10.04.07 19:50 Uhr
 520
 

Bayern: Ein Seelsorger gab für Jesus eine Todes-Annonce auf

Der 50-jährige Pfarrer André Hermany aus dem bayerischen Landkreis Fürth beschreitet neue Wege, um die Leute in die Kirche zu bekommen. Er gab in den "Fürther Nachrichten" eine Todesanzeige für Jesus von Nazareth auf.

Diese Anzeige beginnt mit den Worten "Er hatte halt Pech!" und Hermany findet an dieser Formulierung nichts Anstößiges, da diese Redewendung heutzutage normal ist und in vielen Zusammenhängen gebraucht wird.

Der Pfarrer hat die Anzeige aus eigenen Mitteln finanziert und erhoffte sich daraus regen Zulauf; und tatsächlich meint Hermany, "am Karfreitag war die Kirche voll".


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bayern, Bayer, Jesus
Quelle: www.kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2007 19:45 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich falle gleich vom Hocker, was den Leuten nicht alles einfällt um ihr Ziel zu erreichen. Makaber ist es ja, aber echt clever...
Kommentar ansehen
10.04.2007 20:11 Uhr von venomous writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mehr davon: Die Kirche hätte bestimmt "bessere Einschaltquoten" wenn sie häufiger mit der Moderne gehen würden. Gerade die katholische Kirche ist selbst schuld, wenn Sie von den Zeiten der Inquisitionen bis heute kaum weiterentwickelt hat, dass sie immer häufiger Mitglieder verliert.
Kommentar ansehen
10.04.2007 23:08 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach so: Er machte das um Werbung zu machen. Und ich dachte er
hätte sich geschlagen gegeben. schade. :-)
Kommentar ansehen
11.04.2007 10:40 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
können sie von mir aus Geldbeträge schicken. Ich setze keinen Fuß in die Kirche.
Kommentar ansehen
11.04.2007 12:44 Uhr von m-h
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ideen muß man haben: nicht blöd :-))
Kommentar ansehen
11.04.2007 20:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deswegen: rennen nun alle in die kirche weil er eine anzeige aufgegeben hat.....sollte es wie die englaender machen.....rockmusik zu beerdigungen......oder soul bevor die kirche anfaengt....vielleicht hat er dann jede woche erfolg
Kommentar ansehen
11.04.2007 22:35 Uhr von Davtorik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll: machen manche Leute so sachen nur, um in die schlagzeilen zu kommen?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?