag sich die Muslime allesamt in die Luft sprengen. Und davor hetzen und gegen ungläubige Predigen, was war los? Hab ihr was mitbekommen?

Ihr ward doch alle so überzeugt davon, dass das nciht friedlich ablaufen würde. Aber siehe...
Paranoia pur...
Kommentar ansehen
11.04.2007 14:49 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach echt? Wie kann ein "zivilisierter" Mensch es denn wollen, dass sich Menschen in die Luft sprengen? Bischen komisch dein Kommentar....
Wer war nun zivilisiert?
Kommentar ansehen
11.04.2007 15:31 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hi Cartman!!! Ah ja danke für die Info! ;) Wusste doch das der Spaß unvollständig ist ohne die Terroronkels :)!

@Yuno
Ich hab nicht gesagt das es da nicht friedlich abgehen würde. Ich meinte das es da wohl eher deswegen friedlich bleibt weil sie unter sich sind! Die Islamisten.. äh naja egal.

Da hat man keine Ungläubigen um die Ecke bringen können deshalb auch keine Bombe!
Kommentar ansehen
11.04.2007 18:25 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
writinggale: Natürlich ist das erlaubt. Der DFB ist zum Beispiel der Dachverband für alle deutschen Fußballvereine.
Kommentar ansehen
11.04.2007 20:47 Uhr von Legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super: Ist ja auch wichtig eine solche Gleichschaltung, da können die einzelnen verbandsinternen 5-Jahrespläne zur Islamisierung besprochen und abgeglichen werden.

Da ergeben sich vielleicht ja noch Synergieeffekte. :)
Kommentar ansehen
11.04.2007 22:40 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@writinggale: "Wann werden Deutsche Verbände einen Dachverband gründen? Oder ist das in Deutschland am Ende gar nicht erlaubt? Wer weiß Näheres darüber?"

Wieso stellst du Moslems Deutschen gegenüber?

Richtiger wäre es zu sagen Moslems und z.B. Christen.

Moslem kann ja auch ein Deutscher sein, wieim Fall von Sprecher des Koordinierungsrates ist Ayyub Axel Köhler.

Und Sprecher für Christen gibts es doch in Deutschland auch eine Reihe, z.B. Deutsche Bischofskonferenz.
Kommentar ansehen
11.04.2007 22:55 Uhr von Davtorik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja schlimm ist ja, das christen z.b. in der türken nur auf abneigung stoßen, wenn sie nur mal ein kirchlein bauen wollen ^^
Kommentar ansehen
12.04.2007 09:58 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dachverband vertritt nur einen geringen Teil: Der größte Teil der Muslime in Deutschland ist nicht in Verbänden organisiert. Man geht davon aus, dass lediglich zehn bis 15 Prozent der etwa 3,2 Millionen Muslime hierzulande Mitglied einem Verband sind.

Daher stellt sich die Frage, ob der Koordinierungsrat wirklich für alle Muslime in Deutschland sprechen kann.
Kommentar ansehen
12.04.2007 10:06 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
writinggale: Kannst du auch normal schreiben? Ausserdem ist deine Frage mittlerweile beantwortet worden...
Kommentar ansehen
12.04.2007 12:19 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
writinggale: Mit "normal" meinte ich, dass jeder "normale" Leser es auch verstehen kann. Wobei ich stark vermute, dass du es genau aus diesem Grunde tust.

Die persönliche Nachricht in meiner VK deutet wohl eher auf meinen Größenwahn und meine Selbstverliebtheit hin als auf irgendwas, das mit freie Meinungsäusserung zu tun haben könnte.
Kommentar ansehen
12.04.2007 22:14 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stellungnahme @ writinggale: Das war offenbar ein Missverständnis.

Deine Frage ("Wann werden Deutsche Verbände einen Dachverband gründen?") klang in meinen Ohren ziemlich nach NPD-Rhetorik (von wegen, Minderheiten hätten keine Berechtigung, sich zu organisieren, es gebe ja auch keinen "Dachverband der Deutschen").


Nimms also nicht persönlich, dieser Verdacht hat sich irgendwie aufgedrängt (daher auch die Anspielung "Flagge zu zeigen).

Aus dem Zusammenhang hat sich dann ja wohl ergeben, dass eine derartige Intepretation deiner Worte unzutreffend war.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?