10.04.07 21:58 Uhr
 413
 

Fußball: Juventus Turin gewinnt gegen SSC Neapel

Juventus Turin hat das Spitzenspiel der Serie B gegen den SSC Neapel mit 2:0 (1:0) für sich entscheiden können.

Camoranesi schoss in der 18. Spielminute das 1:0 für Juventus Turin. Del Piero erzielte in der 50. Minute das Tor zum 2:0-Endstand.

Claudio Marchisio sah in der 61. Minute die rote Karte und Juve spielte somit in Unterzahl weiter. Napolis Domizzi (82.) schoss an die Querlatte und Sosa (90.) traf den Pfosten. Juve hat nun neun Punkte Vorsprung auf einen Nicht-Aufstiegsplatz.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Juventus Turin, Turin, Neapel, SSC Neapel
Quelle: kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Benedikt Höwedes wechselt zu Juventus Turin
Fußball: Bayern München verleiht Douglas Costa an Juventus Turin
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2007 21:47 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Elf Spieltage sind noch zu spielen. Der Aufstieg, dürfte der "alten Dame" so gut wie sicher sein. Napoli hat aber noch alle Chancen, nur zwei Punkte und Rang zwei wäre erreicht. Wobei Genua den Platz mit allen Mitteln verteidigen wird.
Kommentar ansehen
10.04.2007 22:05 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: sie haetten in dieser liga noch ein paar jahre mehr verbringen muessen....aber so ist es eben....gut betrogen und belohnt worden
Kommentar ansehen
11.04.2007 00:35 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
marsi: bei deinem leidenschaftlichen Hass gegen Juve könnte man denken die hätten sich persönlich an dir versündigt.

nix für ungut.
Kommentar ansehen
11.04.2007 08:55 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein: es ist eine schande wie man den club so gut behandelt....was fuer eine strafe war das denn.....die wird verkuerzt und dann nochmal verkuerzt....glaube kaum das kleine clubs die im selben rahmen gehandelt haetten....auch nur im geringsten so gut bestraft werden wie juventus.
laut bericht hier im englischen fernsehen hat man sogar behauptet das ein englischer verein haerter behandelt wird als ein club aus italien
hier haette die uega eingreifen muessen und alle clubs aus italien international sperren sollen
Kommentar ansehen
11.04.2007 14:34 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
marsi: der AC Milan spielt CL (und fliegt hoffentlich heute raus) und war nicht wesentlich besser - dann mußt du den AC Milan ja auch abgrundtief hassen

Juve ist in die 2. Liga gestürzt - damit haben sie ihre Schuld imho gesühnt. Der AC Milan nicht.

Die Mannschaft Juves ist genauso unschuldig wie die Fans - es sind einige der oberen Herrschaften gewesen die sich das Wohlgefallen der Schiris erkauft haben -

wofür Juve aber selber nichts kann. DIE hätte man sperren können bzw. müssen da es keine Kollektivschuld eigtl. gibt...

Zu den englischen Klubs -

da gibt es eine riesige Diskrepanz zwischen britischer Selbstgefälligkeit wie sie immer zu sehen ist wenn ein Kontinentaleuropäer einen Elfer schindet - "gäbe es bei uns nicht" - und der Realität wonach man selber kein Problem damit hat Weltmeister geworden zu sein dank eines Tores was überhaupt keins war, schwamm drüber, nicht der Rede wert; ein gutes Beispiel war das Spiel bei der WM gegen die Trinis - Crouchi der supertolle Schlacks ist ja so süß und überhaupt - auf der anderen Seite hätte er das Tor überhaupt nicht gemacht wenn er seinen Gegenüber nicht an den Haaren heruntergezogen hätte. Thema in der britischen Presse war der tolle Sieg aber NICHT Crouchs Foul-Tor. Oder aber das WM-Spiel vor 5 Jahren gegen Argentinien - ein Elfer der gar keiner war weil afair Owen wußte wie er sich am besten hinzuwerfen hat... Elfer - Tor - Sieg. Schwamm drüber.

Weiteres gutes Beispiel für himmelweiten Unterschied von Anspruch und Wirklichkeit bei den Engländern - fahren zur WM mit dem grottigsten Fußball überhaupt, erklären sich zum WM-Favoriten - und spielen einen Mist zusammen daß man die Damenmannschaft von Wanne-Eickel auflaufen lassen könnte...

Wo waren eigtl. die Sperren für den Amokläufer Bellamy nachdem er seinem Mannschaftskollegen eins mit dem Golfschläger über die Rübe gezogen hat?

IM wohlfeile Reden halten und von anderen Fordern sind die Engländer wirklich 1A - nur wenn es um sie selber geht wirds gerne eine Spur dezenter.

Da lob ich mir die Italiener oder Spanier oder Franzosen oder Portugiesen - sie kennen ihre Leichen im Keller und sich nicht ganz so verheuchelt.

Übrigens finde ich daß man britischen Mannschaften untersagen müßte bei Auswärtsspielen ihre Fans mitzubringen. Gab es bereits genug Ausschreitungen und Krawalle.

Warum fordern die Engländer (überall habe ich natürlich ENGLÄNDER und nicht BRITEN gemeint - friedlicher und sympathischer als die schottische Tartan Army gehts ja kaum z. B.) eigtl. nicht Einlaßverbot für ihre Fans???

nix für ungut.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Benedikt Höwedes wechselt zu Juventus Turin
Fußball: Bayern München verleiht Douglas Costa an Juventus Turin
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?