10.04.07 18:36 Uhr
 396
 

ESR1-Gen ist schuld an Brustkrebs

Wissenschaftler vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf haben eine wichtige Ursache für die Entstehung von Brustkrebs gefunden. Sie liegt in vielen Fällen in einer Vermehrung des Gens ESR1, das ein Eiweiß dazu veranlasst, Östrogen zu binden.

Die vermehrte Bildung solcher Östrogen-Rezeptoren ist seit einer Weile schon als häufigster Auslöser für Brustkrebs bekannt. Dagegen richtet sich auch die gezielte Therapie mit dem Medikament Tamoxifen.

In einer Studie mit Brustkrebspatientinnen unter Tamoxifen-Behandlung wurde auch festgestellt, dass Frauen mit dieser Anhäufung des Gens ESR1 besonders gut auf die Therapie ansprachen. Der Nachweis von ESR1 soll deswegen bald Standard werden.


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Brust, Gen, Brustkrebs
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2007 18:33 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das klingt ja mal nach einer Hoffnung zur frühzeitigen Diagnose von Brustkrebs. Hoffentlich dauert das nicht mehr allzu lange, bis der Nachweis der Östrogen-Rezeptor-Amplifikation zur Routine in den Arztpraxen wird.
Kommentar ansehen
11.04.2007 13:38 Uhr von Ferkel2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann sollten wir es gleich in der verfassung festhalten und das gen verbieten?!=)
Kommentar ansehen
13.04.2007 15:11 Uhr von Nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blöder Kommentar @ferkel2k!
Sonnst keine Meinung nur Punkten oder?
Ich finde für Frauen ist dieser Artikel interessant und sollte auch so behandelt werden!
Kommentar ansehen
13.04.2007 23:56 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nabach: jap..aber das ist hier doch leider oft so:) In Zukunft werde ich wohl eher Männerthemen behandeln *gg*

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?